germanyde
Die „Essentials“ über die Sustainable Development Goals erfahren

Die „Essentials“ über die Sustainable Development Goals erfahren

13-09-2021 | Einblicke

Die Sustainable Development Goals (SDGs) eröffnen eine bedeutende Anlagechance und sind zugleich ein Mittel, um das Leben von Millionen Menschen zu verbessern. Doch wissen Sie bereits genug darüber? Und könnten Sie jemandem erklären, wie man sich an den SDGs zwecks Gewinnerzielung orientieren und gleichzeitig anderen helfen kann?

  • Jan Anton van Zanten
    Jan Anton
    van Zanten
    SDG Strategist

In aller Kürze

  • Ein neues Modul zur Weiterbildung von Finanzprofis im Hinblick auf die SDGs
  • Mittlerweile sind zahlreiche Anlagestrategien auf eines oder mehrere der 17 Ziele ausgerichtet
  • Es handelt sich um eine bedeutende Form von Impact Investing, die Jahr für Jahr wächst

Um die zahlreichen Fragen zu beantworten, die Finanzprofis zu den 17 SDGs und darauf ausgerichteten Anlagestrategien haben dürften, hat Robeco sein drittes Weiterbildungsmodul im Rahmen der „Essentials“-Serie entwickelt – die „Essentials of the SDGs“.

In sechs Kapiteln erläutert es alles, was man über die Ziele als Konzept und als Anlagechance wissen sollte. Am Ende folgt ein Test zur Überprüfung des Lernerfolgs. Das Modul verwendet eine klare Sprache, Grafiken, Videos und Fallstudien. Bei Interesse kann ein bestandener Test als „Continuous Professional Development (CPD)“ angerechnet werden, die von den wichtigsten Zertifizierungsorganisationen wie CII, CISI, FPA, IBF and FPSB1 anerkannt wird.

Climate Investing: Von der Dringlichkeit zu den Lösungen
Climate Investing: Von der Dringlichkeit zu den Lösungen
Erfahren Sie mehr

<sup>1</sup></p>

Was spricht jetzt für die SDGs? Diese bedeutende Initiative wurde 2015 von der UN gestartet und hat seither Anlagekapital in Milliardenvolumen in Strategien gelenkt, die auf eines oder mehrere der Ziele ausgerichtet sind. Die SDGs reichen von der Beseitigung von Armut und Ungleichheit über den Kampf gegen den Klimawandel, eine nachhaltigere Ausgestaltung der industriellen und landschaftlichen Produktion bis hin zur weltweiten Verbesserung von Gesundheit und Wohlergehen.

Sie beinhalten beträchtliche Geschäftschancen, da Unternehmen Güter und Dienstleistungen erstellen, die sowohl positiv als auch negativ zu den SDGs beitragen. Anhand von Modellen ermitteln Investoren, um was für Beiträge es sich handelt. Da es entscheidend darauf ankommt, die tatsächlichen Auswirkungen zu messen, muss man verstehen, welche Annahmen und Kennzahlen in die verschiedenen Modelle einfließen.

Nach abgeschlossener Analyse haben Assetmanager wie Robeco Strategien entwickelt, die eine Anlage in den entsprechenden Unternehmen ermöglichen. Das kann durch Portfolios aus Aktien oder Unternehmensanleihen geschehen, die selbst auf die SDGs ausgerichtet sind. Eine andere Möglichkeit sind eher thematisch orientierte Strategien, die auf ein zugehöriges Thema abzielen, beispielsweise erneuerbare Energien. Ein weiteres wichtiges Anlagevehikel stellen Green Bonds dar.

Beispiele aus der Praxis

Unsere „Essentials“-Module umfassen stets auch Fallstudien, die die Anwendung in der Praxis veranschaulichen. Zu den Beispielen gehören Investments in Projekten zur Verbesserung der Lebensumstände der Menschen in der Subsahararegion, den Ersatz fossiler Brennstoffen durch erneuerbare Energien und die Nutzung von Active Ownership zum Dialog mit Unternehmen zwecks höherer Lebensmittelstandards.

Es handelt sich um ein faszinierendes Thema. Wenn diese an Bedeutung gewinnende Anlagechance für Sie noch Neuland ist, sollten Sie an dem Kurs teilnehmen.

1Das CFA Institute ermöglicht es seinen Mitgliedern, anrechenbare Weiterbildungsinhalte von externen Quellen selbst auszuwählen und selbst zu dokumentieren. Mitglieder des CFA Institute werden ermuntert, solche Weiterbildungsnachweise in ihrem Online-PL-Tracker zu dokumentieren.

Alles Wesentliche über die SDGs
Alles Wesentliche über die SDGs
Weiterbildungsmodul für Anlageexperten
Entdecken Sie hier die „Essentials“
Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen