switzerlandde
How impatience kills your value performance

How impatience kills your value performance

14-04-2016 | Kolumne

Suppose that over the last few years value investing had outperformed, what would happen? It would be back on the radar again and investors would want to ensure their portfolios are positioned to exploit the value premium. It gives them a good feeling because many believe in value investing and admire great value investors such as Benjamin Graham and Warren Buffett. There is also a tremendous amount of academic literature that confirms the existence of the value premium.

  • Maarten  Polfliet
    Maarten
    Polfliet
    Portfolio Manager

But before they overenthusiastically start trying to capture that value premium, they should learn from the mistakes often made by investors. So what goes wrong? Investors convince themselves that their search for value managers is based on academic evidence and the great performance of famous value investors. Or is it the recent good performance of value stocks? They are happy with the managers they have chosen to provide the consistent value exposure they seek. But then, after a while value investing starts to lag behind the market and those investors that have so proudly recruited a value manager start to get nervous.

Erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu Factor Investing.
Erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu Factor Investing.
Anmelden

Candy store

Why does this happen? Well, in the same way that children behave in a candy shop, these investors focus on the historically strong returns of value stocks and admire the intelligence and creativity of the great value investors! But they forget just how patient these investors have had to be to achieve their great returns and how irregular the performance of value stocks can be over time.

They also forget the extent to which Warren Buffett’s returns lagged during the IT bubble at the end of the 1990s (when people made fun of him and even wrote him off because he failed to jump on the bandwagon) and also how strongly his performance recovered.

And last but not least, they overlook the length of investment horizon you need to achieve great value returns, and we’re not talking about a short 3-year performance evaluation period in this case.

So entering a value strategy after a few years of good performance, backed by the sound philosophy and results of great value investors and academic proof, is not enough especially if you fire your value manager again after a few years of lagging performance. Impatience ‘kills’ the potential results that looked so promising when you selected your value manager.

Look in the mirror

Not only do you fail to give yourself the chance to capture the value premium, worse still, you probably achieve returns that are far below those of the market. This is a tragedy for your clients – after all it’s their money that is being eaten away! And all because you didn’t have the character to be patient and stick to your highly promising value investment philosophy.

‘I’m convinced that if impatient investors really take a good look at themselves, they will see where they went wrong’

If you can’t handle the irregular return on value stocks, don’t have enough patience, are afraid of difficult questions from clients, your manager or your investment committee, be realistic and stop recruiting value managers. Start investing in an index fund, cut costs (fire people), reduce your career risk (if you still have your job, that is!) and deliver a better return for your clients.

I’m prepared to admit that I can’t provide the same amount of empirical evidence to prove this investor impatience as I can give you on the existence of the value premium itself. But I’m convinced that if impatient investors really take a good look at their investment behavior, they will see where they went wrong. In the end, there’s only one major advantage related to their behavior – it keeps the value premium alive and kicking!

Wichtige rechtliche hinweise

Die auf dieser Website dargestellten Inhalte richten sich ausschliesslich an qualifizierte Anleger gemäss Definition im Schweizer Kollektivanlagengesetz vom 23. Juni 2006 (KAG) und seiner Durchführungsverordnung oder an „unabhängige Vermögensverwalter“, auf die die zusätzlichen folgenden Voraussetzungen zutreffen. Qualifizierte Anleger sind insbesondere regulierte Finanzvermittler wie Banken, Wertpapierhändler, Fondsverwaltungsgesellschaften und Vermögensverwalter von kollektiven Kapitalanlagen sowie Zentralbanken, regulierte Versicherungsgesellschaften, Organe der öffentlichen Hand und Altersvorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie oder Unternehmen mit professioneller Tresorerie.

Die Inhalte richten sich allerdings nicht an nicht-qualifizierte Anleger. Indem Sie unten auf „Ich stimme zu“ klicken, signalisieren Sie Ihre Bestätigung und Ihr Einverständnis, dass Sie in Ihrer Funktion als qualifizierter Anleger gemäß KAG oder „unabhängiger Vermögensverwalter“ agieren, der die zusätzlichen im Folgenden aufgeführten Voraussetzungen erfüllt. Wenn Sie ein „unabhängiger Vermögensverwalter“ sind, der alle Voraussetzungen gemäß §3 Abs. 2 c) KAG in Verbindung mit §3 KAG KAG erfüllt, bestätigen Sie durch Anklicken von „Ich stimme zu“, dass Sie die Inhalte dieser Website ausschließlich für die Kunden Ihres Kundenstamms verwenden, die qualifizierte Anleger gemäss KAG sind.

Vertreter für die ausländischen, bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) für den Vertrieb in der Schweiz an nicht-qualifizierte Anleger registrierten Fonds in der Schweiz ist die ACOLIN Fund Services AG, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, und die Zahlstelle ist UBS Schweiz AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich. Eine Liste der bei der FINMA registrierten Fonds finden Sie auf www.finma.ch.

Weder die Informationen noch die Meinungen, die auf der Website veröffentlicht wurden, stellen ein Angebot, eine Andienung oder Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder zur Verfügung über Anlagen, zum Abschluss von sonstigen Transaktionen oder eine Anlageberatung oder einen Anlageservice dar. Eine Anlage in ein Produkt der Robeco/RobecoSAM AG sollte nur nach Studium der zugehörigen juristischen Unterlagen, beispielsweise der Bestimmungen zur Verwaltung, der Satzung, der Prospekte, der Dokumente mit wesentlichen Informationen für den Anleger und der Jahres- und Halbjahresberichte erfolgen, die alle kostenfrei auf dieser Website, am Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz sowie bei allen Niederlassungen von Robeco/RobecoSAM AG in den Ländern erhältlich sind, in denen Robeco vertreten ist. Für die in der Schweiz vertriebenen Fonds ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz.

Diese Website richtet sich nicht an Personen in Rechtsgebieten, in denen aufgrund der Staatsbürgerschaft der Person, des Wohnorts oder aus sonstigen Gründen die Veröffentlichung bzw. Verfügbarkeit dieser Website verboten ist. Den Personen, auf die derartige Einschränkungen zutreffen, ist der Zugriff auf diese Website nicht gestattet.

Nicht Zustimmen