germanyde
Image

RobecoSAM Sustainable Water Equities E EUR

Benchmark: MSCI World Index TRN
ISIN: LU2146191213
  • Zukunftsorientiertes Konzept – Wasserressourcen sind zwar begrenzt, der Wasserbedarf steigt jedoch. Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und wasserintensive Ernährungsumstellungen kommen zum steigenden industriellen Wasserbedarf hinzu. Die Umsetzung von Lösungen für die Probeme ist überlebenskritisch und eine Voraussetzung für eine Fortsetzung des Wirtschaftswachstums. Hier bietet sich eine der großen Wachstumschancen unserer Zeit.
  • Schwerpunktbereiche – Investiert in strukturelle Gewinner entlang der Wasserwertschöpfungskette. Die interessantesten und am schnellsten wachsenden Schwerpunktbereiche sind Abwasseraufbereitung, Wasseranalyse und Infrastruktur.
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
Ertragsverwendungausschüttend

Über diesen Fonds

Die RobecoSAM Sustainable Water-Strategie investiert weltweit in Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen helfen, die Herausforderungen hinsichtlich Menge, Qualität und Verteilung von Wasser zu bewältigen. Die Strategie setzt eine Bottom-up-Aktienauswahl ein und soll langfristigen Kapitalzuwachs mit Anlagen in nachhaltige Unternehmen, die in einem beliebigen Bereich der Wasserwertschöpfungskette aktiv sind, erwirtschaften.

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Die globalen Aktienmärkte leisteten einen geringfügig positiven Beitrag zur Performance im Januar. Alle vier Cluster im Wasser-Anlageuniversum entwickelten sich in absoluten Euro-Beträgen positiv. Trotz aller Herausforderungen im Zusammenhang mit Covid-19 scheint es Licht am Ende des Tunnels und Hoffnung durch Impfstoffe zu geben, trotz der jüngsten Verlangsamung bei Lieferungen durch Hersteller. Auch der Wechsel in der US-Regierung besänftigte die Befürchtungen der Märkte. Anscheinend gibt es gute Unterstützung für größere US-Infrastrukturprogramme und mehr Unterstützung für Umweltschutz und Investitionen in weniger umweltschädliche Technologien. Außerdem wird der Wassersektor potenziell in das größere Infrastrukturgesetz, das in den USA diskutiert wird, einbezogen. In Frankreich läuft der Übernahmekrieg zwischen Veolia Environnement und Suez noch. Trotz des unfreundlichen Ansatzes von Veolia scheint Suez auf Kurs zu sein. Suez sortiert seine Asset-Basis weiter neu, veräußert Vermögenswerte mit geringem Wachstum und/oder geringer Rendite und investiert in Bereiche mit höherem Wachstum. Im vergangenen Jahr hat es große Teile des europäischen Abfallgeschäfts zu attraktiven Preisen verkauft. Kürzlich hat Suez den bislang im Fremdeigentum befindlichen Teil seines chinesischen Joint Ventures übernommen.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Fondsklassifizierung

BeschreibungJaNeink.A. 
Stimmabgabe
ESG-Engagement
Einbeziehung von ESG-Aspekten
Ausschluss
BeschreibungJaNeink.A. 
ESG-Filter
ESG-Filter & Einbeziehung von ESG-Kriterien
Themenfonds mit ESG-Ausrichtung

Währungsstrategie

Der Fonds darf eine aktive Währungspolitik verfolgen, um zusätzliche Gewinne zu generieren, und kann Währungsabsicherungsgeschäfte abschließen.

Ausschüttungspolitik

Grundsätzlich schüttet diese Anteilscheinklasse des Fonds Dividenden aus.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Die RobecoSAM Sustainable Water Equities-Strategie investiert weltweit in Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen helfen, die Herausforderungen hinsichtlich Menge, Qualität und Verteilung von Wasser zu bewältigen. Es kommt eine systematische Bottom-up-Aktienauswahl zur Anwendung, bei der während des gesamten Anlageprozesses selbst entwickelte ESG-Daten (Umwelt, Soziales und Governance) und ESG-Research kombiniert werden. Bei der Konstruktion des Anlageuniversums werden ESG-Kriterien für Ausschlüsse und themenspezifische Eignung angewendet. Ein unternehmensinternes Team für nachhaltiges Investieren (SI) integriert eine für Finanzdaten wesentliche branchen- und unternehmensspezifische Nachhaltigkeitsanalyse in die Anlageempfehlungen. Ein Expertenteam für thematische Aktien bezieht den SI-Research in die Fundamentalanalysen und Aktienbewertungen ein. Die Beurteilung von Folgen ungünstiger Ereignisse mit Einfluss auf die Portfoliopositionen ergänzt das Risikomanagement. Ein Team für aktive Beteiligung und Einflussnahme interagiert direkt mit den Geschäftsführungen der Fondsbeteiligungen, was zusätzliche Kanäle für einen nachhaltigen Einfluss bietet.

Anlagepolitik

Unsere Investmentphilosophie beruht auf der zentralen Überzeugung, dass die Integration von ESG-Faktoren in einen disziplinierten und research-orientierten Investmentprozess zu fundierteren Entscheidungen und zu einer besseren risikobereinigten Rendite über einen Konkunkturzyklus hinweg führt. Auf der Grundlage unserer selbst gewonnenen Daten und Untersuchungen identifizieren wir Unternehmen, die sich mit solider Geschäftspraxis, effizienten Verbesserungen und der Entwicklung neuer Lösungen für die zahllosen Herausforderungen, mit denen die Gesellschaft in den kommenden Jahrzehnten konfrontiert sein wird, einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Wir nehmen eine langfristige Anlagesicht ein, analysieren die Geschäftsmodelle, die Marktstellung und das Wachstumspotenzial von Unternehmen und beurteilen ihre finanzielle Performance und Bewertung. Unser Ziel ist es, auf der Grundlage dieser fundamentalen Beurteilung attraktive Anlagechancen zu identifizieren und sie in konzentrierten, überzeugungsorientierten Aktienportfolios zu nutzen.

Risikomanagement

Die Risikosteuerung ist voll in den Investmentprozess integriert. So wird sichergestellt, dass bei der Einnahme von Positionen immer vordefinierte Richtlinien eingehalten werden.

Sustainability profile

Exclusions++

Full ESG Integration

Voting & Engagement

fund.detail.sustainability.profile.esgTargetUniverse

ESG Score

The portfolio ESG score (and E,S and G score) is calculated by multiplying the RobecoSAM Smart ESG Score of each holding by its respective portfolio or index weight. The same methodology is applied in calculating the key ESG Criterion scores. The scores of the portfolio are provided alongside the scores of the index, highlighting the portfolio’s relative sustainability. The colors indicate the score of the portfolio, whilst theshading shows the index.

Environmental Footprint

The RobecoSAM footprint ownership of the portfolio expresses the total resource consumption the portfolio finances. Each company's footprint is calculated by normalizing resources consumed by the company's enterprise value. Multiplying these values by the dollar amount invested in each company yields the aggregate footprint ownership figures. The selected index's footprint (for an equivalent $ amount invested in corporates) is provided alongside. The portfolios score is shown in blue and the index in grey.

ESG integration policy

Die RobecoSAM Sustainable Water Equities-Strategie investiert weltweit in Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen helfen, die Herausforderungen hinsichtlich Menge, Qualität und Verteilung von Wasser zu bewältigen. Es kommt eine systematische Bottom-up-Aktienauswahl zur Anwendung, bei der während des gesamten Anlageprozesses selbst entwickelte ESG-Daten (Umwelt, Soziales und Governance) und ESG-Research kombiniert werden. Bei der Konstruktion des Anlageuniversums werden ESG-Kriterien für Ausschlüsse und themenspezifische Eignung angewendet. Ein unternehmensinternes Team für nachhaltiges Investieren (SI) integriert eine für Finanzdaten wesentliche branchen- und unternehmensspezifische Nachhaltigkeitsanalyse in die Anlageempfehlungen. Ein Expertenteam für thematische Aktien bezieht den SI-Research in die Fundamentalanalysen und Aktienbewertungen ein. Die Beurteilung von Folgen ungünstiger Ereignisse mit Einfluss auf die Portfoliopositionen ergänzt das Risikomanagement. Ein Team für aktive Beteiligung und Einflussnahme interagiert direkt mit den Geschäftsführungen der Fondsbeteiligungen, was zusätzliche Kanäle für einen nachhaltigen Einfluss bietet.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Langfristige Treiber wie Bevölkerungswachstum, die wachsende globale Mittelschicht, Urbanisierung, Wasserverschmutzung, alternde Infrastruktur und Klimawandel sind unverändert. Diese Trends dürften Wachstumschancen in der Wasserwertschöpfungskette schaffen. Es sind aber auch kurzfristige Trends wie striktere Regulierungen der Wasserqualität, der Bau neuer Infrastruktur, die Modernisierung veralteter Infrastruktur, Mengenerfassung, Entsalzung und Wasserrecycling zu erkennen. Diese werden erwartungsgemäß für die Wasserindustrie auch unterstützend sein. RobecoSAM ist bei Anbietern von Analysegeräten und Wasseraufbereitungslösungen wegen deren guten Wachstumschancen weiterhin übergewichtet. Anbieter von Ingenieurdienstleistungen und Baugewerbe im Wasserbereich sind übergewichtet. Wir sind weiterhin untergewichtet für US- und brasilianische Wasserversorger und US-Abfallwirtschaft. Französische Versorger sind wegen ihrer Kosteneinsparungsprogramme, geplanter Anlagenverkäufe, Fusions- und Übernahmeaktivitäten leicht übergewichtet. Insgesamt gab es keine wesentlichen Änderungen für Prognose und Positionierung des Fonds.

Dieter Küffer, CFA
Dieter Küffer, CFA

Dieter Küffer, CFA

Dieter Küffer ist Head of Thematic Investing Water / Healthy Living / Circular Economy und Senior Portfolio Manager mit Zuständigkeit für die RobecoSAM Sustainable Water Equities-Strategie. Vor seinem Wechsel zu Robeco leitete er ein Team, das für aktiv gemanagte Aktienmandate schweizerischer institutioneller Kunden der UBS Asset Management in Zürich zuständig war. Er hat seine Laufbahn als Anlageberater in der Private Banking Division von UBS begonnen. Dieter Küffer ist eidgenössisch diplomierter Bankfachexperte und Chartered Financial Analyst (CFA). Er ist seit 2001 für Robeco tätig.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Volumen der Aktienklasse
Umlaufende Anteile
ISINLU2146191213
BloombergROSWEEE LX
Valoren55753631
WKNA2QD3G
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1603929600000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Morningstar
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.