germanyde

Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums

Der Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums ist nicht nur ein weiteres Element der EU-Regulierungen. Er wird für drastische Änderungen mit Blick auf nachhaltige Investments in den 27 EU-Ländern sorgen und einheitliche Bedingungen für die Klassifizierung von Fonds schaffen. In unseren Storys und Richtlinien erläutern wir, wie sich die Dinge in den nächsten Jahren entwickeln werden.

Vorstellung des Aktionsplans zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums

Durch die neue EU-Klassifizierung von Investmentfonds wird die Nachhaltigkeit der Robeco-Fonds bestätigt

  • Die SFDR verpflichtet Assetmanager offenzulegen, inwieweit Nachhaltigkeit in ihre verschiedenen Strategien integriert ist.  
  • Fast alle Robeco-Fonds entsprechen Artikel 8 oder 9 der neuen Nachhaltigkeitsvorschriften der EU.
  • Mehr Informationen zu den Klassifizierungen finden Sie im Abschnitt Unterlagen in unserem Fondsselektor. 

Quelle: Robeco, März 2021

  • Nachhaltigkeitsbezogene Risiken und Integration von Nachhaltigkeit

    Kein Investment ist frei von Risiken: Die Kunst besteht darin, diese Risiken durch Beachtung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren ( „ESG-Faktoren“) im Investmentprozess zu steuern. In diesem Kapitel erklären wir, wie die SFDR Asset Manager zum Nachweis verpflichtet, dass sie nachhaltigkeitsbezogene Risiken in ihrem gesamten Unternehmen in Richtlinien, Verfahrensweisen und Governance-Strukturen berücksichtigen.
    Erfahren Sie mehr Richtlinie zu nachhaltigkeitsbezogenen Risiken
  • Die EU-Taxonomie

    Alle sind sich einig, dass nachhaltiges Investieren der richtige Weg für die Zukunft ist; denn die Welt ist mit Ressourcenschwund und dem Klimawandel konfrontiert. Aber nicht alle sind sich einig, wie nachhaltiges Investieren zu definieren ist. Durch die EU Taxonomie werden Kriterien festgelegt, was ökologisch nachhaltig bedeutet, und sechs EU-weit geltende Ziele gesetzt. Hier erläutern wir, was es bedeutet, „grüner“ zu werden, und wie sich dies bei Robeco auf Investments auswirkt.
    Erfahren Sie mehr

Zeitplan für die Umsetzung

The implementation timeline

Quelle: Robeco

  • Beurteilung von Indikatoren für nachteilige Auswirkungen

    So wie kein nachhaltiges Investment frei von Risiken ist, wirkt sich auch die Geschäftstätigkeit aller Unternehmen auf die Umwelt aus – positiv oder negativ. Die Regulierungsbestimmungen verlangen, dass Unternehmen und Asset Manager auf Ebene des Unternehmens und des Finanzprodukts ihre Indikatoren für die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen darlegen. Bürokratie oder ein erfreulicher Schritt vorwärts? In unserer Story führen wir aus, wie Transparenz dadurch sicherlich erhöht werden wird.
    Erfahren Sie mehr Unser Ansatz zum Principal Adverse Impact

Nachhaltigkeitsrichtlinien und -positionen

Bei Robeco gibt es bereits viele Richtlinien und Rahmenkonzepte, die unseren nachhaltigen Investmentansatz untermauern. Diese reichen von Berichten über Nachhaltigkeit und Engagement bis zu Richtlinien betreffend unsere Rahmenkonzepte zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung, für grüne Anleihen, themenbezogene und wirkungsorientierte Fonds.
Share this page