germanyde
Image

Robeco QI Long/Short Dynamic Duration EH EUR

ISIN: LU0230834854
  • Profitieren von fallenden und steigenden Anleiherenditen
  • Quantitatives Modell zur Antizipierung der Kursrichtung von Anleihemärkten
  • Nachweisliche Erfolgsbilanz in multiplen Marktumgebungen
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
ErtragsverwendungJa

Über diesen Fonds

Der Robeco QI Long/Short Dynamic Duration ist ein aktiv verwalteter Fonds, der überwiegend in Anleihen und ähnliche festverzinsliche Wertpapiere mit kurzer Laufzeit investiert und aktiv positive oder negative Durationspositionen (Zinssensitivität) eingeht. Die Durationspositionierung des Fonds basiert vollständig auf einem quantitativen Modell. Aktives Durationsmanagement ist der alleinige Performancetreiber dieses Fonds. Das quantitative Durationsmodell von Robeco generiert Prognosen, in welche Richtung sich die Anleiherenditen an den großen Rentenmärkten der Industrieländer (USA, Deutschland und Japan) bewegen werden. Das Durationsoverlay wird mithilfe von Anleihe-Futures umgesetzt. Das Ziel des Fonds besteht darin, positive Gesamtgewinne in Märkten mit entweder fallenden oder steigenden Anleihezinsen zu erzielen.

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Gewinne stiegen in der ersten Juniwoche stark. Anleihen wurden aufgrund der Risikostimmung und einer positiv überraschenden US-Gehaltsabrechnungen (+2,5 Mio. Arbeitsplätze statt erwarteten -7,5 Mio.) verkauft. Anleihen erholten sich von diesem Ausverkauf im Rest des Monats. Die EZB-Sitzung war vorsichtig mit der Entscheidung, Käufe von PEPP-Anleihen um mehr als erwartete 600 Mrd. EUR zu erhöhen. Bei ihrer Sitzung am 10. Juni hat die Fed bestätigt, dass die Zinsen langfristig gleich bleiben werden. Da sich der starke Anstieg der Renditen in der ersten Woche im Rest des Monats umkehrte, lagen die Renditen von Staatsanleihen für den gesamten Monat Juni nahe Null: US-Staatsanleihen 0,04 %, deutsche Bundesanleihen 0,3 % und japanische Staatsanleihen -0,5 %. Die negativen Erträge japanischer Staatsanleihen beruhten auf einer steileren Kurve.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Fondsklassifizierung

BeschreibungJaNeink.A. 
Stimmabgabe
ESG-Engagement
Einbeziehung von ESG-Aspekten
Ausschluss
BeschreibungJaNeink.A. 
ESG-Filter
ESG-Filter & Einbeziehung von ESG-Kriterien
Themenfonds mit ESG-Ausrichtung

Währungsstrategie

Sämtliche Währungsrisiken werden abgesichert.

Grundsätze betreffend Derivate

Robeco QI Long/Short Dynamic Duration nutzt Derivate, um das Durations-Overlay zu implementieren. Des Weiteren werden Derivate eingesetzt, um das Portfolio gegen Währungsrisiken abzusichern. Die betreffenden Derivate sind sehr liquide.

Ausschüttungspolitik

Erträge in Form von Zinsen und anderen Bonusen zu Gunsten des Fondsvermögens, werden jeweils nach dem Geschäftsjahresende an die Anteilsinhaber ausgeschüttet.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Bei Robeco QI Long/Short Dynamic Duration sind – in Bezug auf Sustainability Investing – das Anlageuniversum und die Anlageart der Gesellschaft so beschaffen, dass eine Einbindung der ESG-Faktoren in die Anlageprozesse nicht machbar ist.

Anlagepolitik

Robeco QI Long/Short Dynamic Duration investiert sein Bargeld in ein solides Portfolio mit festverzinslichen Anleihen, das aus Instrumenten mit kurzer Laufzeit besteht. Der Fonds implementiert über Futures auf Anleihen ein Durations-Overlay, um entweder die Duration des Portfolios zu verlängern oder eine negative Duration zu schaffen. Das Ziel des Fonds besteht darin, positive Gesamtgewinne in Märkten mit entweder fallenden oder steigenden Anleihemärkten zu erzielen. Die Durationspositionierung basiert auf unserem selbstentwickelten Durationsmodell, das die Kursbewegung der Anleihemärkte auf Grundlage von Finanzmarktdaten vorhersagt. Der Fonds ist quantitativ orientiert, da die Durationspositionierung immer auf den Ergebnissen unseres Durationsmodells basiert. Das Modell verwendet Marktvariablen, wie z. B. Wirtschaftswachstum, Inflation und Geldpolitik, sowie technische Variablen, wie z. B. Bewertung, Saisonalität und Trend, zur Prognose der Kursbewegung von Anleihemärkten. Abhängig vom Ergebnis des Modells wird die Duration des Basisportfolios um maximal 6 Jahre verlängert oder verkürzt. Das Modell kann seit seiner Auflegung 1994 eine solide Erfolgsbilanz nachweisen. Die quantitative Duration hat ihre Prognosefähigkeit sowohl in Zeiträumen mit steigenden Renditen als auch fallenden Renditen unter Beweis gestellt. Daher fungiert Robeco QI Long/Short Dynamic Duration in einem Portfolio mit festverzinslichen Anleihen als ein sehr guter Diversifizierer, da der Fonds in der Lage ist, positive Gesamtgewinne sowohl bei Marktumgebungen mit fallenden als auch steigenden Zinssätzen zu generieren.Wöchentliche Updates der Positionierung sind auf Anfrage erhältlich.

Risikomanagement

Um sicherzustellen, dass die Positionen immer den festgelegten Vorgaben entsprechen, ist das Risikomanagement voll in den Anlageprozess integriert.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Die Durationspolitik des Fonds stützt sich vollständig auf die Ergebnisse unseres firmeneigenen quantitativen Durationsmodells. Die Strategie hielt Anfang Juni eine Short-Position in Deutschland. Dies war hauptsächlich auf negative Werte für die Variablen Geldpolitik, Bewertung und Trend zurückzuführen. Für die USA und Japan ist der Ausblick des Modells neutral, da die negativen Variablen durch positive Werte für die Geldpolitik in den USA und die Bewertung in Japan ausgeglichen werden.

Olaf Penninga
Olaf Penninga

Olaf Penninga

Olaf Penninga ist leitender Portfoliomanager für die Dynamic Duration-Strategie und Portfoliomanager für die Dynamic High Yield-Strategie. Portfoliomanager für die Dynamic Duration-Strategie ist er seit 2005 und leitender Portfoliomanager seit 2011. In einer vorherigen Position bei Robeco war er als Researcher für die Allokation von festverzinslichen Wertpapieren verantwortlich, was auch die Recherchen umfasst, die der Dynamic Duration-Strategie zugrunde liegen. Olaf Penninga war ein Jahr lang als Investment Econometrician für Interpolis tätig, bevor er 2003 zu Robeco zurückkehrte. Er hatte seine berufliche Laufbahn in der Anlagebranche 1998 bei Robeco begonnen. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Mathematik (cum laude) der Universität Leiden.

Team

<HTML><P>Robeco QI Long/Short Dynamic Duration wird innerhalb des Zinssatz-Teams (Rates-Team) von Robeco verwaltet, das aus vier Portfolio-Managern besteht. Das Team konzentriert sich auf Strategien für Staatsanleihen, einschließlich quantitativer Durationsstrategien. Das Team arbeitet eng mit vier auf quantitative Studien spezialisierte Kollegen und vier Anleihehändler zusammen. Im Durchschnitt verfügen die Mitglieder des Zinssatz-Teams über 16 Jahre Erfahrung im Asset Management-Geschäft, davon zehn Jahre bei Robeco.</P></HTML>

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Size of share class
Umlaufende Anteile
ISINLU0230834854
BloombergROBFLXE LX
Valoren2283607
WKNA0HGD5
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1128297600000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.