germanyde
Image

RobecoSAM Climate Global Bonds FH EUR

Benchmark: Solactive Paris Aware Global Aggregate Index (hedged into EUR)
ISIN: LU2258388367
  • An vorderster Front beim Wechsel zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft laut Klimaabkommen von Paris
  • Konträrer Anlagestil für die Nutzung von Anlagechancen, die sich durch Verhaltenstrends am Markt ergeben
  • Wir kombinieren Spezialkompetenzen für nachhaltiges Anlegen mit extrem erfahren Global Macro- und Global Credit-Teams
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
Ertragsverwendungthesaurierend

Über diesen Fonds

Der RobecoSAM Climate Global Bonds ist ein aktiv verwalteter Fonds, der weltweit in Anleihen investiert. Die Auswahl der Anleihen basiert auf einer Fundamentalanalyse. Der Fonds hat das Ziel, die CO2-Bilanz des Portfolios zu verbessern und damit einen Beitrag zum Erfüllen der Ziele des Abkommens von Paris zu leisten, den maximalen globalen Temperaturanstieg deutlich unter 2 °C zu halten. Der Fonds investiert in weltweite Anleihen und andere handelbare Schuldtitel und -instrumente (zu denen auch fest oder variabel verzinste Wertpapiere mit kurzer Laufzeit gehören können), die von OECD-Mitgliedsländern und Unternehmen mit Sitz in OECD-Mitgliedsländern begeben oder garantiert werden. Der Fonds hat auch das Ziel, langfristigen Kapitalzuwachs zu liefern.

Kursentwicklung

Keine Wertentwicklungsdaten verfügbar

Kursentwicklung

RobecoSAM Climate Global Bonds FH EUR

Wertentwicklung

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.date,'llll') ]}}
Thema Fonds Index
1 Monat
3 Monate
Lfd. Jahr
1 Jahr
2 Jahre
3 Jahre
5 Jahre
10 Jahre
{{'fund.detail.performance.period.sinceInception' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.sinceStart.startDate,'MM-YYYY') ]}}
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.
Thema Fonds Referenzindex
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.

Erläuterungen zur Wertentwicklung

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Basierend auf den Transaktionskursen erzielte der Fonds eine Rendite von -0,12%. Der Fonds erzielte im Oktober eine negative absolute Rendite, da die Zinsen stiegen. Die Flattener-Positionen in Deutschland und Steepener-Position in den USA trugen zur Performance bei. Credits belasteten die Performance aufgrund der Erweiterung der Euro-Swap-Spreads ggü. regulären Unternehmensanleihen. Devisen verbesserten die Performance, hauptsächlich wegen der Schwäche zyklischer Währungen.

Statistiken

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate( (fund.fundStatistics.date?fund.fundStatistics.date:fund.fundCharacteristics.date) ,'llll') ]}}
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Ex-post Tracking-Error (%)
Information-Ratio
Sharpe-Ratio
Alpha (%)
Beta
Standardabweichung
Max. monatlicher Gewinn (%)
Max. monatlicher Verlust (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Monate der Outperformance
Hit-Ratio (%)
Hausse-Monate
Monate der Outperformance in einer Hausse
Hit-Ratio Hausse (%)
Baisse-Monate
Monate der Outperformance in einer Baisse
Hit-Ratio Baisse (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema Fonds Referenzindex
Bonitäts-Rating
Modifizierte Duration (optionsadjustiert, in Jahren)
Restlaufzeit (in Jahren)
Yield-to-Worst (%)
Green Bonds (%)

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Die Renditen für Staatsanleihen waren im Oktober negativ, auch wenn sich im Monat die Anleihekurse etwas stabilisierten. In GB, wo eine neue Regierung eingesetzt wurde, blieb die Volatilität hoch, und 10-jährige Gilts stiegen in wenigen Wochen um 100 Bp. Die EZB-Ratssitzung galt als eher gemäßigt, da Präsidentin Lagarde erhebliche Fortschritte bei der Rücknahme der geldpolitischen Lockerung signalisierte. Dennoch ist eine Anhebung um 50 Bp. im Dezember wahrscheinlich, da die Inflation hoch ist. Die Inflation in der Eurozone wird im Oktober auf einen neuen Rekordwert von 10,7 % geschätzt. Die 2-jährigen deutschen Anleihen schlossen den Monat bei 1,95 %, immer noch ca. 20 Bp. über dem September. Die Renditen 10-jähriger US-Anleihen stiegen auch und lagen Ende Oktober bei 4,05 %. Italienische BTPs wurden unterstützt, da die EZB nicht über Pläne diskutierte, die Bilanzsumme durch Verringerung der APP-Reinvestitionen zu reduzieren.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Währungsstrategie

Sämtliche Währungen werden abgesichert.

Ausschüttungspolitik

Sämtliche Erträge werden thesauriert und nicht als Dividende ausgeschüttet. Deshalb spiegelt sich die Gesamtrendite in der Entwicklung des Anteilspreises wider.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Nachhaltigkeit wird über Ausschlüsse, ESG-Integration, eine Mindestallokation auf Anleihen mit ESG-Kennzeichnung sowie ein CO2-Bilanzziel für die Staatsanleihenkomponente und die Unternehmensanleihenkomponente in den Investmentprozess einbezogen. Bei Staatsanleihen hält der Fonds die länderbezogene Ausschlussrichtlinie von Robeco ein. Bei Unternehmensanleihen investiert der Fonds nicht in Unternehmen, die gegen internationale Standards verstoßen, und nimmt durch Ausschüsse gemäß der Ausschlusspolitik von Robeco aktivitätsbasierte Ausschlüsse auf der Grundlage von Artikel 12 der EU-Verordnung hinsichtlich EU-Referenzwerten für den klimabedingten Wandel, Paris-aligned EU-Referenzwerte sowie nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungen für Referenzwerte vor. In die Bottom-up-Wertpapieranalyse werden ESG-Faktoren, einschließlich Klimawandel, einbezogen, um das Potenzial für CO2-Einsparungen und die Auswirkungen finanziell bedeutender ESG-Risiken auf die grundlegende Anlagequalität eines Emittenten zu beurteilen. Darüber hinaus investiert der Fonds mindestens 2,5 % in grüne, soziale, nachhaltige und/oder nachhaltigkeitsbezogene Anleihen. Beim Portfolioaufbau strebt der Fonds CO2-Bilanzen an, die mindestens gleich oder besser als die der Staatsanleihenkomponente bzw. der Unternehmensanleihenkomponente des Solactive Paris Aware Global Aggregate Index sind. So will der Fonds sicherstellen, dass er mit dem gewünschten Dekarbonisierungspfad von durchschnittlich 7 % ggü. dem jeweiligen Vorjahr vereinbar ist.

Anlagepolitik

Der RobecoSAM Climate Global Bonds ist ein aktiv verwalteter Fonds, der weltweit in Anleihen investiert. Die Auswahl der Anleihen basiert auf einer Fundamentalanalyse. Der Fonds hat nachhaltige Investitionen zum Ziel im Sinne von Artikel 9 der europäischen Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor. Der Fonds trägt dazu bei, den maximalen globalen Temperaturanstieg durch Reduzieren der Klimabilanz des Portfolios deutlich unter 2 °C zu halten. Der Fonds integriert ESG-Faktoren (Umwelt Soziales und Governance) in den Investmentprozess und wendet die Good Governance Policy von Robeco an. Der Fonds wendet nachhaltigkeitsbezogene Indikatoren an, wozu insbesondere normative und aktivitätsbasierte Ausschlüsse nach Artikel 12 der EU-Verordnung hinsichtlich EU-Referenzwerten für den klimabedingten Wandel, Paris-aligned Benchmarks sowie nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungen für Referenzwerte gehören. Der Fonds hat auch das Ziel, langfristigen Kapitalzuwachs zu liefern. Der Fonds investiert in weltweite Anleihen und andere handelbare Schuldtitel und -instrumente (zu denen auch fest oder variabel verzinste Wertpapiere mit kurzer Laufzeit gehören können), die von OECD-Mitgliedsländern und Unternehmen mit Sitz in OECD-Mitgliedsländern begeben oder garantiert werden. Der Fonds wird unter Bezugnahme auf einen Index verwaltet, der mit den vom Fonds verfolgten Nachhaltigkeitszielen übereinstimmt. Er strebt eine Ausrichtung auf die Anforderungen des Pariser Abkommens zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen an. Bei Unternehmensanleihen zielt die Benchmark darauf ab, die Wertentwicklung einer Investmentstrategie darzustellen, die in Bereichen wie Ausschlüssen und Treibhausgasreduktionszielen mit den auf das Pariser Abkommen abgestimmten technischen Standards der EU übereinstimmt. Bei Anlagen in Staatsanleihen in der Benchmark strebt der Fonds langfristig eine Treibhausgasreduktion von 7 % pro Jahr an, solange dies realistisch machbar ist und es keine maßgeblichen technischen Standards gibt. Die Benchmark unterscheidet sich darin von breiten Marktindizes, dass die letzteren in ihrer Methode keine Kriterien bezüglich der Ausrichtung auf die Kriterien des Pariser Abkommens zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und damit verbundenen Ausschlüssen berücksichtigen.

Risikomanagement

Das Risikomanagement ist voll im Investmentprozess eingebettet, damit die Fondspositionen immer innerhalb der definierten Grenzwerte liegen.

Nachhaltigkeitsprofil

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Ausschlüsse+

ESG-Integration

ESG-Ziel

Footprint target
Besser als der Index

Target Universe

Footprint Ownership

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Carbon ownership - Credit allocation

Footprint ownership expresses the total resource utilization the credit allocation of the portfolio finances. Each assessed company's footprint is calculated by normalizing resources utilized by the company's enterprise value including cash (EVIC). Multiplying these values by the dollar amount invested in each assessed company yields the aggregate footprint ownership figures. The same is done for the corporate bonds in the index. Carbon efficient companies have lower ownership values. The portfolios score is shown in blue and the index in grey.

CGF CGLB_20221031-CGLBPAB_20221031-footprintOwnershipCo2.png
carbonDataSource.iss.text.

Carbon intensity - Government bond allocation

Carbon intensity expresses the aggregate efficiency of the government bond allocation of the portfolio. Each country’s carbon intensity is calculated by normalizing the country’s greenhouse gas emissions (expressed in carbon equivalents) by its population size. The portfolio's aggregate intensity figure is calculated by multiplying each portfolio holding’s intensity figure by its respective portfolio weight. The same is done for the government bonds in the index. Carbon efficient countries have lower intensity values. The portfolios score is shown in blue and the index in grey.

CGF CGLB_20221031-CGLBPAB_20221031-footprintIntensityCo2Capita.png
carbonDataSource.iss.text.

Nachhaltigkeit

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Nachhaltigkeit wird über Ausschlüsse, ESG-Integration, eine Mindestallokation auf Anleihen mit ESG-Kennzeichnung sowie ein CO2-Bilanzziel für die Staatsanleihenkomponente und die Unternehmensanleihenkomponente in den Investmentprozess einbezogen. Bei Staatsanleihen hält der Fonds die länderbezogene Ausschlussrichtlinie von Robeco ein. Bei Unternehmensanleihen investiert der Fonds nicht in Unternehmen, die gegen internationale Standards verstoßen, und nimmt durch Ausschüsse gemäß der Ausschlusspolitik von Robeco aktivitätsbasierte Ausschlüsse auf der Grundlage von Artikel 12 der EU-Verordnung hinsichtlich EU-Referenzwerten für den klimabedingten Wandel, Paris-aligned EU-Referenzwerte sowie nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungen für Referenzwerte vor. In die Bottom-up-Wertpapieranalyse werden ESG-Faktoren, einschließlich Klimawandel, einbezogen, um das Potenzial für CO2-Einsparungen und die Auswirkungen finanziell bedeutender ESG-Risiken auf die grundlegende Anlagequalität eines Emittenten zu beurteilen. Darüber hinaus investiert der Fonds mindestens 2,5 % in grüne, soziale, nachhaltige und/oder nachhaltigkeitsbezogene Anleihen. Beim Portfolioaufbau strebt der Fonds CO2-Bilanzen an, die mindestens gleich oder besser als die der Staatsanleihenkomponente bzw. der Unternehmensanleihenkomponente des Solactive Paris Aware Global Aggregate Index sind. So will der Fonds sicherstellen, dass er mit dem gewünschten Dekarbonisierungspfad von durchschnittlich 7 % ggü. dem jeweiligen Vorjahr vereinbar ist.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Da die Zeit voranschreitet und die Zentralbanken sich dem Ende ihres Straffungszyklus nähern, wird das Streben nach höheren Renditen einen Wendepunkt erreichen. Bei den Renditekurven bedeutet der makroökonomische und politische Hintergrund, dass die Renditen am vorderen Ende kurzfristig Aufwärtsdruck haben. Die EUR-Renditekurve hat ihre Verflachung begonnen und folgt damit den Kurven des GBP und der US-Treasuries im Zuge der globalen Kurvenverflachung. Die Gesamtinflation ist in den USA bereits etwas zurückgegangen. Der Anstieg einiger Kerngrößen heißt, dass die Zentralbank demnächst eine Straffung der Geldpolitik anstrebt.

Jamie Stuttard, Bob Stoutjesdijk
Jamie Stuttard, Bob Stoutjesdijk

Jamie Stuttard, Bob Stoutjesdijk

Jamie Stuttard ist Leiter des Global Macro-Teams und Portfoliomanager des Robeco Global Total Return Bond- und des Robeco All Strategy Euro Bonds-Fonds. Er arbeitet seit 2018 für Robeco. Von 2014 bis 2018 arbeitete Jamie Stuttard bei der HSBC Bank in London, wo er Leiter der europäischen und amerikanischen Anleihenstrategie war. Davor hatte er eine Reihe von Führungspositionen im Anleihenbereich bei Fidelity Management & Research, Schroder Investment Management und PIMCO Europe inne. Auf Käuferseite wurde er mit dem „Plan Sponsor Europe Fund Manager of the Year Award“ ausgezeichnet und zweimal zum „Financial News Rising Star“ gekürt. Zudem gewann er mehrere Lipper Fund-Awards und trug zur Morningstar-Auszeichnung als „Best Large Fixed Interest House“ bei. Seine berufliche Laufbahn begann er im Jahr 1998 bei Dresdner Kleinwort Benson in London. Jamie Stuttard verfügt über einen Master-Abschluss in Geschichte der Universität Cambridge. Bob Stoutjesdijk ist Portfoliomanager des Robeco Global Total Return Bond-Fonds, Strategist and Mitglied des Robeco’s Global Macro-Teams. Er ist seit 2019 für Robeco tätig. Von 2011 bis 2019 arbeitete er bei der Shell Asset Management Company als Portfoliomanager Fixed Income Sovereign Credit. Davor war er Fixed Income-Portfoliomanager bei SNS Asset Management. Er begann seine Karriere 2008 als Quantitativer Analyst bei APG Asset Management. Bob Stoutjesdijk hat einen Master in Wirtschaftswissenschaften von der Erasmus-Universität Rotterdam und ist CAIA®-Charterholder.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Volumen der Aktienklasse
Umlaufende Anteile
ISINLU2258388367
BloombergROCGBFH LX
Valoren58898200
WKNA2QN2J
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1607472000000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') in Höhe von 0,05 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Die steuerlichen Folgen einer Kapitalanlage in diesem Fonds hängen von der persönlichen Situation des Anlegers ab. Bei in den Niederlanden wohnhaften Privatanlegern sind reale Zins- und Dividendenerträge oder Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen nicht steuerbar. Anleger zahlen jährlich Einkommenssteuer auf den Wert ihres Nettovermögens zum 1. Januar, sofern und insoweit dieses Nettovermögen den Steuerfreibetrag des Anlegers übersteigt. Jeder in den Fonds investierte Betrag ist Teil des Nettovermögens eines Anlegers. Privatanleger mit Wohnsitz außerhalb der Niederlande müssen in den Niederlanden keine Steuern auf ihre Kapitalanlagen in dem Fonds bezahlen. Diese Anleger werden aber möglicherweise in ihrem Wohnsitzland für Erträge aus einer Kapitalanlage in diesem Fonds auf der Grundlage des dort anwendbaren nationalen Steuerrechts zur Steuer herangezogen. Für juristische Personen oder professionelle Anleger gelten andere steuerliche Vorschriften. Wir empfehlen Anlegern, die steuerlichen Konsequenzen einer Kapitalanlage in diesem Fonds unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Umstände mit ihrem Finanz- bzw. Steuerberater durchzusprechen, bevor sie sich für eine Anlage in dem Fonds entscheiden.

Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen