germanyde
Image

Robeco QI Conservative Multi Asset G EUR

ISIN: LU1550148222
  • Eine globale Multi Asset-Strategie, die darauf abzielt, ausgeglichene Renditen mit einem defensiven Risikoprofil zu generieren
  • Gewinne aus Tendenzen menschlichen Verhaltens, welche die Anomalie der niedrigen Volatilität unterstützten
  • Defensive dynamische Allokation als Schutz bei fallenden Märkten und um bei steigenden Märkten mitzuhalten
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
ErtragsverwendungJa

Über diesen Fonds

Der Robeco QI Conservative Multi-Asset-Fonds ist ein aktiv verwalteter Fonds, der weltweit und in verschiedenen Assetklassen investiert. Das langfristige Ziel ist es, attraktive Renditen zu erreichen, die mit denen von Aktien und Anleihen vergleichbar sind, jedoch bei deutlich geringerem Risiko. Der Fonds profitiert von Robecos bewährter Erfahrung bezüglich der Auswahl von Aktien und Unternehmensanleihen mit niedriger Volatilität. Der Fonds führt auf systematische Weise dynamische Allokationen bei den attraktivsten Assetklassen durch mit dem Schwerpunkt auf Linderung der Abwärtsrisiken.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Fondsklassifizierung

BeschreibungJaNeink.A. 
Stimmabgabe
ESG-Engagement
Einbeziehung von ESG-Aspekten
Ausschluss
BeschreibungJaNeink.A. 
ESG-Filter
ESG-Filter & Einbeziehung von ESG-Kriterien
Themenfonds mit ESG-Ausrichtung

Währungsstrategie

Mit Ausnahme aktiver Währungspositionen werden Währungsrisiken gegenüber der Basiswährung des Fonds (EUR) teilweise abgesichert.

Ausschüttungspolitik

Diese Anteilklasse des Fonds schüttet Dividenden aus.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Die Aspekte Umwelt, Soziales und Governance (ESG) werden in mehrfacher Hinsicht systematisch in unseren hochdisziplinierten Anlageprozess integriert. Erstens ist der ESG-Score des Portfolios wesentlich besser als der des Marktes. Dieser Score wird vom Nachhaltigkeitsexperten RobecoSAM ermittelt. Des Weiteren ist der ökologische Fußabdruck im Hinblick auf die Emission von Treibhausgasen, Energie- und Wasserverbrauch sowie die Abfallerzeugung erwartungsgemäß weitaus geringer als am Markt. Außerdem setzen wir eine umfangreiche Ausschlussliste um, die diverse umstrittene Branchen oder Geschäftspraktiken abdeckt. Wir überwachen unser Anlageuniversum auch laufend auf Unternehmen, bei denen Probleme in punkto Corporate Governance sowie Risiken in Bezug auf Rechtsstreitigkeiten oder regulatorische Aspekte bestehen. Nicht zuletzt bemühen wir uns im Rahmen der Stimmrechtsvertretung und durch Dialog mit den Unternehmen um eine Verbesserung ihres Geschäftsgebarens in Bezug auf ESG-Themen. Mit der optimierten Form der ESG-Integration stellen wir sicher, dass wir das Risiko eines übermäßigen Exposures gegenüber weniger nachhaltigen Unternehmen vermeiden und finanziell wesentliche mittel- bis langfristige Risiken und Chancen in Bezug auf Corporate Governance und Klimawandel erfassen.

Anlagepolitik

Das Ziel von Robeco QI Conservative Multi-Asset ist es, langfristig Renditen zu generieren durch eine ausgeglichene 50/50-Mischung von Aktien und Anleihen sowie mit einem Risikoprofil einer defensiveren 30/70-Mischung von Aktien und Anleihen. Der Fonds strebt auf lange Sicht eine Sharpe-Ratio an, die höher ist als die beider Mischungen. Der Fonds profitiert von Robecos Erfahrung bezüglich der Verwaltung von Portfolios mit Aktien und Unternehmensanleihen mit niedriger Volatilität und kombiniert eine dynamische Allokation mit einer Short-Ausrichtung im Aktienmarkt, um Abwärtsrisiken zu begrenzen und ein stabiles Renditemuster zu generieren. Das Ziel besteht darin, ein ausgeglichenes Engagement bei den Antriebsfaktoren und Risiken für die Performance zu haben. Der Fonds wird durch ein erfahrenes Team von quantitativen Investmentspezialisten in Multi Asset und Conservative Investing bei Robeco verwaltet. Es beruht auf den bewährten quantitativen Modellen von Robeco für dynamische Asset-Allokation sowie für die Auswahl von Aktien und Anleihen mit niedriger Volatilität.

Risikomanagement

Das Risikomanagement ist voll in den Anlageprozess integriert. Dadurch wird gewährleistet, dass die Positionen die vordefinierten Leitlinien erfüllen.

Guido Baltussen, Pim van Vliet, Thibault Lair, Lodewijk van der Linden
Guido Baltussen, Pim van Vliet, Thibault Lair, Lodewijk van der Linden

Guido Baltussen, Pim van Vliet, Thibault Lair, Lodewijk van der Linden

Guido Baltussen ist der Leiter des Quant Allocation-Teams und Lead Portfolio Manager für Liquid Alternatives- und Multi Asset-Strategien. Außerdem ist er Associate Professor an der Erasmus-Universität Rotterdam. Bevor er 2017 zu Robeco kam, war Guido Baltussen Leiter von Fixed Income und Multi Asset Research bei NN Investment Partners. Er begann seine Karriere in der Kapitalanlagebranche 2004 und hat in hochrangigen wissenschaftlichen Zeitschriften wie der American Economic Review, Management Science und dem Journal of Financial and Quantitative Analyses veröffentlicht. Guido Baltussen hat ein PhD und einen Master-Abschluss (cum laude) in Financial & Business Economics von der Erasmus-Universität Rotterdam. Herr Pim van Vliet ist Senior-Portfoliomanager im Quantitative Equities-Team von Robeco. Sein Haupttätigkeitsschwerpunkt liegt auf Kapitalanlagen mit geringer Volatilität, einschließlich Conservative Equities. Herr van Vliet kam 2005 als Senior Quantitative Researcher in die Abteilung für Quantitative Strategien von Robeco und ist dort für Research zum Thema Portfolio-Strukturierung verantwortlich. Er veröffentlicht Artikel unter anderem im Journal of Banking and Finance, in Management Science und im Journal of Portfolio Management. Außerdem hält er regelmäßig Vorträge auf internationalen Konferenzen und ist Gastdozent an mehreren Universitäten. Herr van Vliet verfügt über einen Master of Science-Abschluss (cum laude) und einen Doktortitel in Finanz- und Betriebswirtschaftslehre der Erasmus-Universität Rotterdam. Ferner ist er beim Niederländischen Wertpapierinstitut eingetragen. Thibault Lair ist Portfolio Manager für Quant Multi Asset-Produkte im Quant Allocation-Team. Seine Spezialgebiete beinhalten die Entwicklung und Überprüfung systematischer direktionaler und relativer Wertstrategien für verschiedene Anlageklassen. Bevor er 2018 zu Robeco kam, war Thibault Lair von 2008 bis 2018 Quantitative Stategist bei NN Investment Partners. Er begann seine Karriere in der Kapitalanlagebranche 2007 bei RBC Dexia. Thibault Lair ist Doktorand und hat einen Master in Finance von der Université du Québec à Montréal. Außerdem ist er ein CFA®-Charterholder und Certified FRM. Lodewijk van der Linden arbeitet als Portfoliomanager im Quant Allocation-Team. Seine Expertise liegt im Bereich Multi Asset Factor-Investing. Vor seinem Wechsel zu Robeco im August 2018 hatte Lodewijk van der Linden diverse Positionen bei Aegon inne, zuletzt als Leiter des Client Reporting-Teams von Aegon Asset Management. Er begann seine Laufbahn als aktuarieller Berater bei PwC. Er verfügt über einen Abschluss als Master in Versicherungsmathematik der Universität Amsterdam und als Master in Ökonometrie und Management Science der Erasmus-Universität Rotterdam.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Size of share class
Umlaufende Anteile
ISINLU1550148222
BloombergRQICMGE LX
Valoren35379715
WKNA2DLG0
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1484784000000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Morningstar
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.