switzerlandde
 High yield indices don’t make good benchmarks

High yield indices don’t make good benchmarks

26-01-2021 | Einblicke
Certain features that are typical of high yield corporate bonds impose costs on high yield portfolios. These costs are not reflected in high yield indices, which means that portfolio managers are put at a disadvantage and that returns of passive high yield funds are structurally lower than the index.
  • Patrick  Houweling
    Patrick
    Houweling
    Co-Head of Quant Fixed Income
  • Sander  Bus
    Sander
    Bus
    Co-head Credit team
  • Robbert-Jan 't Hoen
    Robbert-Jan
    't Hoen
    Researcher

Speed read

  • High yield portfolio managers face costs not reflected in the index return
  • A high yield index therefore does not make a good benchmark
  • Instead, high yield funds should be compared with one another
How is it possible that so few active high yield managers outperform their index, and that passive managers lag theirs by more than their management fee? Our research shows that a high yield index is not a useful benchmark for evaluating portfolio returns, and that an alternative approach is needed.
Zu den aktuellen Einblicken
Zu den aktuellen Einblicken
Anmelden

High yields come at a cost

High yield corporate bonds offer several attractive investment features, such as coupon rates and returns that are higher than that of investment grade assets. This comes at a cost, of course. This sector of the credit market also presents challenges for investors, such as limited liquidity, defaults, rating migrations and bonds that are callable before maturity. These characteristics imply a variety of costs that are not reflected in the index returns. The underperformance of passively managed ETFs, for instance, illustrates the difficulties of generating index-like returns in the high yield market.

As long as indices do not contain all the costs that accrue in practice, high yield indices are not a fair reflection of the potential returns from a high yield credit portfolio. This means that they are not suitable as benchmarks for evaluating fund manager performance.

What would be a better performance yardstick?

A different take on relative performance

Our recommendation for investors in high yield funds is to compare portfolio performances with one another, rather than with an index.

For managers who use the same index, a solution would be to compare performance amongst the managers. Where different indices are used, a solution could be to determine the relative performance of each manager – relative to the specific index used – and then to compare the outperformance amongst managers.

Our recommendation for investors in high yield funds is to compare portfolio performances with one another, rather than with an index

It is quite possible in this context that outperformance will be mainly negative for both active and passive managers. As our research shows, this does not automatically mean that all managers have performed badly, but it does make a clear statement about the use of indices as benchmarks.

Logo

Zugangsbeschränkung / Haftungsausschluss

Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen dienen Marketingzwecken und sind ausschliesslich für (i) qualifizierte Anleger gemäss dem Schweizer Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 („KAG“), (ii) Professionelle Kunden gemäss Anhang II der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (2014/65/EU; „MiFID II“) mit Sitz in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum mit einer entsprechenden Lizenz zur Erbringung von Vertriebs- / Angebotshandlungen im Zusammenhang mit Finanzinstrumenten oder für (iii) solche, die hiermit aus eigener Initiative entsprechende Informationen zu spezifischen Finanzinstrumenten erfragen und als professionelle Kunden qualifizieren.

Die Fonds haben ihren Sitz in Luxemburg oder den Niederlanden. Die ACOLIN Fund Services AG, Postanschrift: Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, agiert als Schweizer Vertreter der Fonds. UBS Switzerland AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich, Postanschrift: Europastrasse 2, P.O. Box, CH-8152 Opfikon, fungiert als Schweizer Zahlstelle. Der Prospekt, die Key Investor Information Documents (KIIDs), die Satzung, die Jahres- und Halbjahresberichte der Fonds sind auf einfache Anfrage hin und kostenlos im beim Schweizer Vertreter ACOLIN Fund Services AG erhältlich. Die Prospekte sind auch über die Website www.robeco.ch verfügbar.

Einige Fonds, über die Informationen auf dieser Website angezeigt werden, fallen möglicherweise nicht in den Geltungsbereich des KAG und müssen daher nicht über eine entsprechende Genehmigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA verfügen. Einige Fonds sind in Ihrem Wohnsitz- / Sitzstaat möglicherweise nicht verfügbar. Bitte überprüfen Sie den Registrierungsstatus in Ihrem jeweiligen Wohnsitz- / Sitzstaat. Um die in Ihrem Land registrierten Produkte anzuzeigen, gehen Sie bitte zur jeweiligen Länderauswahl, die auf dieser Website zu finden ist, und wählen Sie Ihr Wohnsitz- / Sitzstaat aus.

Weder Informationen noch Meinungen auf dieser Website stellen eine Aufforderung, ein Angebot oder eine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder einer anderweitigen Verfügung eines Finanzinstrumentes dar. Die Informationen auf dieser Webseite stellen keine Anlageberatung oder anderweitige Dienstleistung der Robeco Switzerland Ltd dar. Eine Investition in ein Produkt von Robeco Switzerland Ltd sollte erst erfolgen, nachdem die entsprechenden rechtlichen Dokumente wie Verwaltungsvorschriften, Prospekt, Jahres- und Halbjahresberichte konsultiert wurden.

Durch Klicken auf "Ich stimme zu" bestätigen Sie, dass Sie resp. die von Ihnen vertretene juristische Person eine der oben genannten Kategorien von Adressaten fallen und dass Sie die Nutzungsbedingungen für diese Website gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Nicht Zustimmen