germanyde
Kein Ende beim Trend zu einem gesunden Lebensstil in Sicht

Kein Ende beim Trend zu einem gesunden Lebensstil in Sicht

05-03-2021 | Einblicke
Die Kombination aus steigendem Gesundheitsbewusstsein und der Zunahme des Wissens darüber, was gut für den menschlichen Körper ist, treibt den allgemeinen Trend zu einem gesünderen Lebensstil voran. Immer mehr Menschen übernehmen mehr Verantwortung führe ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlergehen und nehmen entsprechende Änderungen an ihren Gewohnheiten und Konsumentscheidungen vor.
  • David Kägi
    David
    Kägi
    Portfolio Manager

In aller Kürze

  • Der allgemeine Trend zu einer gesünderen Lebensstil als wichtiger und langlebiger Treiber 
  • Die Digitalisierung des Gesundheitswesens wird den Markt grundlegend verändern
  • Verbesserungen von Gesundheit und Wohlergehen durch Prävention, Diagnostik und wirkungsvollere Behandlungen
Climate Investing: Von der Dringlichkeit zu den Lösungen
Climate Investing: Von der Dringlichkeit zu den Lösungen
Erfahren Sie mehr

Digitalisierung des Gesundheitswesens

Die Digitalisierung hat bereits in vielen Branchen wie dem Einzelhandel und Finanzwesen grundlegende Veränderungen bewirkt. Das Gesundheitswesen ist dabei aufgrund der Trägheit wichtiger Akteure bisher zurückgeblieben, und eine schnelle Umsetzung wurde von Datenschutzbedenken blockiert. Es kann allerdings keinen Zweifel geben, dass die Digitalisierung auch das Gesundheitswesen massiv verändern wird. In diesem Marktsektor, auf den ca. 10 % des globalen BIP bzw. rund 7 Milliarden USD entfallen, gibt es zahlreiche und dem Volumen nach beträchtliche Chancen für Verbesserungen und Effizienzsteigerungen in der Gesundheitsversorgung.
Aktuelle Einblicke zum Thema Nachhaltigkeit
Anmelden

Vorteile des Gesundheitsbewusstseins

Ein zentraler Treiber des Trends zum gesunden Lebensstil ist das zunehmende Bewusstsein dafür, was gesund, was ungesund ist und wie sich die Präferenzen der Verbraucher dadurch verändern. Zum Beispiel ließen sich durch eine Optimierung des Lebensstils 80 % aller Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und 30 % aller Krebserkrankungen vermeiden.

„Dieser umfassende Trend bietet uns interessante Anlagechancen im Zusammenhang mit der Gesundheitsförderung, Krankheitsprävention und effektiven Behandlung von chronischen Krankheiten“, sagt David Kägi, Portfoliomanager bei Robeco. 

Sehen Sie sich hier unser neuestes Video über den Trend zum gesunden Lebensstil an.

Weitere Artikel zu diesem Thema
Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen