germanyde
Image

Robeco Quantum Equities I EUR

Benchmark: MSCI World Index
ISIN: LU2545200474
  • Die Entwicklungen in den Bereichen Big Data und Machine Learning sind für die Zukunft des Quant Investing von zentraler Bedeutung.
  • Techniken des maschinellen Lernens helfen bei der Prognose von Aktienkursabstürzen in Ergänzung zu herkömmlichen Risikoindikatoren wie Volatilität und Distance-to-Default.
  • Die notleidensten Unternehmen zu vermeiden kann die Performance verbessern, wenn dauerhaft nicht-lineare Muster erkannt werden.
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
Ertragsverwendungthesaurierend

Über diesen Fonds

Der Robeco Quantum Equities ist ein aktiv verwalteter Fonds, der in Aktien vorwiegend aus Industrieländern investiert. Die Auswahl der Aktien basiert auf einem quantitativen Modell, wie im Abschnitt zur Strategie der Anlagepolitik in Anhang I dieses Prospektes beschrieben. „Quantum“ steht für den Anlageverwaltungsansatz des Teilfonds, der neuartige Datensätze, Techniken des maschinellen Lernens und intelligente Algorithmen einbezieht. Die Strategie integriert auf laufender Basis Nachhaltigkeitsindikatoren als Bestandteil des Verfahrens für die Aktienauswahl. Der Teilfonds wendet unter anderem normen- und aktivitätsbasierte Ausschlüsse und die Good Governance Policy von Robeco an und berücksichtigt wichtige nachteilige Auswirkungen im Investmentprozess.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Währungsstrategie

Das Währungsrisiko wird nicht abgesichert. Daher wirken sich Schwankungen der Wechselkurse unmittelbar auf den Anteilspreis des Fonds aus.

Ausschüttungspolitik

Diese Anteilsklasse des Fonds schüttet keine Dividenden aus.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Der Fonds integriert Nachhaltigkeit über Ausschlüsse, ESG-Integration und Ziele in Bezug auf ESG und den ökologischen Fußabdruck systematisch in den Anlageprozess. Finanziell relevante ESG-Faktoren werden in die Portfoliokonstruktion integriert, damit der ESG-Score des Portfolios besser ist als der des Index. Außerdem werden die Umweltbilanzen des Fonds durch Grenzwerte für Treibhausgasemissionen, Wasserverbrauch und Müllerzeugung auf ein Niveau unter der Benchmark gebracht. Aufgrund dieser Regeln für die Portfoliokonstruktion werden Aktien von Unternehmen mit besseren ESG-Scores oder ökologischen Fußabdrücken mit größerer Wahrscheinlichkeit in das Portfolio aufgenommen, während Aktien von Unternehmen mit schlechteren ESG-Scores oder ökologischen Fußabdrücken mit größerer Wahrscheinlichkeit aus dem Portfolio herausfallen. Außerdem wird, wenn ein Aktienemittent in der laufenden Überwachung für Verstöße gegen internationale Normen ausgesondert wird, der Emittent Gegenstand eines Engagements oder direkt ausgeschlossen.

Anlagepolitik

Der Robeco Quantum Equities ist ein aktiv verwalteter Fonds, der in Aktien vorwiegend aus Industrieländern investiert. Die Auswahl der Aktien basiert auf einem quantitativen Modell, wie im Abschnitt zur Strategie der Anlagepolitik in Anhang I dieses Prospektes beschrieben. „Quantum“ steht für den Anlageverwaltungsansatz des Teilfonds, der neuartige Datensätze, Techniken des maschinellen Lernens und intelligente Algorithmen einbezieht. Die Strategie integriert auf laufender Basis Nachhaltigkeitsindikatoren als Bestandteil des Verfahrens für die Aktienauswahl. Der Teilfonds wendet unter anderem normen- und aktivitätsbasierte Ausschlüsse und die Good Governance Policy von Robeco an und berücksichtigt wichtige nachteilige Auswirkungen im Investmentprozess.

Nachhaltigkeitsprofil

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Ausschlüsse

ESG-Integration

Engagement

ESG-Ziel

Angestrebter ESGScore Footprint target
Besser als der Index Besser als der Index

Footprint Ownership

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

„Footprint Ownership“ bezeichnet die gesamte Ressourcennutzung, die das Portfolio finanziert. Der Footprint jedes bewerteten Unternehmens wird berechnet, indem die Ressourcen, die der Unternehmenswert des Unternehmens einschließlich Bargeld (EVIC) verwendet, normiert werden. Die Multiplikation dieser Werte mit dem in jedes Unternehmen investierten Dollarbetrag ergibt die aggregierten „Footprint Ownership“-Werte. Der Footprint des ausgewählten Index wird außerdem angegeben. Sovereign- und Cash-Positionen werden nicht berücksichtigt. Der Score des Portfolios wird in blau und der Score des Index in grau dargestellt.

CGF QEE_20221031-CGFQEE_20221031-footprintOwnershipCo2.png
Robeco data based on Trucost data. *
CGF QEE_20221031-CGFQEE_20221031-footprintOwnershipWaste.png
Robeco data based on Trucost data*
CGF QEE_20221031-CGFQEE_20221031-footprintOwnershipWater.png
Robeco data based on Trucost data*
* Quelle: S&P Trucost Limited © Trucost 2021. Alle Rechte an den Trucost-Daten und -Berichten liegen bei Trucost und/oder ihren Lizenzgebern. Weder Trucost, noch ihre verbundenen Unternehmen, noch ihre Lizenzgeber übernehmen irgendeine Haftung für Fehler, Auslassungen oder Unterbrechungen in den Trucost Daten und/oder Berichten. Die Weiterverbreitung der Daten und/oder Berichte ist ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Trucost nicht gestattet.

ESG Risk Score

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Die Portfolio Sustainalytics ESG Risk Rating-Tabelle zeigt das ESGRisikorating des Portfolios. Es wird berechnet, indem das Sustainalytics ESG-Risikorating jeder Portfoliokomponente mit ihrer jeweiligen Portfoliogewichtung multipliziert wird. Wenn ein Index ausgewählt wurde, werden diese Werte zusammen mit den Portfoliowerten angegeben, so dass das ESG-Risikoniveau des Portfolios im Vergleich zum Index gezeigt wird. Das Verteilungsdiagramm für das Sustainalytics ESG-Risikorating zeigt die Portfolioallokationen aufgeschlüsselt in die fünf ESGRisikostufen von Sustainalytics: vernachlässigbar (0 -10), niedrig (10-20), mittel (20-30), hoch (30-40) und schwer (40+), und gibt einen Überblick über das Portfolioengagement in den verschiedenen ESG-Risikostufen. Wenn ein Index ausgewählt wurde, werden dieselben Angaben für den Index angezeigt.

CGF QEE_20221031-CGFQEE_20221031-sustainalyticsESGRiskTotal.png CGF QEE_20221031-CGFQEE_20221031-sustainalyticsESGRiskScoreDistribution.png CGF QEE_20221031-CGFQEE_20221031-sustainalyticsESGRiskScoreDistributionTable.png
Source: Copyrights © Sustainalytics. All rights reserved.
The information, methodologies, data and opinions contained or reflected herein are proprietary of Sustainalytics and/or third parties, intended for internal, non-commercial use, and may not be copied, distributed or used in any way, including via citation, unless otherwise explicitly agreed in writing. They are provided for informational purposes only and (1) do not constitute investment advice; (2) cannot be interpreted as an offer or indication to buy or sell securities, to select a project or make any kind of business transactions; (3) do not represent an assessment of the issuer’s economic performance, financial obligations nor of its creditworthiness; (4) are not a substitute for a professional advice; (5) past performance is no guarantee of future results. These are based on information made available by third parties, subject to continuous change and therefore are not warranted as to their merchantability, completeness, accuracy or fitness for a particular purpose. The information and data are provided “as is” and reflect Sustainalytics’ opinion at the date of their elaboration and publication. Sustainalytics nor any of its third-party suppliers accept any liability for damage arising from the use of the information, data or opinions contained herein, in any manner whatsoever, except where explicitly required by law. Any reference to third party names is for appropriate acknowledgement of their ownership and does not constitute a sponsorship or endorsement by such owner. Insofar as applicable, researched companies referred herein may have a relationship with different Sustainalytics’ business units. Sustainalytics has put in place adequate measures to safeguard the objectivity and independence of its opinions. For more information, contact compliance@sustainalytics.com.

Nachhaltigkeit

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Der Fonds integriert Nachhaltigkeit über Ausschlüsse, ESG-Integration und Ziele in Bezug auf ESG und den ökologischen Fußabdruck systematisch in den Anlageprozess. Finanziell relevante ESG-Faktoren werden in die Portfoliokonstruktion integriert, damit der ESG-Score des Portfolios besser ist als der des Index. Außerdem werden die Umweltbilanzen des Fonds durch Grenzwerte für Treibhausgasemissionen, Wasserverbrauch und Müllerzeugung auf ein Niveau unter der Benchmark gebracht. Aufgrund dieser Regeln für die Portfoliokonstruktion werden Aktien von Unternehmen mit besseren ESG-Scores oder ökologischen Fußabdrücken mit größerer Wahrscheinlichkeit in das Portfolio aufgenommen, während Aktien von Unternehmen mit schlechteren ESG-Scores oder ökologischen Fußabdrücken mit größerer Wahrscheinlichkeit aus dem Portfolio herausfallen. Außerdem wird, wenn ein Aktienemittent in der laufenden Überwachung für Verstöße gegen internationale Normen ausgesondert wird, der Emittent Gegenstand eines Engagements oder direkt ausgeschlossen.

Wouter Tilgenkamp, Pim van Vliet
Wouter Tilgenkamp, Pim van Vliet

Wouter Tilgenkamp, Pim van Vliet

Wouter Tilgenkamp ist Fondsmanager im Bereich Quantitative Equities mit Fokus auf Factor Investing-Portfolios wie zum Beispiel Value-, Momentum-, Quality- und Multifactor-Portfolios. Er kam im Jahr 2016 als Data Scientist zu Robeco. Dabei lag sein spezieller Fokus auf Equity Trading Research, der Automatisierung von Portfolioprozessen, der Portfoliokonstruktion und der optimalen Umsetzung von Strategien. Er begann seine Laufbahn in der Finanzbranche im Jahr 2014 als Derivatehändler bei Optiver. Er verfügt über einen Abschluss als Bachelor of Science in Applied Mathematics der Technischen Universität Delft und über einen Abschluss als Master in Quantitative Finance. Pim van Vliet ist Leiter Conservative Equities und Leiter von Robecos Quantitative Equities-Abteilung. Als Leiter Conservative Equities ist er für eine breite Palette von globalen, regionalen und nachhaltigen Low-Volatility-Strategien verantwortlich. Er ist spezialisiert auf Low Volatility-Investing, Asset Pricing und quantitative Finanzierung. Er hat viele wissenschaftliche Forschungsarbeiten veröffentlicht, darunter im Journal of Banking and Finance, Management Science und dem Journal of Portfolio Management. Schließlich ist er Gastdozent an mehreren Universitäten, Autor eines Investmentbuchs und Referent bei internationalen Seminaren. 2010 wurde er Portfoliomanager. Er kam 2005 als Research-Spezialist mit Zuständigkeit für das Research im Bereich Asset Allocation zu Robeco. Pim van Vliet verfügt über Titel als Doktor und als Master (cum laude) in Financial & Business Economics von der Erasmus-Universität Rotterdam.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Volumen der Aktienklasse
Umlaufende Anteile
ISINLU2545200474
BloombergROQUEIE LX
Valoren
WKN
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1668988800000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') von 0,01 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Anleger, die nicht unter die niederländische Körperschaftsteuer fallen bzw. von ihr befreit sind (u. a. Pensionsfonds), zahlen keine Steuern auf das erzielte Ergebnis. Anleger, die unter die niederländische Körperschaftsteuer fallen, können für den auf ihre Anlage in den Fonds entfallenden Teil des Ergebnisses besteuert werden. Körperschaftsteuerpflichtige niederländische Körperschaften müssen Zins- und Dividendeneinkünfte in ihrer Steuererklärung angeben. Für Anleger außerhalb der Niederlande gilt ihre jeweilige nationale Steuergesetzgebung in Bezug auf ausländische Investmentfonds. Wir empfehlen dem individuellen Anleger, sich vor einer Anlage in diesen Fonds zunächst bei seinem Finanz- oder Steuerberater über die steuerlichen Folgen seiner Anlage zu erkundigen. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Kunden ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein.