germanyde
Image

Robeco BP Global Premium Equities F EUR

Referenzindex: MSCI World Index (Net Return, EUR)
ISIN: LU1208675808
  • Preisgekrönte globale Aktienstrategie ohne Einschränkungen
  • Verwaltet von einem Team aus Investmentprofis, die über reiche Erfahrung mit Anlagen in Substanzwerten nach dem Bottom-up-Konzept verfügen
  • Schwerpunkt auf "Merkmalen, die funktionieren": Bewertungen, fundamentale Daten und Momentum
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
ErtragsverwendungNein

Über diesen Fonds

Robeco BP Global Premium Equities ist ein aktiv verwalteter Fonds. Der Fonds strebt an, langfristig eine bessere Wertentwicklung zu erzielen als die Benchmark. Der Fonds wird in Unternehmen weltweit investieren. Der Fonds wird außerdem in Unternehmen mit kleiner/mittlerer Marktkapitalisierung neben Large-Cap-Titeln anlegen. Der Fonds wird sich auf Investitionen in Unternehmen mit attraktiven Bewertungseigenschaften (Unterbewertung), starken Geschäftsgrundlagen (hohe Renditen auf das investierte Kapital) und einer aufstrebenden Dynamik (Verbesserungstrends/Ertragswachstum) konzentrieren. Die überwiegende Anzahl der mithilfe dieses Ansatzes ausgewählten Aktien werden Bestandteile der Benchmark sein, es können aber auch nicht im Benchmark-Index enthaltene Aktien ausgewählt werden.

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Der MSCI World Index verzeichnete im Dezember und im vierten Quartal zum krönenden Ende des Jahres 2019 beeindruckende Gewinne.   Im vierten Quartal kletterten die Aktienmärkte weltweit stetig aufwärts, weil die Zuversicht anstieg, dass ein Phase-Eins-Handelsabkommen zwischen den USA und China erreicht werden dürfte, was die Einführung von Zöllen im Dezember verhindern würde.    Unterstützung erhielten die Märkte auch vom Wahlergebnis im Vereinigten Königreich, mit dem das langjährige Brexit-Problem einer Lösung deutlich näher rückte.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Fondsklassifizierung

BeschreibungJaNeink.A. 
Stimmabgabe
ESG-Engagement
Einbeziehung von ESG-Aspekten
Ausschluss
BeschreibungJaNeink.A. 
ESG-Filter
ESG-Filter & Einbeziehung von ESG-Kriterien
Themenfonds mit ESG-Ausrichtung

Währungsstrategie

Der Fonds verfolgt keine aktive Währungsstrategie. Die Währungsstruktur ist das Ergebnis der Wertpapierauswahl. 

Ausschüttungspolitik

Dieser Fonds ist thesaurierend, d.h. die Erträge, wie z.B. Dividenden bzw. Zinserträge aus Wertpapieren, werden nicht ausgeschüttet, sondern werden direkt dem Fondsvermögen zugeführt und wiederangelegt.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Bei Robeco BP Global Premium Equities werden die ESG-Faktoren auf Einzelfallbasis in der Fundamentalanalyse qualitativ geprüft, jedoch nicht strukturell in das Anlageverfahren integriert.

Anlagepolitik

Der Fonds Robeco BP Global Premium Equities bietet ein im Hinblick auf Marktkapitalisierung, Regionen und Sektoren flexibles Aktienportfolio. Wir aktualisieren das Portfolio kontinuierlich mit Beteiligungen, die attraktive Bewertungen, hohe Qualität und positives Momentum vorweisen. Das Portfolio des Robeco BP Global Premium Equities besteht aus weltweit ausgewählten Aktien, die unseren drei wichtigen Auswahlkriterien gerecht werden. Wir suchen attraktive Bewertungen, starke unternehmerische Grundlagen und ein positives Geschäftsklima. Unser Investitionsprozess beginnt mit einer quantitativen Vorauswahl, um den großen globalen Zielbereich auf der Grundlage unserer Drei-Kreise-Kriterien einzuschränken.  Weltweit überprüfen wir Tausende von Aktien aus einer Vielzahl von Bereichen und Regionen im Hinblick auf Grundlagen, Bewertungen und Momentum. Dann beginnt der eigentliche Auswahlprozess und unsere Analysten müssen die positiven Auswahlkriterien verifizieren und eine vollständige und fundamentale Analyse der angebotenen Aktien vornehmen. Das Endresultat ist ein konsistenter, nachvollziehbarer Ansatz, den wir seit der Gründung des Unternehmens umsetzen. Das Risikomanagement ist voll in den Investmentprozess eingebunden, damit gewährleistet ist, dass die Fondspositionen jederzeit in vorab vorgegebenen Grenzen bleiben. Grundsätzlich hat der Fonds das Ziel, jederzeit voll investiert zu sein, und er hält nur eine begrenzte Barposition.

Risikomanagement

Das Risikomanagement ist in den Anlageprozess integriert, um sicherzustellen, dass die Positionen immer innerhalb eines festgelegten Rahmens bleiben.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die wichtigsten Bewegungen an den Aktienmärkten während des gesamten Jahres und im vierten Quartal von Top-down-Nachrichten angetrieben wurden. Dies war für unseren Bottom-up-Investmentprozess, der sich auf die Kombination von Bewertung, Fundamentaldaten und Geschäftsdynamik konzentriert, nicht förderlich. Seit geraumer Zeit sind Large Cap-Wachstumstitel, und insbesondere Mega Caps, das am meisten begünstigte Marktsegment. Die Bewertungen sind erhöht, vor allem in den USA. Das schlechte Abschneiden von Value ist nicht einfach auf die Underperformance von „Deep Value“ oder „Value Traps“ zurückzuführen. Value hat im September und Oktober zwar ein kleines Comeback gehabt, im November und Dezember haben jedoch wieder die Wachstumstitel die Führungsposition übernommen. Dennoch gibt es zweifach abgeleitete Anzeichen dafür, dass die lang erwartete Rotation in Value bevorsteht. Momentum-Investments, das Aktien mit den fragwürdigsten Geschäftsaussichten beinhaltet, hat sich merklich abgekühlt. Darüber hinaus entwickeln sich Aktien von Unternehmen außerhalb der USA, die tendenziell ein besseres Wertpotenzial bieten, gut. Wir sind vorsichtig und können nicht vorhersagen, wann sich die längst überfällige Rotation in Value durchsetzen wird, wir sind aber weiterhin so zuversichtlich wie eh und je in Bezug auf das Investmentprozess von Boston Partners.

Christopher Hart, CFA, Joshua White, CFA, Joshua Jones
Christopher Hart, CFA, Joshua White, CFA, Joshua Jones

Christopher Hart, CFA, Joshua White, CFA, Joshua Jones

Herr Hart ist Senior-Portfoliomanager für die Produktkategorie Global Equity and International Equity bei Boston Partners. Zuvor war er Portfoliomanager für das Produkt Boston Partners International Small Cap Value, und davor war er drei Jahre lang stellvertretender Portfoliomanager für die Produkte von Boston Partners Small Cap Value. Zuvor hatte er sich als Research Analyst auf die Aktienmarktsektoren Großkonzerne, Ingenieurs- und Bauwesen, Maschinenbau, Luftfahrt und Verteidigung sowie REITs spezialisiert. Von Fidelity Investments, wo er als Research-Analyst tätig war, wechselte er dann zur Firma. Mr. Hart besitzt einen Bachelor of Science-Abschluss in Finanzen mit Schwerpunkt Unternehmensfinanzierung von der Clemson University. Außerdem darf er die Bezeichnung als Chartered Financial Analyst® führen.Insgesamt blickt er auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Anlagegeschäft zurück. Herr Jones ist Portfoliomanager für die Produkte Boston Partners Global und International. Zuvor war er als Research-Analyst auf die Sektoren Energie, Metalle und Bergbau des Aktienmarktes spezialisiert und ein globaler Generalist. Vor seinem Eintritt in das Unternehmen war er bei Cambridge Associates als Berater auf Hedgefonds-Kunden spezialisiert. Herr Jones hat am Bowdoin College einen BA-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften erworben. Außerdem darf er den Titel Chartered Financial Analyst® führen. Er verfügt über elf Jahre Investmenterfahrung. Joshua White ist Portfoliomanager für globale und internationale Strategien bei Boston Partners. Vorher war er für allgemeine globale Grundlagenforschung zu globalen Aktien zuständig. Davor leitete Joshua White einen Teil der Boston Partners Long/Short Research-Strategie und deckte dabei mehrere Wirtschaftssektoren ab, unter anderem Grundstoffindustrie, Gebrauchsgüter und Investitionsgüter. Joshua White hat einen BA-Abschluss des Middlebury College in Mathematik. Er ist qualifizierter Chartered Financial Analyst und verfügt über zwölf Jahre Erfahrung in dieser Branche.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Size of share class
Umlaufende Anteile
ISINLU1208675808
BloombergRBPGPFE LX
Valoren27592958
WKNA142JF
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1427328000000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Morningstar
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.