germanyde
Podcast: Warum es geboten ist, zu den UN-Nachhaltigkeitszielen beizutragen

Podcast: Warum es geboten ist, zu den UN-Nachhaltigkeitszielen beizutragen

06-01-2020 | Podcast

Wenn die Anleger die Herausforderungen ignorieren, die die Nachhaltigkeitsziele der UN repräsentieren, wird das Wirtschaftswachstum künftig weit geringer ausfallen und stärker schwanken als in der Vergangenheit. Das wird sich auf die Bewertungen von Assets und letztlich auf die Erträge der Anleger auswirken, warnt Taeke Wiersma, Co-Head of Credit Research in unserer neuesten Podcast-Folge. Wiersma erörtert die Chancen, die die Einbeziehung der Nachhaltigkeitsziele in Credit-Strategien mit sich bringt, und erläutert den Prozess von Robeco bei der Analyse des Beitrags von Unternehmen zur Erreichung dieser globalen Ziele.

Verfügbar unter
Podcast Apple Podcast Spotify Podcast Google
Hören Sie jetzt rein – Podcasts von Robeco
Hören Sie jetzt rein – Podcasts von Robeco
Alle Podcasts anhören
Weitere Artikel zu diesem Thema
Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen