switzerlandde
Is oil-rich Norway paying the price?

Is oil-rich Norway paying the price?

23-03-2020 | Spannende Zahlen
Sustainability is often full of contradictions, as can be seen in the case of an oil-rich country which is warming faster than others – Norway.

Speed read

  • Oil-rich Norway is heating up faster than other countries
  • It tops the current RobecoSAM Country Sustainability Ranking
  • Coronavirus shows a strong and stable state is also important

What has happened?

The Scandinavian nation which extends beyond the Arctic Circle is heating up faster than the global average of around 1-1.5 degrees Celsius above pre-industrial levels. Winter temperatures are 8-9 degrees Celsius over normal, according to research from the country’s Meteorological Institute.

In January, Norway recorded the highest ever temperature seen in winter of 19 degrees Celsius in the town of Sunndalasora, breaking the previous record of 18.6 degrees Celsius set in 1989. The temperature rise threatens wide-scale melting, posing a risk to flooding, wildlife and tourism, and even exposing the country to disease-bearing insects that it currently avoids due to its usually cold climate.

Polar regions are heating faster than more temperate areas due to the ‘ice-albedo feedback’, where land laid bare by melting ice absorbs more sunlight, causing more heating, which causes more melting. Meanwhile, warmer oceans are gradually eating away at coastal glaciers, melting them even further.

Folgen Sie uns auch auf Instagram
Folgen Sie uns auch auf Instagram
Folgen
Norway is heating faster than other countries. Source: Norwegian Meteorological Institute.

Why is it important?

Norway was named as the world’s most sustainable country in the January 2020 edition of the RobecoSAM Country Sustainable Ranking. As one of the world’s richest and most stable nations, its environmental, social and governance (ESG) credentials include some world-beaters.

For environmental factors, 98% of its energy comes from renewable sources led by hydroelectric power, and it has the highest proportion of electric cars in Europe. On the social score, Norway has one of the best gender equality ratios in the world and very low rates of social inequality. And on governance, the country has long been free of corruption and poor corporate practices.

Yet it is also one of the largest oil producers in the world, pumping 1.6 million barrels of oil a day, and making so much money from it that Norway now has the largest sovereign wealth fund in the world. Its contribution to global warming through carbon emissions from oil use is disproportionately large – so it may be karma that the country is also disproportionately heating.

What does it mean for investors?

However, it is possible to reconcile the apparent paradox of the world’s most sustainable country also being a major oil exporter, and now “reaping what you sew” with global warming, says Max Schieler, compiler of the biannual ranking.

“In our philosophy, sustainability includes – but is not limited to – the use of fossil fuels and climate change,” says Schieler. “Even though it has been the main focus of attention in the recent past, climate change is also only one of the major factors driving the current mass extinction, biodiversity loss and ecosystem damage.”

“Sustainability is also not equal to environmental sustainability, but comprises a social component as well. This is especially apparent during the current coronavirus pandemic, which is testing the stability of health systems and resilience of economies all over the world.”

“And last but not least, it is the robustness and efficiency of state institutions – a key aspect of the governance dimension – that play a crucial role in how a country can cope with such a crisis. Hence, it is the entire ESG profile that is decisive for a country’s sustainability performance and economic success in the long run, and it is with this holistic viewpoint that Norway has earned his top mark.”

Spannende Zahlen
Spannende Zahlen

Jeden Monat betrachten wir die spannende Zahlen aus der Welt der Nachhaltigkeit. Was bedeuten sie? Welche Auswirkungen haben sie für die Anleger?

Lesen Sie alle Artikel
Weitere Artikel zu diesem Thema
Logo

Wichtige rechtliche hinweise

Die auf dieser Website dargestellten Inhalte richten sich ausschliesslich an qualifizierte Anleger gemäss Definition im Schweizer Kollektivanlagengesetz vom 23. Juni 2006 (KAG) und seiner Durchführungsverordnung oder an „unabhängige Vermögensverwalter“, auf die die zusätzlichen folgenden Voraussetzungen zutreffen. Qualifizierte Anleger sind insbesondere regulierte Finanzvermittler wie Banken, Wertpapierhändler, Fondsverwaltungsgesellschaften und Vermögensverwalter von kollektiven Kapitalanlagen sowie Zentralbanken, regulierte Versicherungsgesellschaften, Organe der öffentlichen Hand und Altersvorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie oder Unternehmen mit professioneller Tresorerie.

Die Inhalte richten sich allerdings nicht an nicht-qualifizierte Anleger. Indem Sie unten auf „Ich stimme zu“ klicken, signalisieren Sie Ihre Bestätigung und Ihr Einverständnis, dass Sie in Ihrer Funktion als qualifizierter Anleger gemäß KAG oder „unabhängiger Vermögensverwalter“ agieren, der die zusätzlichen im Folgenden aufgeführten Voraussetzungen erfüllt. Wenn Sie ein „unabhängiger Vermögensverwalter“ sind, der alle Voraussetzungen gemäß §3 Abs. 2 c) KAG in Verbindung mit §3 KAG KAG erfüllt, bestätigen Sie durch Anklicken von „Ich stimme zu“, dass Sie die Inhalte dieser Website ausschließlich für die Kunden Ihres Kundenstamms verwenden, die qualifizierte Anleger gemäss KAG sind.

Vertreter für die ausländischen, bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) für den Vertrieb in der Schweiz an nicht-qualifizierte Anleger registrierten Fonds in der Schweiz ist die ACOLIN Fund Services AG, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, und die Zahlstelle ist UBS Schweiz AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich. Eine Liste der bei der FINMA registrierten Fonds finden Sie auf www.finma.ch.

Weder die Informationen noch die Meinungen, die auf der Website veröffentlicht wurden, stellen ein Angebot, eine Andienung oder Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder zur Verfügung über Anlagen, zum Abschluss von sonstigen Transaktionen oder eine Anlageberatung oder einen Anlageservice dar. Eine Anlage in ein Produkt der Robeco/RobecoSAM AG sollte nur nach Studium der zugehörigen juristischen Unterlagen, beispielsweise der Bestimmungen zur Verwaltung, der Satzung, der Prospekte, der Dokumente mit wesentlichen Informationen für den Anleger und der Jahres- und Halbjahresberichte erfolgen, die alle kostenfrei auf dieser Website, am Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz sowie bei allen Niederlassungen von Robeco/RobecoSAM AG in den Ländern erhältlich sind, in denen Robeco vertreten ist. Für die in der Schweiz vertriebenen Fonds ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz.

Diese Website richtet sich nicht an Personen in Rechtsgebieten, in denen aufgrund der Staatsbürgerschaft der Person, des Wohnorts oder aus sonstigen Gründen die Veröffentlichung bzw. Verfügbarkeit dieser Website verboten ist. Den Personen, auf die derartige Einschränkungen zutreffen, ist der Zugriff auf diese Website nicht gestattet.

Nicht Zustimmen