switzerlandde
Sweden remains the world’s most sustainable country

Sweden remains the world’s most sustainable country

05-12-2018 | Einblicke

Sweden has again topped the charts in RobecoSAM’s biannual survey of a nation’s sustainability credentials.

  • Max Schieler
    Max
    Schieler
    Senior Country Risk Specialist at RobecoSAM

Speed read

  • Sweden continues to lead the Country Sustainability Ranking
  • Brazil and Saudi Arabia drop further as Turkey stays in bottom 10
  • Luxembourg and Germany among the fallers in autumn update

The country leads the autumn edition of the Country Sustainability Ranking (CSR), followed by its Scandinavian neighbor Denmark and then Switzerland, with no change in the composition of the top 10 nations.

Source: RobecoSAM

Bottom of the rankings are Pakistan, Nigeria, Venezuela and Ukraine. Of the emerging market giants, China is fifth from bottom due to various deficiencies in its environmental, social and governance (ESG) profile, while India is 10th from bottom, though still ranking above Turkey.

Scandinavians still lead

“This year’s Autumn Update of the Country Sustainability Ranking renders no surprises,” says Max Schieler, Senior Country Analyst at RobecoSAM. “The Scandinavian countries and Switzerland have consolidated their leading positions, while the emerging giants India and China remain among the weakest ESG performers. They are also ranked at the bottom of our investment universe.”

Brazil has fallen in the rankings following the election of populist President Jair Bolsonaro on a right-wing agenda, while the murder of US-based journalist Jamal Khashoggi has come as a grim reminder of Saudi Arabia’s democracy deficit and poor human rights record.

“Populism is still very much alive, as recent election results have shown, and will likely impact various countries’ ESG profiles going forward,” Schieler says. “Whereas public reaction to events involving Saudi Arabia has been one of shock and disbelief, the kingdom’s democratic deficits have been consistently reflected in our governance indicators and analysis in recent years.”

Aktuelle Einblicke zum Thema Nachhaltigkeit
Aktuelle Einblicke zum Thema Nachhaltigkeit
Anmelden

Losses for Luxembourg

The biggest faller was the usually safe haven of Luxembourg, which is facing an unsustainable pensions and social security bill for its aging population. Germany’s political instability after long-time Chancellor Angela Merkel announced she would quit also cost it ranking points. As Luxembourg’s 0.2 drop was higher than Germany’s 0.11, the two nations swapped places to 12th and 13th, respectively. Norway also fell, dropping to 0.09 points to finish fifth.

“In all three cases, the setback is entirely due to a poorer performance in some governance areas and political risk (in Germany), as well as higher net present value estimates for pension and healthcare spending, which is undermining the sustainability of the respective social security systems,” Schieler says.

Source: RobecoSAM

The UK and US were able to maintain their ESG scores, despite contentious issues relating to Brexit and an erratic President Trump. “Both show a deterioration in social unrest, political risk and political stability indicators, reflecting greater uncertainty, more pronounced risks, increased polarization and a widening social divide,” Schieler says.

More generally, the standards of governance have dropped around the world. “A pronounced deterioration in aging scores (South Korea and Poland) characterizes losing countries, while increased corruption (Malaysia and Russia), the weakened rule of law (Malaysia and Poland) and declines in regulatory quality (Turkey) contributed to deterioration in worldwide governance indicators,” Schieler says.

RobecoSAM uses a range of ESG metrics to establish how sustainable a country is on a long-term basis. It collects data from 65 countries – 22 developed and 43 emerging – twice a year. The resulting scores offer insights into the investment risks and opportunities associated with each country, and provide investors with a better frame of reference for making comparisons between countries and regions from a risk-return perspective.

Read the full report here

Wichtige rechtliche hinweise

Die auf dieser Website dargestellten Inhalte richten sich ausschliesslich an qualifizierte Anleger gemäss Definition im Schweizer Kollektivanlagengesetz vom 23. Juni 2006 (KAG) und seiner Durchführungsverordnung oder an „unabhängige Vermögensverwalter“, auf die die zusätzlichen folgenden Voraussetzungen zutreffen. Qualifizierte Anleger sind insbesondere regulierte Finanzvermittler wie Banken, Wertpapierhändler, Fondsverwaltungsgesellschaften und Vermögensverwalter von kollektiven Kapitalanlagen sowie Zentralbanken, regulierte Versicherungsgesellschaften, Organe der öffentlichen Hand und Altersvorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie oder Unternehmen mit professioneller Tresorerie.

Die Inhalte richten sich allerdings nicht an nicht-qualifizierte Anleger. Indem Sie unten auf „Ich stimme zu“ klicken, signalisieren Sie Ihre Bestätigung und Ihr Einverständnis, dass Sie in Ihrer Funktion als qualifizierter Anleger gemäß KAG oder „unabhängiger Vermögensverwalter“ agieren, der die zusätzlichen im Folgenden aufgeführten Voraussetzungen erfüllt. Wenn Sie ein „unabhängiger Vermögensverwalter“ sind, der alle Voraussetzungen gemäß §3 Abs. 2 c) KAG in Verbindung mit §3 KAG KAG erfüllt, bestätigen Sie durch Anklicken von „Ich stimme zu“, dass Sie die Inhalte dieser Website ausschließlich für die Kunden Ihres Kundenstamms verwenden, die qualifizierte Anleger gemäss KAG sind.

Vertreter für die ausländischen, bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) für den Vertrieb in der Schweiz an nicht-qualifizierte Anleger registrierten Fonds in der Schweiz ist die ACOLIN Fund Services AG, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, und die Zahlstelle ist UBS Schweiz AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich. Eine Liste der bei der FINMA registrierten Fonds finden Sie auf www.finma.ch.

Weder die Informationen noch die Meinungen, die auf der Website veröffentlicht wurden, stellen ein Angebot, eine Andienung oder Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder zur Verfügung über Anlagen, zum Abschluss von sonstigen Transaktionen oder eine Anlageberatung oder einen Anlageservice dar. Eine Anlage in ein Produkt der Robeco/RobecoSAM AG sollte nur nach Studium der zugehörigen juristischen Unterlagen, beispielsweise der Bestimmungen zur Verwaltung, der Satzung, der Prospekte, der Dokumente mit wesentlichen Informationen für den Anleger und der Jahres- und Halbjahresberichte erfolgen, die alle kostenfrei auf dieser Website, am Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz sowie bei allen Niederlassungen von Robeco/RobecoSAM AG in den Ländern erhältlich sind, in denen Robeco vertreten ist. Für die in der Schweiz vertriebenen Fonds ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz.

Diese Website richtet sich nicht an Personen in Rechtsgebieten, in denen aufgrund der Staatsbürgerschaft der Person, des Wohnorts oder aus sonstigen Gründen die Veröffentlichung bzw. Verfügbarkeit dieser Website verboten ist. Den Personen, auf die derartige Einschränkungen zutreffen, ist der Zugriff auf diese Website nicht gestattet.

Nicht Zustimmen