switzerlandde
„Kaufen und Halten“ bei Unternehmensanleihen: auf Nachhaltigkeit kommt es an

„Kaufen und Halten“ bei Unternehmensanleihen: auf Nachhaltigkeit kommt es an

12-11-2019 | Einblicke

Sustainable Investing ist darauf ausgerichtet, zukunftsfeste Unternehmen herauszufiltern. Das stellt einen essentiellen Aspekt erfolgreichen Portfoliomanagements bei Unternehmensanleihen (Credits) dar. Aufgrund des mittel- bis langfristigen Anlagehorizonts liegt der Fokus von „Kaufen und Halten“-Strategien naturgemäß auf der Identifikation nachhaltig wirtschaftender Unternehmen – also Firmen, die auf lange Sicht überleben und wirtschaftlich erfolgreich sein werden.

  • Remmert Koekkoek
    Remmert
    Koekkoek
    Head of Insurance and Pension Solutions
  • Guido Moret
    Guido
    Moret
    Head of Sustainability Integration Credits
  • Yvo Schoemaker
    Yvo
    Schoemaker
    Portfolio Manager

In aller Kürze

  • Perfektes Duo: „Kaufen und Halten“ in Verbindung mit Nachhaltigkeit
  • ESG-Integration als wichtige Technik zur Risikominderung
  • Auf die Nachhaltigkeitsziele der Kunden individuell zugeschnittene Lösungen

Risikominderung durch ESG-Integration

Versicherer und Pensionsfonds stehen vor der Herausforderung, Anlagelösungen mit ausreichenden Erträgen zu finden und gleichzeitig die Risiken in einer Welt niedriger Renditen, unsicherer Märkte und sich abschwächenden Wachstums zu kontrollieren. Diese Investoren integrieren zunehmend ihre Zielsetzungen in punkto Nachhaltigkeit in ihre Anlageziele.

Die Integration von ESG-Aspekten ist für jeden Manager von Unternehmensanleihen eine wichtige Technik zur Risikominderung. Das gilt insbesondere jetzt, da der Kreditzyklus ein Stadium erreicht, indem das Risiko von Zahlungsausfällen und Rating-Herabstufungen steigt. Sustainable Investing soll zukunftsfähige Unternehmen herausfiltern und ist damit ein essentieller Erfolgsaspekt beim Management von Credit-Portfolios im Rahmen von „Kaufen und Halten“-Strategien.

ESG-Integration ist für jeden Manager von Unternehmensanleihen eine wichtige Technik zur Risikominderung

Zudem können Anleger bei einer „Kaufen und Halten“-Strategie ihre Portfolios mit ESG-Integration dahingehend optimieren, dass sie ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele und Anforderungen erreichen – beispielsweise die Verringerung des CO2-Fußabdrucks eines Portfolios oder die Umsetzung von Impact-Investments, die auf die Nachhaltigkeitsziele der UN ausgerichtet sind

Nachhaltigkeit ist eine ideale Ergänzung für Portfolios mit langem Anlagehorizont

Der mit dem Anlagestil verbundene Fokus auf Risikomanagement und langfristige Stabilität sowie der individuelle Zuschnitt machen ihn zum idealen Partner von Sustainability Investing – also der Integration von Nachhaltigkeitsaspekten bei der Anlageentscheidung.

Tatsächlich gehört es zu den wichtigsten Erkenntnissen der High-Level Expert Group for Sustainable Finance der EU-Kommission, dass Nachhaltigkeit und Langfristigkeit grundsätzlich miteinander verknüpft sind. Denn Investitionen in nachhaltige Entwicklung erfordern jenseits der Erzielung kurzfristiger Gewinne eine längere Kapitalbindung.

Zu den aktuellen Einblicken
Zu den aktuellen Einblicken
Anmelden

Integrierter Bestandteil beim Management von Unternehmensanleihen

Unser Ansatz beim Management von Portfolios mit „Kaufen und Halten“-Strategie sieht von vornherein die Einbeziehung von Nachhaltigkeitsaspekten vor. Dabei nutzen wir unsere Kompetenzen im Hinblick auf nachhaltige Geldanlage, Credit Research und kundenspezifische Portfoliooptimierung, um unseren Anlegern optimale und maßgeschneiderte Langfristlösungen zu bieten.

Robeco verfügt über lange Erfahrung im Investieren nach dem „Kaufen und Halten“-Ansatz und unterstützt damit viele Kunden bei der Erreichung ihrer individuellen Ziele über langfristige Zeiträume. Dank unserer hausinternen Kombination aus analytischer Kompetenz für Versicherer und Pensionsfonds, unserer am Markt führenden globalen Credit-Plattform und unserer Pionierrolle im Bereich nachhaltiger Geldanlage sind wir imstande, hochwertige und konsequent kundenorientierte Credit-Portfolios zu bilden. Dabei sind unsere Kunden in jedem Schritt involviert, was das Wesen einer echten Partnerschaft ausmacht.

Geben Sie Ihre Daten ein und laden Sie den Bericht herunter

Disclaimer

Dieser Bericht ist für Nutzer aus Ländern, in denen das Anbieten ausländischer Finanzdienstleistungen nicht gestattet ist, wie z. B. für US-Personen, nicht verfügbar.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Diese Informationen richten sich ausschließlich an professionelle Anleger. Alle Anfragen werden überprüft.

Logo

Wichtige rechtliche hinweise

Die auf dieser Website dargestellten Inhalte richten sich ausschliesslich an qualifizierte Anleger gemäss Definition im Schweizer Kollektivanlagengesetz vom 23. Juni 2006 (KAG) und seiner Durchführungsverordnung oder an „unabhängige Vermögensverwalter“, auf die die zusätzlichen folgenden Voraussetzungen zutreffen. Qualifizierte Anleger sind insbesondere regulierte Finanzvermittler wie Banken, Wertpapierhändler, Fondsverwaltungsgesellschaften und Vermögensverwalter von kollektiven Kapitalanlagen sowie Zentralbanken, regulierte Versicherungsgesellschaften, Organe der öffentlichen Hand und Altersvorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie oder Unternehmen mit professioneller Tresorerie.

Die Inhalte richten sich allerdings nicht an nicht-qualifizierte Anleger. Indem Sie unten auf „Ich stimme zu“ klicken, signalisieren Sie Ihre Bestätigung und Ihr Einverständnis, dass Sie in Ihrer Funktion als qualifizierter Anleger gemäß KAG oder „unabhängiger Vermögensverwalter“ agieren, der die zusätzlichen im Folgenden aufgeführten Voraussetzungen erfüllt. Wenn Sie ein „unabhängiger Vermögensverwalter“ sind, der alle Voraussetzungen gemäß §3 Abs. 2 c) KAG in Verbindung mit §3 KAG KAG erfüllt, bestätigen Sie durch Anklicken von „Ich stimme zu“, dass Sie die Inhalte dieser Website ausschließlich für die Kunden Ihres Kundenstamms verwenden, die qualifizierte Anleger gemäss KAG sind.

Vertreter für die ausländischen, bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) für den Vertrieb in der Schweiz an nicht-qualifizierte Anleger registrierten Fonds in der Schweiz ist die ACOLIN Fund Services AG, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, und die Zahlstelle ist UBS Schweiz AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich. Eine Liste der bei der FINMA registrierten Fonds finden Sie auf www.finma.ch.

Weder die Informationen noch die Meinungen, die auf der Website veröffentlicht wurden, stellen ein Angebot, eine Andienung oder Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder zur Verfügung über Anlagen, zum Abschluss von sonstigen Transaktionen oder eine Anlageberatung oder einen Anlageservice dar. Eine Anlage in ein Produkt der Robeco/RobecoSAM AG sollte nur nach Studium der zugehörigen juristischen Unterlagen, beispielsweise der Bestimmungen zur Verwaltung, der Satzung, der Prospekte, der Dokumente mit wesentlichen Informationen für den Anleger und der Jahres- und Halbjahresberichte erfolgen, die alle kostenfrei auf dieser Website, am Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz sowie bei allen Niederlassungen von Robeco/RobecoSAM AG in den Ländern erhältlich sind, in denen Robeco vertreten ist. Für die in der Schweiz vertriebenen Fonds ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz.

Diese Website richtet sich nicht an Personen in Rechtsgebieten, in denen aufgrund der Staatsbürgerschaft der Person, des Wohnorts oder aus sonstigen Gründen die Veröffentlichung bzw. Verfügbarkeit dieser Website verboten ist. Den Personen, auf die derartige Einschränkungen zutreffen, ist der Zugriff auf diese Website nicht gestattet.

Nicht Zustimmen