germanyde
Image

Robeco QI Dynamic High Yield EH EUR

Benchmark: Bloomberg Barclays Global High Yield Corporate (hedged into EUR)
ISIN: LU1152268865
  • Liquide Engagements in globalen High Yield-Unternehmensanleihen
  • Die Performance wird durch ein besonderes quantitatives Modell bestimmt.
  • Eine Alternative zu passiven Investments oder Direktanlagen in High-Yield-Papieren
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
ErtragsverwendungYes

Über diesen Fonds

Robeco QI Dynamic High Yield strebt langfristigen Kapitalzuwachs an und bietet die Möglichkeit, hauptsächlich durch Investments in CDS-Indexderivaten, diversifizierte Engagements in globalen High-Yield-Unternehmensanleihen einzugehen. Die Auswahl der Instrumente basiert auf einem quantitativen Modell. Die Performance des Fonds wird durch ein Modell bestimmt, wobei aktive Beta-Positionen aufgebaut werden, um die Engagements am High-Yield-Markt innerhalb vorgegebener Risikogrenzen zu erhöhen oder zu reduzieren.

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Der globale High-Yield-Markt handelte im Juli mehr oder weniger auf neutralem Niveau, da eine vorsichtiger agierende Fed die Spreads etwas stützte. Die Gesamtrendite war bescheiden, fiel aber für den Monat positiv aus, was auf der ersten Zinssenkung der Fed seit 2008 beruhte. Powell erwähnte, dass die Notwendigkeit für einen anhaltenden Zinssenkungszyklus nicht sehr wahrscheinlich ist, und beschrieb den Schritt folgendermaßen: „Wir halten dies für eine Politikanpassung in der Mitte des Zyklus.“ Mario Draghis letzte Pressekonferenz für die EZB bestätigte die zurückhaltende Haltung der Bank, was die Renditen deutscher Bundesanleihen nach unten drückte. Der Handel mit China bleibt ein heißes Thema und verursacht Volatilität am gesamten Markt, da die Chancen für ein Abkommen als unwahrscheinlicher als in der Vergangenheit gelten. Die globalen CDS-Spreads verengten sich um 2 Basispunkte für den iTraxx CrossOver Index und blieben gleich für den CDX High Yield Index. Das zugrundeliegende globale Ergebnis für Staatsanleihen war mit -0,2 % negativ. Die kombinierte Rendite von Investitionen in CDS-Indizes und Staatsanleihen betrug -0,4 %, niedriger als beim Index für High Yield-Baranleihen, der mit 0,4 % rentierte.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Fondsklassifizierung

BeschreibungJaNeink.A. 
Stimmabgabe
ESG-Engagement
Einbeziehung von ESG-Aspekten
Ausschluss
BeschreibungJaNeink.A. 
ESG-Filter
ESG-Filter & Einbeziehung von ESG-Kriterien
Themenfonds mit ESG-Ausrichtung

Währungsstrategie

Um den Wert der Anlagen des Robeco Quant High Yield Fund EH EUR in Euro gegen Wechselkursschwankungen des US-Dollar abzusichern, werden Derivate zur Kursabsicherung eingesetzt.

Ausschüttungspolitik

Der Fonds schüttet eine jährliche Dividende aus.nds schüttet eine jährliche Dividende aus.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Bei Robeco QI Dynamic High Yield sind das Anlageuniversum und die Anlageart der Gesellschaft so beschaffen, dass eine Einbindung der ESG-Faktoren in die Anlageprozesse nicht machbar ist.

Anlagepolitik

Der Robeco QI Dynamic High Yield Fund bietet breit diversifizierte Engagements in High-Yield-Unternehmensanleihen aus den USA und Europa mittels Investments in hochliquiden CDS-Indizes an. Diese von unabhängigen Stellen verwalteten Indizes sind wesentlich liquider als Direktanlagen in High-Yield-Anleihen. Zweimal jährlich werden die Emittenten mit der höchsten Liquidität in diese Indizes aufgenommen und in Schieflage geratene Emittenten herausgenommen. Wegen der hohen Liquidität der CDS-Indizes können Anleger diese nutzen, um auf effiziente Weise High-Yield-Positionen mit deutlich niedrigeren Transaktionskosten aufzubauen, als dies bei High-Yield-Anleihen der Fall ist. Die Performance des Robeco QI Dynamic High Yield Fund wird maßgeblich durch ein besonderes quantitatives Markttiming-Modell bestimmt. Dieses firmeneigene Modell wird seit mehr als zehn Jahren eingesetzt. Es basiert auf wissenschaftlichen Studien und verwendet verschiedene Faktoren z. B. von den Märkten für Unternehmensanleihen und den Aktienmärkten, um die Renditen auf Unternehmensanleihen zu prognostizieren. Ausgehend von diesen Prognosen werden die Engagements des Fonds am Markt für High-Yield-Unternehmensanleihen verringert oder erhöht. Infolgedessen bewegt sich der Beta-Koeffizient des Portfolios zwischen 0,5 und 1,5, um Risiken in fallenden Märkten zu reduzieren und stärker von steigenden Märkten zu profitieren. Der Robeco QI Dynamic High Yield Fund strebt eine über der des Barclays Global High Yield Corporate Index liegende Rendite an. Der Index wird verwendet, um die Vorteile der Strategie als Alternative zu passiven oder Direktanlagen in High-Yield-Anleihen deutlich zu machen. Vor allem in einem durch geringe Liquidität geprägten Umfeld werden die Vorteile der Strategie klar erkennbar: Renditen auf Baranleihen könnten massiv unter Druck geraten, während sich Spannungen am Markt deutlich weniger auf die liquiden Instrumente auswirken, die im Robeco QI Dynamic High Yield Fund zum Einsatz kommen.Wöchentliche Updates der Positionierung sind auf Anfrage erhältlich.

Risikomanagement

Ziel der Anlagestrategie des Fonds ist es, durch aktive Beta-Positionen auf Basis des quantitativen Markttiming-Modells von Robeco eine mehr als 100%ige Exponierung in High-Yield-Unternehmensanleihen zu erreichen. Bei diesen aktiven Positionen wird stets auf die Einhaltung der vorab festgelegten Richtlinien geachtet. Da die Investmentpositionierung des Fonds in erheblichem Maße durch Derivate erreicht wird, ist eine Steuerung des Kontrahentenausfallrisikos wichtig. Deshalb werden die Bonität der Kontrahenten überwacht und Sicherheiten täglich ausgetauscht, um Wertveränderungen der betreffenden Instrumente infolge von Marktbewegungen Rechnung zu tragen. Durch die vorab festgelegten Richtlinien werden wie im Prospekt beschrieben auch die Hebelrisiken von Derivaten auf Fondsebene und die Währungsrisiken beschränkt.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Die Positionen des Fonds werden komplett bestimmt von dem Ergebnis unseres selbst entwickelten Credit Beta-Modells. Der Fonds ist gegenwärtig mit einer untergewichteten Credit Beta-Position für höhere Spreads positioniert. Die untergewichtete Position beruht auf den Variablen Wertschöpfung, Geschäftszyklus und Saison.

Johan Duyvesteyn, Olaf Penninga
Johan Duyvesteyn, Olaf Penninga

Johan Duyvesteyn, Olaf Penninga

Johan Duyvesteyn ist Portfolio Manager und Quantitative Researcher bei Robeco. Er ist seit 1999 bei Robeco in der Branche tätig. Seine berufliche Laufbahn begann er als Analyst. Seine Fachgebiete sind Markt-Timing von Staatsanleihen, Ländernachhaltigkeit und Anleihen aus Schwellenländern. Herr Duyvesteyn hat mehrere Artikel in finanzwissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht, unter anderem im Journal of Empirical Finance, Journal of Banking and Finance und Journal of Fixed Income. Herr Duyvesteyn hat einen akademischen Abschluss als Ph. D. in Finanzen sowie einen Master-Abschluss in Finanzökonometrie der Erasmus-Universität Rotterdam. Er erwarb 2005 die Qualifikation CFA (Certified Financial Analyst) und ist beim niederländischen Wertpapierinstitut (Dutch Securities Institute) registriert. Olaf Penninga ist leitender Portfoliomanager für die Dynamic Duration-Strategie und Portfoliomanager für die Dynamic High Yield-Strategie. Portfoliomanager für die Dynamic Duration-Strategie ist er seit 2005 und leitender Portfoliomanager seit 2011. In einer vorherigen Position bei Robeco war er als Researcher für die Allokation von festverzinslichen Wertpapieren verantwortlich, was auch die Recherchen umfasst, die der Dynamic Duration-Strategie zugrunde liegen. Olaf Penninga war ein Jahr lang als Investment Econometrician für Interpolis tätig, bevor er 2003 zu Robeco zurückkehrte. Er hatte seine berufliche Laufbahn in der Anlagebranche 1998 bei Robeco begonnen. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Mathematik (cum laude) der Universität Leiden.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Size of share class
Umlaufende Anteile
ISINLU1152268865
BloombergRQHYEHE LX
Valoren26339363
WKNA14NY4
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1418860800000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Morningstar
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.