germanyde
Tracking error allocation

Tracking error allocation

10-08-2001 | Research

How can active managers ensure they maximize the added value from each investment decision? We propose a framework based on the tracking error (TE) concept for measuring relative risk.

  • David Blitz
    David
    Blitz
    Head of Quant Research, Robeco

Speed read

  • Investment decisions should be considered independently
  • Managers should allocate a partial TE to each decision
  • Target TE should be proportional to the expected information ratio

This article1 presents a transparent framework for allocating partial tracking errors to investment decisions in order to maximize the expected information ratio of an actively managed portfolio. The tracking error allocation framework is a three–step process: 1) identifying the independent investment decisions; 2) ranking the forecasting capabilities for the investment decisions; and 3) calculating the optimum partial tracking errors, given an overall tracking error limit.

The key result is an understandable and transparent rule that says the target tracking error for each investment decision should be proportional to the corresponding expected information ratio. The authors illustrate the framework using examples that show some interesting practical consequences of an optimum tracking error allocation.

1 Blitz, D. C. and Hottinga, J., 2001, ‘Tracking error allocation’, The Journal of Portfolio Management.

Bleiben Sie in Bezug auf Einsichten zu Quantitative Investing auf dem Laufenden.
Bleiben Sie in Bezug auf Einsichten zu Quantitative Investing auf dem Laufenden.
Anmelden
Disclaimer:

Dieser Bericht ist für Nutzer aus Ländern, in denen das Anbieten ausländischer Finanzdienstleistungen nicht gestattet ist, wie z. B. für US-Personen, nicht verfügbar.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Diese Informationen richten sich ausschließlich an professionelle Anleger. Alle Anfragen werden überprüft.

Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen