germanyde
Image

RobecoSAM Global Gender Equality Equities D USD

Benchmark: MSCI World Index TRN
ISIN: LU2145459009
  • Investments in geschlechtliche Gleichberechtigung erzeugen positive Einflüsse - Liefern positiver langfristiger Anlegerrenditen durch die Auswahl von Unternehmen mit einem starken Wettbewerbsvorteil durch die Anerkennung und aktive Berücksichtigung des strategischen Stellenwerts einer besseren geschlechtlichen Gleichberechtigung.
  • Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung - Unterstützt das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung durch Investitionen in Unternehmen, die Stärke beim Binden weiblicher Talente sowie bei der Gleichberechtigung im Hinblick auf Vergütung und Wohlfahrt der Mitarbeiter beweisen.
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung USD
Fondsvermögen ()
Ertragsverwendungthesaurierend

Über diesen Fonds

Die RobecoSAM Global Gender Equality Equities Strategie ist ein aktiv verwalteter Fonds, der weltweit in Unternehmen investiert, die bei der Förderung der Geschlechtervielfalt und -gleichstellung führend sind. Die Aktienauswahl basiert auf der Analyse von Fundamentaldaten. Ziel des Fonds ist es, eine bessere Rendite zu erzielen als der Index. Die Strategie integriert Nachhaltigkeitskriterien als Bestandteil der Aktienauswahl und im Rahmen einer themenspezifischen Nachhaltigkeitsbeurteilung. Das Portfolio wird auf der Grundlage des Universums zulässiger Anlagen konstruiert, das Unternehmen mit überlegenen Gender Scores umfasst. Der intern entwickelte Gender Score enthält mehrere Kriterien wie Vielfalt des Vorstands, gerechte Entlohnung, Talentmanagement und Mitarbeiterwohlfahrt. Unternehmen mit einer negativen ESG-Gesamtbewertung werden aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen.

Kursentwicklung

Keine Wertentwicklungsdaten verfügbar

Kursentwicklung

RobecoSAM Global Gender Equality Equities D USD

Wertentwicklung

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.date,'llll') ]}}
Thema Fonds Index
1 Monat
3 Monate
Lfd. Jahr
1 Jahr
2 Jahre
3 Jahre
5 Jahre
10 Jahre
{{'fund.detail.performance.period.sinceInception' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.sinceStart.startDate,'MM-YYYY') ]}}
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.
Thema Fonds Referenzindex
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.

Erläuterungen zur Wertentwicklung

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Basierend auf den Transaktionskursen erzielte der Fonds eine Rendite von 6,92%. Letzten Monat schnitt der Fonds sehr viel besser ab als der MSCI World. Die Aktienauswahl leistete einen positiven Beitrag. State Street zum Beispiel lieferte im Laufe des Monats eine sehr starke Performance auf der Grundlage sehr guter Q3-Zahlen, wobei die wichtigsten Highlights die starke Wachstumsdynamik im Custody-Geschäft, die Performance von Charles River und die Kostendisziplin des Unternehmens waren. Darüber hinaus gehört Croda International erneut zu den Spitzenreitern aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Lipidsystemen für Impfstoffe und therapeutischen Arzneimittel. Unser fehlendes Engagement in Kommunikationsdienstleistungen trug auch positiv bei. Neben Tesla, das wir nicht halten, war Mastercard einer der größten Verlierer. Die Aktie brach Ende Oktober ein, nachdem Visa vor einer langsamen Erholung des grenzüberschreitenden Reiseverkehrs gewarnt und Fiserv eine Verlangsamung des E-Commerce-Volumens prognostiziert hatte. Mastercard verzeichnete jedoch gute Ergebnisse für Q3 und bleibt eine wichtige Position, da wir davon ausgehen, dass das Unternehmen von den sich verbessernden Trends im US-Reiseverkehr profitieren wird.

Statistiken

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate( (fund.fundStatistics.date?fund.fundStatistics.date:fund.fundCharacteristics.date) ,'llll') ]}}
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Ex-post Tracking-Error (%)
Information-Ratio
Sharpe-Ratio
Alpha (%)
Beta
Standardabweichung
Max. monatlicher Gewinn (%)
Max. monatlicher Verlust (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Monate der Outperformance
Hit-Ratio (%)
Hausse-Monate
Monate der Outperformance in einer Hausse
Hit-Ratio Hausse (%)
Baisse-Monate
Monate der Outperformance in einer Baisse
Hit-Ratio Baisse (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema Fonds Referenzindex
Bonitäts-Rating
Modifizierte Duration (optionsadjustiert, in Jahren)
Restlaufzeit (in Jahren)
Yield-to-Worst (%)
Green Bonds (%)

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Die globalen Aktienmärkte erlebten einen sehr starken Oktober aufgrund des kräftigen Aufschwungs in den USA und Europa, während die asiatischen Indizes zurückblieben. Aufgrund der zunehmenden Inflationssorgen verringerten die Anleger ihr Engagement in festverzinslichen Wertpapieren zugunsten von Aktien, was den „TINA“-Handel („There is no alternative“) verstärkte. Die Ergebnisse waren insgesamt robuster als von vielen erwartet, obwohl die Sorgen um die Lieferkette anhalten werden und die Auswirkungen der Energiekrise das globale Wachstum auf lange Sicht negativ beeinflussen wird. Infolgedessen werden die Zentralbanken wahrscheinlich eher früher als später eine restriktivere Haltung einnehmen, was die Ausweitung der Marktführerschaft auf das Value-Segment des Marktes, insbesondere auf den Finanzsektor, noch verstärken wird.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Währungsstrategie

Der Fonds darf eine aktive Währungspolitik verfolgen, um zusätzliche Gewinne zu generieren, und kann Währungsabsicherungsgeschäfte abschließen.

Ausschüttungspolitik

Der Fonds soll prinzipiell keine Dividende ausschütten, weshalb die erwirtschafteten Erträge des Fonds und seine allgemeine Wertentwicklung in den Anteilspreis einfließen.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Der RobecoSAM Gender Equality Impact Equities investiert in Unternehmen, die eine Führungsrolle hinsichtlich der Förderung geschlechtlicher Gleichberechtigung innehaben. Es kommt eine systematische Bottom-up-Aktienauswahl zur Anwendung, bei der während des gesamten Anlageprozesses selbst entwickelte ESG-Daten (Umwelt, Soziales und Governance) und ESG-Research kombiniert werden. Bei der Konstruktion des Anlageuniversums werden ESG-Kriterien für Ausschlüsse und fondsspezifische Eignung angewendet. Ein unternehmensinternes Team für nachhaltiges Investieren (SI) integriert eine für Finanzdaten wesentliche branchen- und unternehmensspezifische Nachhaltigkeitsanalyse in die Anlageempfehlungen. Ein Expertenteam für thematische Aktien bezieht den SI-Research in die Fundamentalanalysen und Aktienbewertungen ein. Die Beurteilung von Folgen ungünstiger Ereignisse mit Einfluss auf die Portfoliopositionen ergänzt das Risikomanagement. Ein Team für aktive Beteiligung und Einflussnahme interagiert direkt mit den Geschäftsführungen der Fondsbeteiligungen, was zusätzliche Kanäle für einen nachhaltigen Einfluss bietet.

Anlagepolitik

Die RobecoSAM Global Gender Equality Equities Strategie ist ein aktiv verwalteter Fonds, der weltweit in Unternehmen investiert, die bei der Förderung der Geschlechtervielfalt und -gleichstellung führend sind. Die Aktienauswahl basiert auf der Analyse von Fundamentaldaten. Ziel des Fonds ist es, eine bessere Rendite zu erzielen als der Index. Der Fonds hat nachhaltige Anlagen i. S. v. Artikel 9 der europäischen Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor zum Ziel. Ziel des Fonds ist es, eine positive gesellschaftliche Wirkung zu entfalten, indem er in Aktien investiert, die eine starke Leistung im Hinblick Geschlechtergleichstellung aufweisen und diese aktiv fördern. Der Fonds integriert ESG (d. h. ökologische und soziale Faktoren, Corporate Governance) in den Investmentprozess, wendet eine verhaltens- und produktbasierte Ausschlussliste (einschließlich umstrittene Waffen, Tabak, Palmöl und fossile Brennstoffe) an und meidet Anlagen in Kraftwerkskohle, Waffen, militärische Kontrakte und schwer gegen humane Arbeitsbedingungen verstoßende Unternehmen, ergänzend zu Stimmrechtsausübung und Anlegerdialogen.Die Strategie integriert Nachhaltigkeitskriterien als Bestandteil der Aktienauswahl und im Rahmen einer themenspezifischen Nachhaltigkeitsbeurteilung. Das Portfolio wird auf der Grundlage des Universums zulässiger Anlagen konstruiert, das Unternehmen mit überlegenen Gender Scores umfasst. Der intern entwickelte Gender Score enthält mehrere Kriterien wie Vielfalt des Vorstands, gerechte Entlohnung, Talentmanagement und Mitarbeiterwohlfahrt. Unternehmen mit einer negativen ESG-Gesamtbewertung werden aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen.Die überwiegende Anzahl der ausgewählten Aktien sind Bestandteile der Benchmark, es können aber auch nicht in der Benchmark enthaltene Aktien ausgewählt werden. Die Anlagepolitik wird nicht durch eine Benchmark eingeschränkt, aber der Fonds kann eine Benchmark zu Vergleichszwecken verwenden. Der Fonds kann erheblich von den Emittenten-, Länder- und Sektorgewichtungen der Benchmark abweichen. Es gibt keine Beschränkung für die Abweichung von der Benchmark. Die Benchmark ist ein breiter marktgewichteter Index, der nicht mit dem Nachhaltigkeitsziel des Fonds übereinstimmt.

Risikomanagement

Die Risikosteuerung ist voll in den Investmentprozess integriert. So wird sichergestellt

Nachhaltigkeitsprofil

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Ausschlüsse++

Vollständige ESG-Integration

Stimmrechtsausübung und aktive Einflussnahme

ESG-Ziel

Footprint target Ausschluss anhand negativer Filter
↓20% ≥20%

Target Universe

Gender Equality

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Der Gender Equality-Score gibt das Profil des Portfolios hinsichtlich diverser Fragestellungen an, die sich auf das Thema Geschlechtergerechtigkeit beziehen (von der Zusammensetzung von Boards über die Bezahlung von Führungskräften bis hin zur Diversität in der Belegschaft). Der Total-Gender-Score fasst diese Einzel-Scores zusammen und ist in der Mitte des Diagrammes wiedergegeben. Nach Auswahl eines Index erscheinen unterhalb der jeweiligen Fragestellung zusätzliche Hinweise, die das relative Abschneiden in punkto Geschlechtergerechtigkeit beleuchten.

CGF GIGE_20211031-CGF GIGE_20211031-genderEquality.png

ESG Score

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Der ESG-Score (und die E-, S- und G-Scores) des Portfolios werden durch Multiplikation des RobecoSAM Smart ESG-Scores aller Portfoliobestandteile mit ihren jeweiligen Portfolio- oder Indexgewichtungen berechnet. Dieselbe Methode wird zur Berechnung der ESG-Schlüsselkriterien angewendet. Die Scores des Portfolios werden zusammen mit den Scores des Index angegeben, um die relative Nachhaltigkeit des Portfolios hervorzuheben. Die Farben kennzeichnen den Score des Portfolios, die Schattierung den Score des Index.

CGF GIGE_20211031-CGF GIGE_20211031-smartESGScoreTotal.png CGF GIGE_20211031-CGF GIGE_20211031-smartESGScoreDimensions.png CGF GIGE_20211031-CGF GIGE_20211031-keySmartESGCriteria.png

Umwelt-Fußabdruck

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Der RobecoSAM-Fußabdruck des Portfolios drückt den gesamten vom Portfolio finanzierten Ressourcenverbrauch aus. Der Fußabdruck eines jeden Unternehmens wird berechnet, indem die verbrauchten Ressourcen mit dem Unternehmenswert des Unternehmens verglichen werden. Multipliziert man diese Werte mit dem in jedes Unternehmen investierten Betrag in USD, erhält man die Gesamtzahlen des Fußabdrucks. Der Fußabdruck des ausgewählten Index (für einen entsprechenden in Unternehmen investierten USD-Betrag) ist unten aufgeführt. Der Wert des Portfolios ist blau und der Index grau dargestellt.

CGF GIGE_20211031-CGF GIGE_20211031-footprintOwnershipCo2.png
Robeco data based on Trucost data. *
CGF GIGE_20211031-CGF GIGE_20211031-footprintOwnershipWaste.png
Quelle: Die Daten basieren auf RobecoSAM-Impact-Daten.
CGF GIGE_20211031-CGF GIGE_20211031-footprintOwnershipWater.png
Quelle: Die Daten basieren auf RobecoSAM-Impact-Daten.
* Quelle: S&P Trucost Limited © Trucost 2021. Alle Rechte an den Trucost-Daten und -Berichten liegen bei Trucost und/oder ihren Lizenzgebern. Weder Trucost, noch ihre verbundenen Unternehmen, noch ihre Lizenzgeber übernehmen irgendeine Haftung für Fehler, Auslassungen oder Unterbrechungen in den Trucost Daten und/oder Berichten. Die Weiterverbreitung der Daten und/oder Berichte ist ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Trucost nicht gestattet.

ESG-Integrationspolitik

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Der RobecoSAM Gender Equality Impact Equities investiert in Unternehmen, die eine Führungsrolle hinsichtlich der Förderung geschlechtlicher Gleichberechtigung innehaben. Es kommt eine systematische Bottom-up-Aktienauswahl zur Anwendung, bei der während des gesamten Anlageprozesses selbst entwickelte ESG-Daten (Umwelt, Soziales und Governance) und ESG-Research kombiniert werden. Bei der Konstruktion des Anlageuniversums werden ESG-Kriterien für Ausschlüsse und fondsspezifische Eignung angewendet. Ein unternehmensinternes Team für nachhaltiges Investieren (SI) integriert eine für Finanzdaten wesentliche branchen- und unternehmensspezifische Nachhaltigkeitsanalyse in die Anlageempfehlungen. Ein Expertenteam für thematische Aktien bezieht den SI-Research in die Fundamentalanalysen und Aktienbewertungen ein. Die Beurteilung von Folgen ungünstiger Ereignisse mit Einfluss auf die Portfoliopositionen ergänzt das Risikomanagement. Ein Team für aktive Beteiligung und Einflussnahme interagiert direkt mit den Geschäftsführungen der Fondsbeteiligungen, was zusätzliche Kanäle für einen nachhaltigen Einfluss bietet.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Wir sind bei Aktien entwickelter Märkte weiterhin langfristig optimistisch. Wir sind der Ansicht, dass die makroökonomischen Risiken zunehmen, da die Fed angedeutet hat, im November mit dem Tapering zu beginnen, d. h. mit der Reduzierung des Tempos ihrer Bilanzausweitung. Die ersten Zinsanhebungen sollen in der zweiten Hälfte von 2022 oder der ersten Hälfte 2023 stattfinden. In der Zwischenzeit dürften die weltweiten Ertragskorrekturen nach einem sehr starken Aufschwung nach der Pandemie ihren Höhepunkt erreicht haben. Unserer Ansicht nach ist das Risiko einer kurzfristigen Korrektur aufgrund anhaltender Inflationssorgen, beispielloser Regulierungsmaßnahmen in China, der Ankündigung des "Tapering" und der "Tax and Spend"-Aussichten in den USA gestiegen. Allerdings erscheinen uns die Bewertungen nicht so übermäßig. Wir denken auch, dass die technische Analyse weiterhin unterstützend und die Stimmung nicht übermäßig bullisch ist.

Michiel Plakman, CFA, Audrey Kaplan
Michiel Plakman, CFA, Audrey Kaplan

Michiel Plakman, CFA, Audrey Kaplan

Michiel Plakman ist der leitende Portfoliomanager von Robecos Sustainable Global Stars Equities-Strategie und seine Schwerpunkte sind Informationstechnologie, Immobilien und Portfolioaufbau. Er bekleidet diese Rolle seit 2009. Zuvor war er für die Verwaltung des Robeco IT Equities-Fonds innerhalb des TMT -Teams zuständig. Bevor er 1999 zu Robeco kam, arbeitete Michiel Plakman als Portfoliomanager Japan bei Achmea Global Investors (PVF Pensioenen). Von 1995 bis 1996 war er Portfoliomanager European Equities beim Pensionsfonds KPN. Er verfügt über ein Titel als Master in Ökonometrie der Vrije Universiteit Amsterdam. Außerdem ist er Chartered Financial Analyst (CFA®). Audrey Kaplan ist Portfoliomanager von Robecos Sustainable Global Stars Equities-Strategie und ihre Schwerpunkte sind Finanzen, Basiskonsumgüter und Portfolioaufbau. Sie kam 2021 zu Robeco. Zuvor war sie Leiterin der Global Equity Strategy beim Wells Fargo Investment Institute (NY). Vor ihrem Wechsel zu Wells Fargo arbeitete war sie Leiterin des International Equity Teams und Senior Portfoliomanagerin bei Federated Investors, Inc. (NY, jetzt bekannt als Federated Hermes). Davor war sie bei Merrill Lynch International (London) in der europäischen Forschung und bei Salomon Brothers, Inc. (Tokyo) in der asiatischen Forschung tätig. Audrey Kaplan hat einen Master in Finanzwissenschaft der London Business School und einen Bachelor in Computer & Systems Engineering des Rensselaer Polytechnic Institute.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Volumen der Aktienklasse
Umlaufende Anteile
ISINLU2145459009
BloombergRSGGIDU LX
Valoren55666714
WKNA2QD3T
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1603929600000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Morningstar
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.

Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen