switzerlandde
Miners face rising environmental liabilities

Miners face rising environmental liabilities

04-12-2018 | Einblicke

Environmental costs are becoming an ever-increasing burden for mining companies, a study shows.

  • Jaap Smit
    Jaap
    Smit
    Senior Portfolio Manager at Robeco Asset Management

Speed read

  • ESG factors have a large impact on the mining sector
  • Long-term rehabilitation is a big drag on enterprise value
  • Liabilities can be credit risks, more disclosure is needed

The provisions that miners need to set aside for future clean-up and other restoration costs after their mining operations have ended are already extensive. If not properly managed, they could become a credit risk for their bonds, says Jaap Smit, Credit Analyst for Metals and Mining at Robeco.

“Mining companies are already obliged to make provisions for so-called restoration and decommissioning of their assets,” he says. “These provisions are liabilities to restore the environmental disturbance that was caused by the operations of the mining sites and to rehabilitate the environment when the asset is depleted and closed.”

Before and after: how a former mine is restored.
Source: Goldcorp Marlin

“Every large mining company remains responsible for a sizeable number of closed mining sites, including the tailings dams used to store byproducts of mining operations, along with old processing facilities and so forth. For example, Rio Tinto has 13 old mine sites in closure, some of them decades old, plus 200 other industrial legacy sites, compared to 57 active mine sites. Remediation sometimes costs hundreds of millions of dollars per site, and often requires costly annual monitoring and maintenance.”

“By way of comparison, about 20% of BHP’s total provisions are reserved for closed sites. One of Rio Tinto’s most expensive projects – the former Holden copper mine in Washington state – cost the company USD 500 million and took five years to rehabilitate. Environmental regulation across the world is becoming more demanding and can be an inflationary cost factor.”

Zu den aktuellen Einblicken
Zu den aktuellen Einblicken
Anmelden

External influences

The real problem is correctly estimating these provisions while simultaneously dealing with external influences such as currency fluctuations, changing interest rates, and more critically, the risk of falling commodity prices which lowers future revenues, he says. The latter problem can squeeze a company’s finances just at the time it needs extra money for restoration.

“In absolute terms, the provisions are sizeable, a significant item on the balance sheet, and a burden on total enterprise value,” Smit says. “We see a risk that cash costs for environmental rehabilitation might rise over time and become an accounting expense in the income statement. In terms of the credit impact, we see that the costs are about 0.5% of sales annually, which means they are a manageable but not negligible item for investment grade companies.”

“For high yield companies, environmental provisions result in higher adjustments to their leverage. A more detailed disclosure is needed. Liabilities such as pensions and leases get a lot more attention, while this type of environmental liability is also a real financial one.”

Read the full article, ‘Are environmental liabilities becoming an ever-larger burden for mining companies?’

Wichtige rechtliche hinweise

Die auf dieser Website dargestellten Inhalte richten sich ausschliesslich an qualifizierte Anleger gemäss Definition im Schweizer Kollektivanlagengesetz vom 23. Juni 2006 (KAG) und seiner Durchführungsverordnung oder an „unabhängige Vermögensverwalter“, auf die die zusätzlichen folgenden Voraussetzungen zutreffen. Qualifizierte Anleger sind insbesondere regulierte Finanzvermittler wie Banken, Wertpapierhändler, Fondsverwaltungsgesellschaften und Vermögensverwalter von kollektiven Kapitalanlagen sowie Zentralbanken, regulierte Versicherungsgesellschaften, Organe der öffentlichen Hand und Altersvorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie oder Unternehmen mit professioneller Tresorerie.

Die Inhalte richten sich allerdings nicht an nicht-qualifizierte Anleger. Indem Sie unten auf „Ich stimme zu“ klicken, signalisieren Sie Ihre Bestätigung und Ihr Einverständnis, dass Sie in Ihrer Funktion als qualifizierter Anleger gemäß KAG oder „unabhängiger Vermögensverwalter“ agieren, der die zusätzlichen im Folgenden aufgeführten Voraussetzungen erfüllt. Wenn Sie ein „unabhängiger Vermögensverwalter“ sind, der alle Voraussetzungen gemäß §3 Abs. 2 c) KAG in Verbindung mit §3 KAG KAG erfüllt, bestätigen Sie durch Anklicken von „Ich stimme zu“, dass Sie die Inhalte dieser Website ausschließlich für die Kunden Ihres Kundenstamms verwenden, die qualifizierte Anleger gemäss KAG sind.

Vertreter für die ausländischen, bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) für den Vertrieb in der Schweiz an nicht-qualifizierte Anleger registrierten Fonds in der Schweiz ist die ACOLIN Fund Services AG, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, und die Zahlstelle ist UBS Schweiz AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich. Eine Liste der bei der FINMA registrierten Fonds finden Sie auf www.finma.ch.

Weder die Informationen noch die Meinungen, die auf der Website veröffentlicht wurden, stellen ein Angebot, eine Andienung oder Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder zur Verfügung über Anlagen, zum Abschluss von sonstigen Transaktionen oder eine Anlageberatung oder einen Anlageservice dar. Eine Anlage in ein Produkt der Robeco/RobecoSAM AG sollte nur nach Studium der zugehörigen juristischen Unterlagen, beispielsweise der Bestimmungen zur Verwaltung, der Satzung, der Prospekte, der Dokumente mit wesentlichen Informationen für den Anleger und der Jahres- und Halbjahresberichte erfolgen, die alle kostenfrei auf dieser Website, am Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz sowie bei allen Niederlassungen von Robeco/RobecoSAM AG in den Ländern erhältlich sind, in denen Robeco vertreten ist. Für die in der Schweiz vertriebenen Fonds ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz.

Diese Website richtet sich nicht an Personen in Rechtsgebieten, in denen aufgrund der Staatsbürgerschaft der Person, des Wohnorts oder aus sonstigen Gründen die Veröffentlichung bzw. Verfügbarkeit dieser Website verboten ist. Den Personen, auf die derartige Einschränkungen zutreffen, ist der Zugriff auf diese Website nicht gestattet.

Nicht Zustimmen