germanyde
Image

RobecoSAM Sustainable Healthy Living Equities F USD

Benchmark: MSCI World Index TRN
ISIN: LU2400458779
  • Profitieren von Lösungen in einem der größten Märkte - Die USA wenden über 18 % ihres BIP für die Gesundheitsverorgung auf und der Trend deutet weiterhin aufwärts. Anbieter, deren Lösungen zur Eingrenzung der Verbreitung chronischer Krankheiten wie Schlaganfällen, Diabetes und Krebs beitragen, können dieses enorme Marktpotenzial zu ihrem Vorteil nutzen.
  • Schwerpunktbereiche - Die effektivste Gesundheitspflege besteht in Prävention: physische Aktivität, gesunde Ernährung und wirkungsvolle Hygiene. Effiziente und innovative Behandlungsmethoden führen zu besseren Behandlungsergebnissen und senken Kosten.
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung USD
Fondsvermögen ()
Ertragsverwendungthesaurierend

Über diesen Fonds

Der RobecoSAM Sustainable Healthy Living Equities ist ein aktiv verwalteter Fonds, der weltweit in Unternehmen investiert, die Gesundheit und Wohlergehen fördern und zu einem effizienten Gesundheitssystem beitragen. Die Aktienauswahl basiert auf der Fundamentaldatenanalyse. Ziel des Fonds ist es, eine bessere Rendite zu erzielen als der Index. Die Strategie integriert Nachhaltigkeitskriterien als Bestandteil des Verfahrens für die Aktienauswahl und durch eine themenspezifische Nachhaltigkeitsbewertung. Das Portfolio wird auf der Grundlage eines Universums zulässiger Anlagen aufgebaut, das Unternehmen beinhaltet, deren Geschäftsmodelle zu den thematischen Anlagezielen beitragen. Für die Bewertung hinsichtlich der maßgeblichen SDGs wird eine intern entwickelte Struktur verwendet, zu der weitere Informationen unter www.robeco.com/si abgerufen werden können.

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Für globale Aktienmärkte war der Monat August eine Geschichte mit zwei Hälften. Die erste Monatshälfte brachte starke Erholung, da etwas niedrigere Inflationszahlen in den USA zumeist sehr besorgten Anlegern Erholung verschafften. Hoffnungen, dass die Fed ihre Strategie aggressiver Zinserhöhungen lockern könnte, wurden jedoch hinfällig, als ihr Vorsitzender Jerome Powell erklärte, dass höhere Zinsen zur Bekämpfung der aktuellen Inflation wahrscheinlich länger gelten werden. Außerdem belasteten hohe Gas- und Strompreise sowie Sorgen um die Sicherheit der Energieversorgung in Europa die Anlegerstimmung. Insgesamt führte das zu einer negativen Markt-Performance im ganzen Monat. Nur die Sektoren Energie und Versorger schnitten positiv ab. Die Sektoren Konsum und Gesundheitswesen waren unter den schwächsten.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Währungsstrategie

Der Fonds darf eine aktive Währungspolitik verfolgen, um zusätzliche Gewinne zu generieren, und kann Währungsabsicherungsgeschäfte abschließen.

Ausschüttungspolitik

Der Fonds soll prinzipiell keine Dividende ausschütten, weshalb die erwirtschafteten Erträge des Fonds und seine allgemeine Wertentwicklung in den Anteilspreis einfließen.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Der Fonds verfolgt als nachhaltigkeitsorientiertes Anlageziel, die Gesundheit und Wohlergehen zu fördern und zu einem effizienten Gesundheitssystem beizutragen. Überlegungen zu einem gesunden Leben und Nachhaltigkeit werden durch die Definition eines Zieluniversums, Ausschlüsse, ESG-Integration und Stimmrechtsausübung in den Investmentprozess eingebunden. Der Fonds investiert nur in Unternehmen mit einer erheblichen thematischen Übereinstimmung gemäß des Ansatzes des thematischen Anlageuniversums von Robeco. Dank der Filterung anhand der intern entwickelten SDG-Systematik von Robeco und Robecos Ausschlusspolitik investiert der Fonds nicht in Emittenten, die eine negative Wirkung in Bezug auf die SDGs haben, gegen internationale Normen verstoßen oder deren Produkte als umstritten eingestuft wurden. In die fundamentale Bottom-up-Anlageanalyse werden finanziell bedeutende ESG-Faktoren einbezogen, um vorhandene und potenzielle ESG-Risiken und -Chancen zu beurteilen. Außerdem wird, wenn ein Aktienemittent in der laufenden Überwachung für Verstöße gegen internationale Normen ausgesondert wird, der Emittent von Investitionen ausgeschlossen. Und schließlich nutzt der Fonds Aktionärsrechte und nimmt in Übereinstimmung mit der Abstimmungspolitik von Robeco Stimmrechte wahr.

Anlagepolitik

Der RobecoSAM Sustainable Healthy Living Equities ist ein aktiv verwalteter Fonds, der weltweit in Unternehmen investiert, die Gesundheit und Wohlergehen fördern und zu einem effizienten Gesundheitssystem beitragen. Die Aktienauswahl basiert auf der Fundamentaldatenanalyse. Der Fonds hat nachhaltige Investitionen zum Ziel im Sinne von Artikel 9 der europäischen Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor. Ziel des Fonds ist es den Anstieg von Zivilisationskrankheiten und der Gesundheitskosten zu verringern, indem er in Unternehmen investiert, die Technologien, Produkte oder Dienstleistungen sowie medizinische Behandlungen anbieten, die mit der Gesundheitsprävention und der Eindämmung von Infektionskrankheiten verbunden sind. Dafür investiert er hauptsächlich in Unternehmen, die vor allem zu den folgenden Nachhaltigkeitszielen (SDGs) der UN beitragen: Gesundheit und Wohlergehen, Kein Hunger und Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen. Der Fonds integriert ESG-Faktoren (Umwelt Soziales und Governance) in den Investmentprozess und wendet die Good Governance Policy von Robeco an. Der Fonds wendet nachhaltigkeitsorientierte Indikatoren an, wozu insbesondere normative, auf Aktivitäten oder auf Regionen basierende Ausschlüsse und die Ausübung von Stimmrechten gehören. Der Fonds hat auch das Ziel, eine bessere Rendite zu erzielen als der Index. Die Strategie integriert Nachhaltigkeitskriterien als Bestandteil des Verfahrens für die Aktienauswahl und durch eine themenspezifische Nachhaltigkeitsbewertung. Das Portfolio wird auf der Grundlage eines Universums zulässiger Anlagen aufgebaut, das Unternehmen beinhaltet, deren Geschäftsmodelle zu den thematischen Anlagezielen beitragen. Für die Bewertung hinsichtlich der maßgeblichen SDGs wird eine intern entwickelte Struktur verwendet, zu der weitere Informationen unter www.robeco.com/si abgerufen werden können. Benchmark: MSCI World Index TRN. Die ausgewählten Aktien werden zum überwiegenden Teil Bestandteile der Benchmark sein, es können aber auch nicht in der Benchmark enthaltene Aktien ausgewählt werden. Die Anlagepolitik wird zwar nicht durch eine Benchmark eingeschränkt, der Fonds kann aber eine Benchmark zu Vergleichszwecken verwenden. Der Fonds kann erheblich von den Emittenten-, Länder- und Sektorgewichtungen der Benchmark abweichen. Es gibt keine Beschränkung für die Abweichung von der Benchmark. Die Benchmark ist ein breiter marktgewichteter Index, der nicht mit dem Nachhaltigkeitsziel des Fonds übereinstimmt.

Risikomanagement

Das Risikomanagement ist untrennbarer Bestandteil des Anlageprozesses, damit die Positionen immer den vordefinierten Richtlinien entsprechen.

Nachhaltigkeitsprofil

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Ausschlüsse++

ESG-Integration

Voting

Target Universe

SDG Contribution

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Der SDG-Score zeigt, in welchem Umfang das Portfolio und die Benchmark zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN (SDGs) beitragen. Die Bewertungen werden für jedes Unternehmen unter Verwendung des Robeco SDG-Frameworks berechnet; mit einem dreistufigen Ansatz wird der Beitrag eines Unternehmens zu den jeweiligen SDGs berechnet. Ausgangspunkt ist eine Bewertung der von einem Unternehmen angebotenen Produkte, gefolgt von der Art und Weise, wie diese Produkte hergestellt werden, und schließlich wird berücksichtigt, ob das Unternehmen in Kontroversen verwickelt ist. Das Ergebnis wird in einer abschließenden Bewertung festgehalten, die das Ausmaß der Auswirkungen eines Unternehmens auf die SDGs auf einer Skala von sehr negativ (dunkelrot) bis sehr positiv (dunkelblau) darstellt. Der Wert zeigt die aggregierte prozentuale Auswirkung des Portfolios und der Benchmark (schattiert) auf die verschiedenen SDG-Scores. Das wird dann auch für jedes SDG aufgeführt. Da ein Unternehmen einen Einfluss auf mehrere SDGs (oder gar keine) haben kann, ergeben die im Bericht angegebenen Werte in Summe nicht 100 %. Weitere Informationen zu Robecos SDG-Rahmen finden Sie hier: https://www.robeco.com/docm/docu-robeco-explanation-sdg-framework.pdf

CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgAggregateImpactDistribution.png
CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact1_noPoverty.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact2_zeroHunger.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact3_goodHealthAndWellBeing.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact4_qualityEducation.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact5_genderEquality.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact6_cleanWaterAndSanitation.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact7_affordableAndCleanEnergy.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact8_decentWorkAndEconomicGrowth.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact9_industryInnovationAndInfrastructure.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact10_reducedInequalities.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact11_sustainableCitiesAndCommunities.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact12_responsibleConsumptionAndProduction.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact13_climateAction.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact14_lifeBelowWater.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact15_lifeOnLand.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact16_peaceJusticeAndStrongInstitutions.png CGF HEAL_20220831-CGF HEAL_20220831-sdgIndividualImpact17_partnershipForTheGoals.png

Nachhaltigkeit

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Der Fonds verfolgt als nachhaltigkeitsorientiertes Anlageziel, die Gesundheit und Wohlergehen zu fördern und zu einem effizienten Gesundheitssystem beizutragen. Überlegungen zu einem gesunden Leben und Nachhaltigkeit werden durch die Definition eines Zieluniversums, Ausschlüsse, ESG-Integration und Stimmrechtsausübung in den Investmentprozess eingebunden. Der Fonds investiert nur in Unternehmen mit einer erheblichen thematischen Übereinstimmung gemäß des Ansatzes des thematischen Anlageuniversums von Robeco. Dank der Filterung anhand der intern entwickelten SDG-Systematik von Robeco und Robecos Ausschlusspolitik investiert der Fonds nicht in Emittenten, die eine negative Wirkung in Bezug auf die SDGs haben, gegen internationale Normen verstoßen oder deren Produkte als umstritten eingestuft wurden. In die fundamentale Bottom-up-Anlageanalyse werden finanziell bedeutende ESG-Faktoren einbezogen, um vorhandene und potenzielle ESG-Risiken und -Chancen zu beurteilen. Außerdem wird, wenn ein Aktienemittent in der laufenden Überwachung für Verstöße gegen internationale Normen ausgesondert wird, der Emittent von Investitionen ausgeschlossen. Und schließlich nutzt der Fonds Aktionärsrechte und nimmt in Übereinstimmung mit der Abstimmungspolitik von Robeco Stimmrechte wahr.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Die Wachstumsrisiken haben in letzter Zeit aufgrund der Inflation, Zinssatzerhöhungen der Zentralbanken, Bedenken wegen der Sicherheit der Energieversorgung in Europa und der Pandemiepolitik in China zugenommen. Es ist nicht klar, wie schnell die Inflation wieder zurückgehen wird und die höheren Zinsen das Wirtschaftswachstum beeinträchtigen werden. Dies wird ein Marktumfeld mit mehr Streuung von Aktienrenditen als in den letzten Jahren schaffen. Deshalb werden solide Geschäftsgrundlagen, Preissetzungsmacht und Qualität umso wichtiger sein. In Bezug auf das mittel- bis langfristige Potential der Aktienmärkte bleiben wir optimistisch und nutzen aktuelle Marktbedingungen, um unsere Positionen in Unternehmen mit sehr starken langfristigen Geschäftsperspektiven weiter zu festigen. Die Pandemie hat die Chancen zum Aufbau robusterer und nachhaltigerer Wirtschaftssysteme beschleunigt. Das hat auch den Wunsch nach einem gesünderen Lebensstil auf persönlicher Ebene gestärkt. Das Healthy Living-Portfolio aus nachhaltigen Unternehmen sollte also gut aufgestellt sein, um davon auf längere Sicht zu profitieren.

David Kägi PhD
David Kägi PhD

David Kägi PhD

Dr. David Kägi ist Portfoliomanager der RobecoSAM Sustainable Healthy Living Equities-Strategie. Bevor er 2019 zu Robeco kam, arbeitete er als Buy-Side-Analyst für den globalen Gesundheitssektor bei der Bank J. Safra Sarasin in Zürich, zunächst im Private Banking, dann im Asset Management. Dort managte er außerdem das Demography Health-Korbzertifikat für Bank J. Safra Sarasin. Nach mehreren Jahren in der biomedizinischen Forschung im Anschluss an seine Doktorarbeit begann er seine Laufbahn in der Finanzindustrie als Healthcare Analyst bei der Investmentgesellschaft BT & T, gefolgt von einer Position als Investment Analyst für private Biotechnologieunternehmen bei der Schweizerhall Management AG in Zürich. Dr. Kugi hat einen Master in Biochemie und einen Doktortitel in T-Zellen-Immunologie, beide von der ETH Zürich.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Volumen der Aktienklasse
Umlaufende Anteile
ISINLU2400458779
BloombergROHLEFU LX
Valoren114564075
WKN
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1635206400000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.