germanyde

Inflation führt in 10 Jahren zu 18 Prozent Kaufkraftverlust. Verwahrgebühren in Höhe des EZB-Einlagezinssatzes lassen den Kaufkraft- und Wertverlust auf 24 Prozent steigen.

Mit dem richtigen Konzept Sparer für Aktien begeistern

Mit mehr Dividende und weniger Risiko Sparer für Aktien begeistern. Pim van Vliet untersuchte 2005 in seiner Doktorarbeit die Low-Risk Marktanomalie. Er fand heraus, dass es nicht notwendig ist, hohe Risiken einzugehen um Aktienrenditen zu vereinnahmen. Ein Jahr später legte Robeco ein erstes Portfolio auf, dass auch auf seinen Erkenntnissen beruhte. Nur 13 Jahre später verwaltet sein Team mehr als 21 Mrd. Euro in Low-Risk Strategien. Auch Pim van Vliet zahlte als junger Anleger zunächst Lehrgeld, worüber er auch in seinem Bestseller berichtet. Lassen Sie sich von Pim inspirieren und holen Sie sich Ihr persönliches signiertes Exemplar von „High Returns from Low Risk“.

Der Sprecher
Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen