germanyde
Image

Robeco QI Global Developed Conservative Equities Fund - EUR G

Benchmark: MSCI World Index
ISIN: NL0011354865
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
ErtragsverwendungYes

Über diesen Fonds

Der Robeco QI Global Developed Conservative Equities investiert in Aktien mit geringer Volatilität aus Industrieländern auf der ganzen Welt. Die Auswahl der Aktien basiert auf einem quantitativen Modell. Das langfristige Ziel des Fonds sind Erträge, die mindestens dem Niveau an den globalen Märkten für Aktien aus Industrieländern entsprechen, verbunden mit einem niedrigeren erwarteten Abwärtsrisiko. Die ausgewählten Aktien mit relativ niedrigem Risiko zeichnen sich durch hohe Dividendenrenditen, attraktive Bewertungen, starkes Kursmomentum und positive Gewinnrevisionen der Analysten aus. Daraus ergibt sich ein diversifiziertes Portfolio aus defensiven Aktien mit geringer Umschlagshäufigkeit, das auf stabile Aktienrenditen und hohe laufende Erträge abzielt.

Kursentwicklung

Keine Wertentwicklungsdaten verfügbar

Kursentwicklung

Robeco QI Global Developed Conservative Equities Fund - EUR G

Wertentwicklung

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.date,'llll') ]}}
Thema Fonds Index
1 Monat
3 Monate
Lfd. Jahr
1 Jahr
2 Jahre
3 Jahre
5 Jahre
10 Jahre
{{'fund.detail.performance.period.sinceInception' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.sinceStart.startDate,'MM-YYYY') ]}}
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.
Thema Fonds Referenzindex
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.

Statistiken

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate( (fund.fundStatistics.date?fund.fundStatistics.date:fund.fundCharacteristics.date) ,'llll') ]}}
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Ex-post Tracking-Error (%)
Information-Ratio
Sharpe-Ratio
Alpha (%)
Beta
Standardabweichung
Max. monatlicher Gewinn (%)
Max. monatlicher Verlust (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Monate der Outperformance
Hit-Ratio (%)
Hausse-Monate
Monate der Outperformance in einer Hausse
Hit-Ratio Hausse (%)
Baisse-Monate
Monate der Outperformance in einer Baisse
Hit-Ratio Baisse (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema Fonds Referenzindex
Bonitäts-Rating
Modifizierte Duration (optionsadjustiert, in Jahren)
Restlaufzeit (in Jahren)
Yield-to-Worst (%)

Ertragsverwendung

Datum Betrag

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Fondsklassifizierung

BeschreibungJaNeink.A. 
Stimmabgabe
ESG-Engagement
Einbeziehung von ESG-Aspekten
Ausschluss
BeschreibungJaNeink.A. 
ESG-Filter
ESG-Filter & Einbeziehung von ESG-Kriterien
Themenfonds mit ESG-Ausrichtung

Währungsstrategie

Das Währungsrisiko wird nicht abgesichert. Daher wirken sich Schwankungen der Wechselkurse unmittelbar auf den Aktienkurs des Fonds aus.

Ausschüttungspolitik

Im Prinzip zahlt diese Anteilsklasse des Fonds eine Dividende aus.

