germanyde

Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion

Robeco setzt sich für die Förderung von Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion unter seinen Mitarbeitern ein. Für uns ist dies ein zentraler Wert in der Art und Weise, wie wir unsere Strategie entwickeln, wie wir handeln, wie wir Mitarbeiter einstellen und wie wir unsere Unternehmenskultur gestalten.

Wir streben danach, einen Arbeitsplatz zu schaffen, der die Vielfalt unserer Gemeinschaften widerspiegelt, an dem sich jeder wahrgenommen, gehört, geschätzt und gefördert fühlt – unabhängig von Geschlecht, Rasse, ethnischem Hintergrund, Religion, Behinderung, familiärer Verantwortung, sexueller Orientierung, sozialer Herkunft, Alter oder Erfahrung. Wir bieten unseren Mitarbeitern einen inklusives Arbeitsumfeld, wo eine faire Behandlung, Chancengleichheit, Zusammenarbeit und Eigenverantwortung sowie ein Schwerpunkt auf Innovation zu Best Practice gehören.

Gründe für unser Engagement

Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital. Deshalb ist die Verankerung von Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion als zentrale Werte in unserer Organisation entscheidend für unsere Stärke als Asset Manager und unsere Fähigkeit, für unsere Kunden erstklassige Renditen zu erzielen.
  • Darüber hinaus hängt unsere anhaltende Führungsrolle im Bereich nachhaltiger Anlagen von unserer Fähigkeit ab, diese Kernwerte innerhalb von Robeco weiter zu fördern. Die Werte von Vielfalt und Inklusion stehen im Einklang mit unserer Philosophie, im Rahmen unseres Research sorgfältig alle Blickwinkel zu berücksichtigen und unsere wertvollen Ressourcen vollständig zu nutzen, um Herausforderungen zu begegnen und sicherzustellen, dass wir flexibel, kreativ und innovativ bleiben.
  • Als globales Unternehmen betreuen wir außerdem einen vielfältigen Kundenstamm in zahlreichen geografischen Regionen. Um unsere Kunden besser zu verstehen, bemühen wir uns daher um eine Organisation, die so vielfältig ist wie unsere Kunden selbst. Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion stehen auch im Einklang mit unserer Verpflichtung, einen Beitrag zu den UN-Zielen zur nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) zu leisten und eine nachhaltigere Zukunft für unsere Mitarbeiter, Kunden und für die Gesellschaft zu schaffen.

Auf jeder Ebene unseres Unternehmens

Wir sind überzeugt, dass der Grundsatz zur Förderung von Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion auf strategischer Ebene vorangetrieben werden muss, um seine volle Wirkung zu entfalten. Deshalb werden diese zentralen Werte von den Führungskräften der Firma festgelegt, von den Managern bekräftigt, von den Mitarbeitern weiterentwickelt und von Robecos Ausschuss für Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion (VC&I-Ausschuss) geleitet.
  • Unter der Anleitung des VC&I-Ausschusses sind die Manager der obersten Führungsebenen rechenschaftspflichtig für die Förderung einer Kultur der Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion und die Beschleunigung des Wandels. 

    Die Förderung von Frauen in Führungspositionen bildet neben der zunehmenden Vertretung und Förderung von unterrepräsentierten Minderheiten einen besonderen Schwerpunkt.

  • Robecos VC&I-Ausschuss ist dafür verantwortlich, unsere Gesamtstrategie und -politik zum Themenbereich Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion zu entwickeln. Dabei legt er in Zusammenarbeiten mit Kollegen aus aller Welt die passenden Prioritäten fest und tritt für die zahlreichen Initiativen für Vielfalt in allen Bereichen von Robeco ein.

    Der VC&I-Ausschuss arbeitet nach dem Prinzip, Fragen der Vielfalt, der Chancengleichheit und der Inklusivität anzuerkennen und direkt anzugehen. Er unterstützt Mitarbeiterprogramme zur Förderung inklusiver Talente und des Gefühls der Zugehörigkeit und eines harmonischen Verhältnisses zwischen Arbeit und Privatleben.

Wie ist unsere aktuelle Situation?

Zusammensetzung des Personals weltweit

Gender diversity

Quelle: Robeco, 2021

Anteil von Männern/Frauen nach Hierarchieebene im Unternehmen


Ratio (%) male/female levels 8-10 versus levels 2 to 7

Quelle: Robeco, 2021

In Aktion: unsere Reise

Robeco arbeitet hart daran, unsere Ziele umzusetzen. Wir sind uns jedoch klar, dass es noch etwas zu tun gibt, um zu einem noch vielfältigeren, gerechteren und inklusiveren Unternehmen zu werden. Wir akzeptieren, dass diese Entwicklung eine Reise ist, die mit kontinuierlichem Lernen, Bewerten und Übernehmen von Verantwortung verbunden ist. Wir sind zuversichtlich, dass jede Richtlinie, jeder Prozess und jedes Programm, die wir zu diesem Zweck einführen, uns unseren Zielen näher bringen.
  • Übergeordnetes Ziel

    Unser langfristiges Ziel ist eine gleichgewichtige Vertretung der Geschlechter bei Robeco, weil wir die Vielfalt der Welt, in der wir arbeiten, widerspiegeln möchten. Wir streben eine Lohngleichheit für alle Geschlechter auf allen Ebenen des Unternehmens an.
  • Ziele

    Wir sind uns klar, dass wir klare, ambitionierte Ziele setzen müssen, die durch entsprechende Maßnahmen untermauert werden, um uns in die richtige Richtung zu entwickeln und unser übergeordnetes Ziel zu erreichen. Globale Ziele sind die Wegweiser, die uns bei der Verfolgung unseres übergeordneten Ziels Orientierung geben. Deshalb haben wir die folgenden Ziele für die Gleichbehandlung der Geschlechter festgelegt:

    • Executive Committee: Geschlechtervielfalt 30 %
    • Höhere Fach- und Führungsebene: Geschlechtervielfalt 30 %
    • Fachebene: Geschlechtervielfalt 50 %
  • Basis

    Wir streben eine breite Vielfalt an, und zwar in mehrfacher Hinsicht. Spezifische globale Ziele setzen wir jedoch nur für die Geschlechtervielfalt, da wir diese messen und sichtbar machen können. Das schließt andere relevante Ziele auf niedrigerer und lokaler Ebene für andere Arten von Vielfalt nicht aus. Wir glauben, dass die Festlegung von Zielen für eine Minderheit eine gute Basis schafft, um Vielfalt, Chancengleichheit und Integration für andere Minderheiten zu erreichen.

Ein zentrales Element unserer Anlagestrategien

Robeco bietet eine Gender Equality Impact Equity-Strategie an, die den Schwerpunkt auf Unternehmen legt, die sich für mehr Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen einsetzen. Diese Strategie stützt sich auf Untersuchungen, die zeigen, dass Unternehmen mit einem höheren Anteil von Frauen in Führungspositionen langfristig rentabler sind und daher bessere Anlagewerte sind. Dabei geht es nicht nur um die Anzahl der Frauen – es gibt immer noch ein beträchtliches geschlechterspezifisches Lohngefälle, insbesondere in Branchen wie der Luftfahrtindustrie oder der Textilindustrie, in denen beide Geschlechter in bestimmten Positionen überproportional vertreten sind.
  • Eine Reihe von Credit- und Aktienstrategien orientieren sich an den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung, von denen zwei auf die Verringerung von Ungleichheit abzielen. Dabei handelt es sich um SDG 5 (Geschlechtergleichheit) und SDG 10 (Weniger Ungleichheiten) neben den allgemeineren SDG 4 (Hochwertige Bildung) und SDG 8 (Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum), die darauf abzielen, Frauen und Mädchen zu erziehen, auszubilden und zu stärken.
  • Ganz allgemein bedeutet nachhaltigkeitsorientiertes Investieren die Integration der Faktoren Umwelt, Soziales und Governance (ESG) in den Anlageprozess. Vielfalt ist ein Bestandteil des sozialen Elements, insbesondere wenn es um menschenwürdige Arbeit und Unternehmensführung in Bezug auf die Stärkung von Frauen in den Unternehmen geht, in die investiert wird.
    Global Gender Equality Impact Equities

Aktive Investorenrolle

  • Robeco arbeitet bereits seit 2005 mit Unternehmensdialogen daran, ESG-Verbesserungen bei Unternehmen voranzutreiben. Jedes Jahr werden dafür neue Themen mit einem bestimmten Schwerpunkt lanciert. Robeco ist der Ansicht, dass die Förderung der Vielfalt mit großer Wirkung verfolgt werden kann, wenn die Unternehmen, in die investiert wird, aktiv in dieses Thema einbezogen werden.

    Robeco fordert die Unternehmen, in die es investiert, regelmäßig auf, ihre Praktiken in Bezug auf ESG-Themen zu verbessern. In der Stewardship-Richtlinie finden Sie weitere Informationen darüber, was wir von den Unternehmen, in die wir investieren, erwarten und wie wir mit der Wahrnehmung von Stimmrechten und Unternehmensdialogen daran arbeiten, Fortschritte bei der Entwicklung von Vielfalt zu erzielen.

  • Wir sind überzeugt, dass Unternehmen mit zufriedenen und gesunden Mitarbeitern langfristig eine stärkere operative und finanzielle Leistung erzielen. Im Rahmen unseres auf soziale Themen konzentrierten Engagements ermutigen wir Unternehmen, eine Personalpolitik im Hinblick auf die Anwerbung und Bindung von Talenten zu entwickeln, Schulungen und Kurse anzubieten und Vielfalt in der Belegschaft etablieren.

    Aktive Investorenrolle
Share this page