germanyde
„Multi-Factor“-Unternehmensanleihen

„Multi-Factor“-Unternehmensanleihen

Effiziente Nutzung von Faktorprämien bei Unternehmensanleihen

Merkmale:

  • Robeco setzt bereits seit 1999 beim Management von Unternehmensanleihe-Portfolios Faktormodelle ein
  • Der Fonds positioniert sich in ausgewogener Weise in Faktoren im Universum für Investment-Grade-Anleihen
  • Attraktive Renditen über einen vollen Marktzyklus; diversifizierter Anlagestil – kann mit ‚Factor Investing’ in Aktien kombiniert werden

Anlagephilosophie

Robecos quantitative Anlagestrategien basieren auf folgenden Überzeugungen:

  • Evidenzbasiertes Research: Identifizierung von Faktoren, die mit einer hervorragenden risikoadjustierten Performance belohnt werden. Dies umfasst ausgedehnte empirische Untersuchungen über längere Zeiträume und in verschiedenen Märkten.
  • Wirtschaftliche Überlegungen: Wir betrachten nicht nur statistische Muster, sondern wollen die wirtschaftlichen Aspekte verstehen, die hinter den Faktoren stehen. Wir ergänzen nachweislich vorhandene quantitative Faktoren, um unkompensierte Risiken zu vermeiden.
  • Umsichtiges Investieren:  Wir managen leicht zu erklärende Portfolios und vermeiden unnötige Handelskosten. Dabei berücksichtigen wir Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungskriterien (ESG-Kriterien).

Investmentprozess

Die „Multi-Factor“-Unternehmensanleihestrategie ist eine quantitative Strategie, die auf die Faktoren ‚Low-Risk’, ‚Quality’, ‚Value’ und ‚Momentum” setzt. Um unerwünschte Risiken zu vermeiden und die Erträge zu optimieren, verwendet das Portfoliomanagement mehrere Faktoren in der Strategie. Beim Portfolio-Aufbau wird die Größe durch Übergewichtung von Anleihen kleiner Unternehmen und Untergewichtung von Anleihen großer Unternehmen berücksichtigt.

Beim Portfolio-Aufbau wird die Größe durch Übergewichtung von Anleihen kleiner Unternehmen und Untergewichtung von Anleihen großer Unternehmen berücksichtigt. Ziel ist es, eine marktähnliche Rendite im Vergleich zum Referenzindex bei einer geringeren Volatilität zu erreichen. Dabei soll das Engagement bei Anleihen mit einem hohen Score im Auswahlmodell optimiert werden, indem die Liquidität verbessert, der Umsatz begrenzt und die Transaktionskosten gesenkt werden. Die Credit-Analysten von Robeco führen zusätzliche Risikochecks durch, die über den Umfang unseres quantitativen Multi-Faktor-Modells hinausgehen.

Bleiben Sie in Bezug auf Einsichten zu Quantitative Investing auf dem Laufenden.
Bleiben Sie in Bezug auf Einsichten zu Quantitative Investing auf dem Laufenden.
Anmelden

Portfoliomanagement

Ein spezielles Team von erfahrenen Portfoliomanagern und quantitativen Analysten ist bei Robeco für die faktorbasierten Kreditstrategien zuständig. Diese arbeiten eng mit den fundamentalen Credit-Portfoliomanagern und Analysten sowie mit unseren Analysten für quantitative Aktien zusammen.

Kontaktieren Sie uns

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie mehr über diese Strategie erfahren wollen.

Kontakt
Mit dieser Strategie zusammenhängende Themen sind:

Weitere

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen