germanyde
Image

RobecoSAM Global Gender Equality Impact Equities D EUR

ISIN: LU2145458969
  • Investments in geschlechtliche Gleichberechtigung erzeugen positive Einflüsse – Liefern positiver langfristiger Anlegerrenditen durch die Auswahl von Unternehmen mit einem starken Wettbewerbsvorteil durch die Anerkennung und aktive Berücksichtigung des strategischen Stellenwerts einer besseren geschlechtlichen Gleichberechtigung.
  • Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung – Unterstützt das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung durch Investitionen in Unternehmen, die Stärke beim Binden weiblicher Talente sowie bei der Gleichberechtigung im Hinblick auf Vergütung und Wohlfahrt der Mitarbeiter beweisen.
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
ErtragsverwendungNein

Über diesen Fonds

Die Strategie des RobecoSAM Global Gender Equality Impact Equities legt weltweit in Unternehmen an, die bei der Förderung der Vielfalt und Gleichstellung der Geschlechter führend sind. Mit dieser Strategie wollen wir Veränderungen in den Unternehmen voranbringen, die sich letztlich auch gesellschaftlich positiv auswirken.

Kursentwicklung

Keine Wertentwicklungsdaten verfügbar

Kursentwicklung

RobecoSAM Global Gender Equality Impact Equities D EUR

Wertentwicklung

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.date,'llll') ]}}
Thema Fonds Referenzindex
1 Monat
3 Monate
Lfd. Jahr
1 Jahr
2 Jahre
3 Jahre
5 Jahre
10 Jahre
{{'fund.detail.performance.period.sinceInception' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.sinceStart.startDate,'MM-YYYY') ]}}
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.
Thema Fonds Referenzindex
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.

Statistiken

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate( (fund.fundStatistics.date?fund.fundStatistics.date:fund.fundCharacteristics.date) ,'llll') ]}}
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Ex-post Tracking-Error (%)
Information-Ratio
Sharpe-Ratio
Alpha (%)
Beta
Standardabweichung
Max. monatlicher Gewinn (%)
Max. monatlicher Verlust (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Monate der Outperformance
Hit-Ratio (%)
Hausse-Monate
Monate der Outperformance in einer Hausse
Hit-Ratio Hausse (%)
Baisse-Monate
Monate der Outperformance in einer Baisse
Hit-Ratio Baisse (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema Fonds Referenzindex
Bonitäts-Rating
Modifizierte Duration (optionsadjustiert, in Jahren)
Restlaufzeit (in Jahren)
Yield-to-Worst (%)
Green Bonds (%)

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Globale Aktien korrigierten während neuer Covid-19-Fälle mit angekündigten Lockdowns in Frankreich und Deutschland. Trotz einer bisher allgemein besser als erwartet verlaufenen Berichtssaison, in der die Mehrheit der Unternehmen von positiven EPS- und Umsatzüberraschungen berichtete, überschatteten die Unsicherheiten hinsichtlich der US-Wahlen und des nächsten US-Konjunkturpakets die guten Ergebnisse. Daher blieb der Markt risikoscheu. Das reale US-BIP wuchs ggü. dem Vorquartal in Q3 um 33,1 %. Der Produktionsindex PMI und Auftragseingänge stiegen im Oktober, was eine Erholung der Nachfrage nach Industriegütern zeigt. Chinas PMIs zeigte auch eine stetige Expansion, da die Aktivität zunahm. Die EZB hat ihren geldpolitischen Kurs vorerst unverändert beibehalten und den Weg für weitere Hilfen im Dezember geebnet, sollte die Konjunktur weitere Maßnahmen erfordern. Asien-Pazifik schnitt am besten ab, Europa am schlechtesten. Energie und IT schnitten schlecht ab, Versorger und Kommunikationsdienstleistungen hingegen gut. Dem Weltwirtschaftsforum zufolge wird es weitere 257 Jahre dauern, bis die Kluft zwischen den Geschlechtern in Bezug auf wirtschaftliche Teilhabe überwunden ist, im Vergleich zu 202 Jahren zuvor. Dies sind ernüchternde Nachrichten, die den Wandel beschleunigen könnten.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Fondsklassifizierung

BeschreibungJaNeink.A. 
Stimmabgabe
ESG-Engagement
Einbeziehung von ESG-Aspekten
Ausschluss
BeschreibungJaNeink.A. 
ESG-Filter
ESG-Filter & Einbeziehung von ESG-Kriterien
Themenfonds mit ESG-Ausrichtung

Währungsstrategie

Der Fonds darf eine aktive Währungspolitik verfolgen, um zusätzliche Gewinne zu generieren, und kann Währungsabsicherungsgeschäfte abschließen.

Ausschüttungspolitik

Der Fonds soll prinzipiell keine Dividende ausschütten, weshalb die erwirtschafteten Erträge des Fonds und seine allgemeine Wertentwicklung in den Anteilspreis einfließen.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Der Fonds wendet eine systematische Bottom-up-Aktienauswahl an, bei der während des gesamten Anlageprozesses selbst entwickelte ESG-Daten (Umwelt, Soziales und Governance) und eine rigorose, auf nachhaltige Anlagen ausgerichtete Analysen kombiniert werden. Um das Ausgangsuniversum festzulegen, nutzen wir Ausschlüsse aus dem Anlageuniversum, Kennzahlen für geschlechtliche Gleichberechtigung und selbst entwickelte ESG-Filter. Anhand einer Kombination aus der Bewertung der geschlechtlichen Gleichberechtigung und Fundamentalanalysen wird der verbleibende Aktienkorb weiter verfeinert. Ein unternehmensinternes Team für nachhaltiges Investieren integriert eine für Finanzdaten wesentliche branchen- und unternehmensspezifische Nachhaltigkeitsanalyse in die Anlageempfehlungen. Die Beurteilung von Folgen ungünstiger Ereignisse mit Einfluss auf die Portfoliopositionen ergänzt das Risikomanagement. Ein Team für aktive Beteiligung und Einflussnahme interagiert direkt mit den Geschäftsführungen der Fondsbeteiligungen, was zusätzliche Kanäle für einen nachhaltigen Einfluss bietet.

Anlagepolitik

Unsere Investmentphilosophie beruht auf der zentralen Überzeugung, dass die Integration von ESG-Faktoren in einen disziplinierten und research-orientierten Investmentprozess zu fundierteren Entscheidungen und zu einer besseren risikobereinigten Rendite über einen Konkunkturzyklus hinweg führt. Auf der Grundlage unserer selbst gewonnenen Daten und Untersuchungen identifizieren wir Unternehmen, die sich mit solider Geschäftspraxis, effizienten Verbesserungen und der Entwicklung neuer Lösungen für die zahllosen Herausforderungen, mit denen die Gesellschaft in den kommenden Jahrzehnten konfrontiert sein wird, einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Wir nehmen eine langfristige Anlagesicht ein, analysieren die Geschäftsmodelle, die Marktstellung und das Wachstumspotenzial von Unternehmen und beurteilen ihre finanzielle Performance und Bewertung. Unser Ziel ist es, auf der Grundlage dieser fundamentalen Beurteilung attraktive Anlagechancen zu identifizieren und sie in konzentrierten, überzeugungsorientierten Aktienportfolios zu nutzen.

Risikomanagement

Die Risikosteuerung ist voll in den Investmentprozess integriert. So wird sichergestellt

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Trotz der gestiegenen Aktivität befindet sich die Konjunktur weiterhin auf Vorkrisenniveau. Die weltweite Produktion und Aktivität hat sich stark erholt. Sie gehen daher großes Risiko ein, wenn weitere Regionen die Beschränkungen verschärfen. Die Unternehmen und Zentralbanken veröffentlichten vorsichtige Prognosen und weckten die Erwartung, dass weitere geld- und fiskalpolitische Maßnahmen folgen müssen. Die EZB deutete im Dezember weitere Hilfen an, und in den USA werden die Konjunkturpakete unabhängig vom Wahlergebnis wahrscheinlich verlängert. Allerdings scheint das Aufwärtspotenzial an den Aktienmärkten angesichts neuer Covid-19-Fälle begrenzt. Die Regierungen stehen jetzt unter Druck, zusätzliche Restriktionen und Lockdowns umzusetzen. Auch wenn die Länder anscheinend besser vorbereitet sind als im Frühjahr, scheinen weitere wirtschaftliche Schwierigkeiten unvermeidlich. Die Auswirkungen werden von der Länge der Maßnahmen abhängen. Wir gehen davon aus, dass die Aktienmärkte volatil bleiben und konzentrieren uns weiterhin auf Qualitätsunternehmen, die ein höheres Maß an Gleichstellung aufweisen und nutzen die höhere Marktvolatilität, um Positionen in Unternehmen mit attraktiven mittel- bis langfristigen Perspektiven auszubauen.

Junwei Hafner-Cai, CIIA
Junwei Hafner-Cai, CIIA

Junwei Hafner-Cai, CIIA

Junwei Hafner-Cai ist die Portfoliomanagerin der Global Gender Equality Impact Equities-Strategie und stellvertretende Portfoliomanagerin der Global SDG Equities-Strategie. Davor war sie auch als Senior Analyst mit Zuständigkeit für thematisches Research im Thematic Equities Team von Robeco tätig. Vor dem Wechsel zu Robeco arbeitete Junwei Hafner-Cai als Junior Portfolio Manager bei EFG International. Zuvor war sie Assistant Relationship Manager im Bereich International Wealth Management bei der Credit Suisse. Sie begann ihre Laufbahn im Anlagegeschäft als Assistant Fixed Income Portfolio Manager bei Wegelin & Co., Private Bankers. Frau Hafner-Cai hat einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre (Hauptfach Banking & Finance) von der Nanyang Technological University (Singapur) und ist Certified International Investment Analyst (CIIA). Sie arbeitet seit 2010 für Robeco.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Volumen der Aktienklasse
Umlaufende Anteile
ISINLU2145458969
BloombergRSGGIDE LX
Valoren55666694
WKNA2QD2G
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1603929600000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Morningstar
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.

Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen