switzerlandde

Low volatility ETF

Low volatility ETFs are Exchange Traded Funds (ETFs) designed to exploit the volatility anomaly.

These usually replicate popular publicly available indices, such as MSCI Minimum Volatility Indexes or the S&P 500 Low Volatility index, at relatively low cost. However, research by Robeco shows that replicating on public low volatility indices can lead to significant arbitrage risk for investors, that can penalize long term performance.

An alternative would be in to invest in ETFs that replicate bespoke low volatility indices, which are only on public to those who invest according to them.

See also: Volatility anomaly, Low volatility strategies

Quantitative Investing
Quantitative Investing

Wir sind seit über 25 Jahren führend im Bereich „Quant Investing”.

Mehr
Wie man sich im „Faktorzoo“ am Aktienmarkt zurechtfindet
Wie man sich im „Faktorzoo“ am Aktienmarkt zurechtfindet
Die in der Forschungsliteratur dokumentierte Zahl der Faktoren am Aktienmarkt ist förmlich explodiert.
27-03-2020 | Research
Enhanced Indexing-Lösungen für Versicherer
Enhanced Indexing-Lösungen für Versicherer
In den letzten zehn Jahren wechselten viele Anleger in großem Stil von aktiv gemanagten zu passiven Strategien.
26-03-2020 | Einblicke
Wenn Märkte in Unruhe geraten, halten Quant-Fonds an ihren Faktoren fest
Wenn Märkte in Unruhe geraten, halten Quant-Fonds an ihren Faktoren fest
Als regelbasierte Anleger nutzen Quant-Investoren die menschlichen Reaktionen auf Marktbewegungen.
19-03-2020 | Video