Anlagepolitik

Der Robeco QI Global Developed Conservative Equities investiert in Aktien mit geringer Volatilität aus Industrieländern auf der ganzen Welt. Die Auswahl der Aktien basiert auf einem quantitativen Modell. Das langfristige Ziel des Fonds sind Erträge, die mindestens dem Niveau an den globalen Märkten für Aktien aus Industrieländern entsprechen, verbunden mit einem niedrigeren erwarteten Abwärtsrisiko. Die ausgewählten Aktien mit relativ niedrigem Risiko zeichnen sich durch hohe Dividendenrenditen, attraktive Bewertungen, starkes Kursmomentum und positive Gewinnrevisionen der Analysten aus. Dabei verbindet der Fonds die Ergebnisse eines Modells für die Einzeltitelauswahl mit einem klar geregelten Algorithmus für den Portfolioaufbau. Aus dieser umsichtigen Anlagestrategie ergibt sich ein diversifiziertes Portfolio aus defensiven Aktien mit geringer Umschlagshäufigkeit, das auf stabile Aktienrenditen und hohe laufende Erträge abzielt. Die Anlagephilosophie von Conservative Equities basiert auf unseren Erkenntnissen, dass Anleger dazu neigen, für Risiko zu viel zu bezahlen. Die quantitative Strategie des Fonds profitiert von der Tatsache, dass viele Anleger von der Benchmark in ihrem Investmentprozess eingeschränkt werden. Grundlage der Strategie des Fonds bildet das akademische Research und die Kombination mehrerer bewährter Modellfaktoren, um von diesen (rationalen) Verhaltenstendenzen bei anderen Anlegern zu profitieren.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Der Fonds Global Conservative Equities investiert in wenig schwankungsanfällige Aktien mit geringerem erwarteten Abwärtsrisiko und hohem Aufwärtspotenzial. Stabilere Aktien werden von den Anlegern häufig übersehen, bieten jedoch im Vergleich zu ihrem Risikoprofil relativ hohe Erträge. Wir erwarten, dass der Fonds bei Bärenmärkten und unbeständigen Marktbedingungen besonders gut abschneidet. Bei einer kräftigen Hausse könnte der Fonds sich schlechter entwickeln als der Gesamtmarkt, aber immer noch eine gute absolute Rendite erzielen. Langfristig erwarten wir stabile Aktienrenditen und hohe Einnahmen bei erheblich geringerem Abwärtsrisiko.

Pim van Vliet, Arlette van Ditshuizen, Maarten Polfliet, Jan Sytze Mosselaar, Arnoud Klep
Pim van Vliet, Arlette van Ditshuizen, Maarten Polfliet, Jan Sytze Mosselaar, Arnoud Klep

Pim van Vliet, Arlette van Ditshuizen, Maarten Polfliet, Jan Sytze Mosselaar, Arnoud Klep

Pim van Vliet ist Portfoliomanager im Conservative Equities-Team. Er kam im Jahr 2005 als Spezialist für quantitatives Research zu Robeco. Pim van Vliet hat akademische Forschungsarbeiten im Journal of Banking & Finance, in der Zeitschrift Management Science, im Journal of Portfolio Management und in anderen Fachmagazinen veröffentlicht. Er ist Gastdozent an mehreren Universitäten, hält Vorträge zu Low-Volatility Investing auf internationalen Seminaren und ist Verfasser des Buchs High Returns from Low Risk. Pim van Vliet verfügt über Abschlüsse als PhD und MSc (cum laude) in Financial & Business Economics der Erasmus-Universität Rotterdam. Arlette van Ditshuizen arbeitet als Portfoliomanagerin im Conservative Equities-Team. Vor dieser Tätigkeit war sie bei Robeco als Risk Manager tätig und hatte Positionen als Portfoliomanagerin und Head of Derivatives Structures inne. Arlette van Ditshuizen begann ihre Laufbahn bei Robeco im Jahr 1997, nachdem sie einen Abschluss als Master in Ökonometrie an der Erasmus-Universität Rotterdam erworben hatte. Maarten Polfliet arbeitet als Portfoliomanager im Conservative Equities-Team. Er ist seit 2005 für Robeco tätig. Vor dem Wechsel ins Conservative Equities-Team war er Client Portfolio Manager Quantitative Equities bei Robeco. Maarten Polfliet begann seine Laufbahn im Jahr 1999 als Portfoliomanager bei der SNS Bank, nachdem er einen Abschluss als Master in Financial Economics an der Universität Tilburg erworben hatte. Jan-Sytze Mosselaar arbeitet als Portfoliomanager im Conservative Equities-Team. Er war zuvor als Portfoliomanager im Bereich Asset Allocation bei Robeco tätig. Dort verwaltete er Multi-Asset-Fonds, quantitative Allokationsprodukte und treuhänderische Pensionsmandate. Er begann seine Laufbahn bei Robeco im Jahr 2004, nachdem er an der Universität Groningen einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft erworben hatte. Arnoud Klep arbeitet als Portfoliomanager im Conservative Equities-Team. Zuvor war er Head of Structured Investments bei Robeco und verwaltete diverse quantitative Anlagestrategien. Er begann seine Laufbahn im Bereich Quantitative Research bei Robeco im Jahr 2001, nachdem er einen Abschluss als Master in Ökonometrie an der Universität Tilburg erworben hatte.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Size of share class
Umlaufende Anteile
ISINNL0011354865
BloombergROCO NA
Valoren
WKNA2APCR
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1443571200000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Morningstar
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in den Niederlanden aufgelegt. Der Fonds wird als Aktiengesellschaft ('naamloze vennootschap') geführt. Der Fonds hat den Status einer "Anlagegesellschaft" im Sinne des Artikels 28 des niederländischen Körperschaftssteuergesetzes von 1969 und unterliegt als solche einer Körperschaftssteuer von 0 Prozent. Der Fonds ist verpflichtet, die realisierten laufenden Einkünfte innerhalb von acht Monaten nach Ende des Geschäftsjahres in Form von Dividenden auszuschütten. Der Fonds behält von diesen Dividendenausschüttungen 15 Prozent niederländische Dividendensteuer ein. Der Fonds kann grundsätzlich die niederländischen Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge teilweise zurückzufordern. Die verbleibende Quellensteuer kann auf Antrag vom niederländischen Fiskus erstattet werden.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Für in den Niederlanden wohnhafte Privatanleger sind die tatsächlich erzielten Zinserträge, Dividenden oder Kursgewinne steuerlich nicht relevant. Für steuerpflichtige niederländische Privatanleger sind die Beteiligungen in Box 3 zu versteuern. Sofern und soweit das Nettovermögen eines Anlegers die Nettovermögensbefreiungsgrenze überschreitet, hat dieser Anleger ab dem 1. Januar einen Betrag in Höhe von 1,2 % jährlich seines Nettovermögenssaldos zu entrichten. Die einbehaltene niederländische Dividendensteuer (ab dem 1.1.2007 15 %) können in den Niederlanden wohnhafte Anleger mit der zu zahlenden Einkommensteuer verrechnen. Anleger, die nicht unter die niederländische Körperschaftsteuer fallen bzw. von ihr befreit sind (u. a. Pensionsfonds), zahlen keine Steuern auf das erzielte Ergebnis. Freigestellte niederländische Körperschaften können die auf Dividenden einbehaltene Dividendensteuer in Höhe von 15 % (vor dem 1.1.2007 25 %) vollständig zurückverlangen. Auf Zinseinkünfte wird keine Quellensteuer einbehalten. Anleger, die unter die niederländische Körperschaftsteuer fallen, können für den auf ihre Anlage in den Fonds entfallenden Teil des Ergebnisses besteuert werden. Körperschaftsteuerpflichtige niederländische Körperschaften müssen Zins- und Dividendeneinkünfte in ihrer Steuererklärung angeben. Körperschaftsteuerpflichtige niederländische Körperschaften können die auf Dividenden einbehaltene Dividendensteuer in Höhe von 15 % (25 % vor dem 1.1.2007) im Prinzip mit der Körperschaftsteuer verrechnen und das zu viel Gezahlte zurückverlangen. Für Anleger außerhalb der Niederlande gilt ihre jeweilige nationale Steuergesetzgebung in Bezug auf ausländische Investmentfonds. Aktionäre, die nicht in den Niederlanden steuerpflichtig sind und in Ländern wohnhaft sind, die ein Doppelbesteuerungsabkommen mit den Niederlanden haben, können entsprechend diesem Abkommen einen Teil der niederländischen Dividendensteuer vom niederländischen Fiskus zurückfordern. Die oben auf der aktuellen Steuergesetzgebung und Verordnungen.

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen