germanyde
Why is there a volatility effect?

Why is there a volatility effect?

30-04-2014 | Research

Robeco’s David Blitz, Pim van Vliet and author Eric Falkenstein publish their paper ‘Explanations for the Volatility Effect: An Overview Based on the CAPM Assumptions’. Empirical studies show that contrary to the Capital Asset Pricing Model (CAPM), the relationship between risk and return is flat, or even negative. But why? They come up with more than 10 insightful explanations and make clear why is too soon to discard the CAPM entirely.

  • David Blitz
    David
    Blitz
    Head of Quantitative Research
  • Eric Falkenstein
    Eric
    Falkenstein
    Quantitative Equity Strategist at Pine River Capital Management
  • Pim  van Vliet, PhD
    Pim
    van Vliet, PhD
    Head of Conservative Equities
Erhalten Sie regelmäßig die Robeco e-News
Erhalten Sie regelmäßig die Robeco e-News
Anmelden

Download the research paper

Disclaimer:

Dieser Bericht ist für Nutzer aus Ländern, in denen das Anbieten ausländischer Finanzdienstleistungen nicht gestattet ist, wie z. B. für US-Personen, nicht verfügbar.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Diese Informationen richten sich ausschließlich an professionelle Anleger. Alle Anfragen werden überprüft.

Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen