germanyde
Image

Robeco Global Credits Feeder Fund - zero duration IH EUR

Referenzindex: Bloomberg Barclays Global Aggregate - Corporates (hedged into EUR)
ISIN: LU1734221994
  • Vielversprechende Anlagemöglichkeiten in Unternehmensanleihen
  • Flexibler Ansatz
  • Anlagepolitik
Anlagegattung
Aktueller Nettoinventarwert ()
Wertentwicklung Lfd. Jahr ()
Währung EUR
Fondsvermögen ()
ErtragsverwendungNo

Über diesen Fonds

Dieser Fonds ist ein Feeder-Fonds. Er investiert mindestens 85 % seiner Anlagen in Anleihen von Robeco Capital Growth Funds SICAV – Robeco Global Credits („der Master-Fonds“). Der Master-Fonds investiert in die globalen Kreditmärkte, wobei Unternehmensanleihen mit Investment Grade den Kern der globalen Strategie bilden. Der Master-Fonds zielt darauf ab, die Performance der Benchmark (Bloomberg Barclays Global Aggregate - Corporates (abgesichert gegenüber dem EUR)) zu übertreffen, indem er Positionen eröffnet, die von der Benchmark abweichen. Der Feeder-Fonds verwendet Derivative, um die Duration des Master-Fonds auf fast Null abzusichern. Die Durations-Absicherung führt zu beabsichtigten Performance-Unterschieden aufgrund von Zinsbewegungen zwischen dem Feeder-Fonds und dem Master-Fonds.

Kursentwicklung

Keine Wertentwicklungsdaten verfügbar

Kursentwicklung

Robeco Global Credits Feeder Fund - zero duration IH EUR

Wertentwicklung

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.date,'llll') ]}}
Thema Fonds Referenzindex
1 Monat
3 Monate
Lfd. Jahr
1 Jahr
2 Jahre
3 Jahre
5 Jahre
10 Jahre
{{'fund.detail.performance.period.sinceInception' | labelize:[ fundDate(fund.fundPerformances.sinceStart.startDate,'MM-YYYY') ]}}
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.
Thema Fonds Referenzindex
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Annualisiert (für Zeiträume, die länger als ein Jahr sind).
Dies umfasst keine von Vermittlern auferlegten anfänglichen Gebühren oder letztendliche Depotgebühren.
Die Performance-Zahlen sind brutto, ohne Berücksichtigung von Gebühren, und basieren auf der Schlussnotierung. In der Realität werden Kosten (wie Verwaltungsgebühren und andere) Kosten berechnet. Diese wirken sich negativ auf die angegebenen Renditen aus.

Die Performance-Zahlen sind abzüglich Gebühren und basieren auf den Transaktionspreisen.

Statistiken

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate( (fund.fundStatistics.date?fund.fundStatistics.date:fund.fundCharacteristics.date) ,'llll') ]}}
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Standardabweichung
Max. monatlicher Gewinn (%)
Ex-post Tracking-Error (%)
Alpha
Beta
Sharpe-Ratio
Information-Ratio
Max. monatlicher Verlust (%)
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema 3 Jahre 5 Jahre
Hit-Ratio (%)
Hit-Ratio Baisse (%)
Hit-Ratio Hausse (%)
Baisse-Monate
Hausse-Monate
Monate der Outperformance
Monate der Outperformance in einer Baisse
Monate der Outperformance in einer Hausse
Die oben angegebenen Kennzahlen basieren auf den Renditen vor Abzug von Gebühren
Thema Fonds Referenzindex
Modifizierte Duration (optionsadjustiert, in Jahren)
Restlaufzeit (in Jahren)
Bonitäts-Rating
Yield-to-Worst (%)

Marktentwicklungen

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundInvestmentExplanations.date,'llll') ]}}

Der Global Aggregate Corporate Bond Index rentierte mit +0,37 % (abgesichert gegen EUR), da sich die Credit Spreads verengten und die risikofreien Zinssätze anstiegen. Die Rendite für US-Schatzbriefe mit 10-jähriger Laufzeit stieg um 9 Basispunkte auf 2,5 %, während die Rendite für deutsche Bundesanleihen mit 10-jähriger Laufzeit um 8 Basispunkte auf 0,01 % anstieg. Der Credit Spread auf den Global Corporate Bond Index fiel um 10 Basispunkte auf 1,14 %. Die Märkte schnitten im April weiterhin stark ab. Es gab jedoch eine große Streuung auf den Märkten. Da sich die Wirtschaftsdaten in Asien und den USA verbessern, gehen die Anleger davon aus, dass der Kreditzyklus etwas länger dauern wird. Die Verbesserungen sind noch nicht breit angelegt und es bestehen weiterhin Risiken einer Abwärtsbewegung. Während die Verhandlungen zwischen den USA und China Fortschritte machen, werden die Märkte immer zuversichtlicher, dass ein Handelsabkommen zustande kommen wird. Der Global Corporate Bond Index lieferte eine positive Überschussrendite von +0,93 % im Vergleich zu den Staatsanleihen. US-Unternehmensanleihen schnitten schlechter ab als europäische Unternehmensanleihen mit Überschussrenditen von jeweils +0,92 % bzw. +1,03 %. High Yield (+1,41 %) schnitt hervorragend ab. Schwellenmarktanleihen (+0,75 %) hingegen schnitten schlechter ab als die globalen Investment Grade-Märkte.

Fondsallokation

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundAllocations.date,'llll') ]}}
Name Sektor Gewicht
{{fund.fundInvestmentExplanations.top10}}

Fondsklassifizierung

BeschreibungJaNeink.A. 
Stimmabgabe
ESG-Engagement
Einbeziehung von ESG-Aspekten
Ausschluss
BeschreibungJaNeink.A. 
ESG-Filter
ESG-Filter & Einbeziehung von ESG-Kriterien
Themenfonds mit ESG-Ausrichtung

Währungsstrategie

Sämtliche Währungsrisiken werden abgesichert.

Grundsätze betreffend Derivate

Der Feeder-Fonds verwendet Derivative, um die Duration des Master-Fonds abzusichern. Die Durations-Absicherung führt zu beabsichtigten Performance-Unterschieden zwischen dem Feeder-Fonds und dem Master-Fonds. Zinssatzbewegungen werden unterschiedliche Effekte auf den Master- und den Feeder-Fonds haben.

Ausschüttungspolitik

Der Fonds schüttet keine Dividende aus. Die vom Fonds erwirtschafteten Erträge werden durch den Preis seiner Anteile ausgedrückt. Das Gesamtanlageergebnis des Fonds lässt sich daher aus der Kursentwicklung für die Anteile ablesen.

Verfahren zur Einbeziehung von ESG-Aspekten

Durch die Integration von ESG-Faktoren in unseren Analysen wollen wir vor allem unsere Fähigkeit stärken, das Abwärtsrisiko unserer Kreditanlagen zu beurteilen. Unsere Analysten berücksichtigen die Nachhaltigkeitsdaten von RobecoSAM und verwenden externe Quellen, um im Rahmen ihrer Fundamentalanalyse eine ESG-Beurteilung vorzunehmen.

Anlagepolitik

Der Fonds ist ein Feeder-Fonds (der „Feeder-Fonds“) und als solcher investiert er mindestens 85 % seiner Anlagen in Anleihen der Klasse Z2H von Robeco Capital Growth Funds SICAV – Robeco Global Credits („der Master“). Der Master-Fonds ist ein Teilfonds des Robeco Capital Growth Funds SICAV, einer luxemburgischen offenen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital. Der Master-Fonds investiert in die globalen Kreditmärkte, wobei Unternehmensanleihen mit Investment Grade den Kern der globalen Strategie bilden. Der Master-Fonds hat das Ziel, die Benchmark zu übertreffen, indem er Positionen hält, die von der Benchmark abweichen. Die Benchmark des Master-Fonds ist Bloomberg Barclays Global Aggregate - Corporates (abgesichert gegen EUR). Der Feeder-Fonds verwendet Derivative, um die Duration des Master-Fonds abzusichern. Die Durations-Absicherung führt zu beabsichtigten Performance-Unterschieden zwischen dem Feeder-Fonds und dem Master-Fonds. Zinssatzbewegungen werden unterschiedliche Effekte auf den Master- und den Feeder-Fonds haben.

Risikomanagement

Das Risikomanagement ist in den Anlageprozess integriert, um sicherzustellen, dass die Positionen immer innerhalb eines festgelegten Rahmens bleiben.

Prognose des Fondsmanagements

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}

Makroökonomische Daten in Europa und Asien haben deutlich die Talsohle erreicht. Die europäischen Daten hinken hinterher, was nicht von der Tatsache zu trennen ist, dass die exportorientierte europäische Wirtschaft vom Wohlstand Chinas und der USA abhängig ist. Die Daten verbessern sich zwar nicht auf breiter Front, aber insgesamt sehen sie besser aus. Die Unternehmensgewinne fielen bisher stabil aus. Auch in Branchen wie der Automobilindustrie, die im vergangenen Jahr sehr schwache Zahlen zeigten, konnten sich die Ergebnisse verbessern. Die Märkte im Allgemeinen sind optimistischer geworden, was die zukünftigen Gewinne und einen verlängerten Zyklus betrifft. Die Renditen der US-Staatsanleihen sind in den letzten zwei Monaten gestiegen, verhalten sich aber weiterhin gut, da die Fed ihre Rhetorik nicht geändert hat und die Daten nicht stark genug sind, um das lange Ende spürbar nach oben zu schieben. In Europa wurden die Ängste bezüglich Italien und Brexit vorerst beiseitegelegt.

Victor Verberk
Victor Verberk

Victor Verberk

Victor Verberk arbeitet seit Januar 2008 als Leiter und Portfoliomanager im Bereich Investment Grade Credits. Bevor er 2008 zu Robeco kam, war er bei Holland Capital Management als Chief Investment Officer tätig. Davor war er bei Mn Services als Leiter des Rentenbereichs und bei Axa Investment Managers als Portfoliomanager Credits tätig. Seine berufliche Karriere in der Anlagebranche begann Victor Verberk 1997. Er besitzt den Master-Abschluss der Erasmus-Universität in Rotterdam in Betriebswirtschaft und seit 1999 das CEFA.

Team

Der Robeco Global Credits-Fonds wird von Robecos Credit-Team gemanagt, dem neun Portfoliomanager und dreiundzwanzig Credit-Analysten angehören (vier davon Finanzspezialisten). Die Portfoliomanager sind für die Zusammenstellung und das Management der Unternehmensanleihe-Portfolios zuständig, die Analysten für die Erstellung der Fundamentalanalysen. Unsere Analysten besitzen langjährige Erfahrung in ihren jeweiligen Sektoren, für die sie weltweit verantwortlich sind. Alle Analysten beobachten sowohl Investment-Grade- als auch High-Yield-Papiere, sodass sie einen Informationsvorsprung besitzen und von traditionell zwischen beiden Marktsegmenten bestehenden Ineffizienzen profitieren können. Außerdem wird das Credit-Team von quantitativen Spezialisten und Fixed Income-Tradern unterstützt. Die Mitglieder des Credit-Teams verfügen über eine durchschnittliche Erfahrung von siebzehn Jahren im Anlagenmanagement, acht davon bei Robeco.

Details

{{'fund.detail.general.perDate' | labelize:[ fundDate(fund.fundFacts.date,'llll') ]}}
Verwaltungsgesellschaft
Fondsvermögen
Size of share class
Umlaufende Anteile
ISINLU1734221994
BloombergROHYIHE LX
Valoren39474781
WKN
Verfügbarkeit
Datum 1. Preisfeststellung1526342400000
Geschäftsjahresende31-12
Rechtsstatus
Ex-ante Tracking-Error-Limit (%)
Referenzindex

Kosten dieses Fonds

Laufende Gebühren

Diesem Fonds werden laufende Gebühren belastet in Höhe von
Diese Gebühren umfassen
Verwaltungsgebühr
Servicegebühr

Transaktionskosten

Die zu erwartenden Transaktionskosten belaufen sich auf

Performancegebühr

Dem Fonds können außerdem eine Performancegebühr belastet werden in Höhe von

Sonstige Gebühren

max. Ausgabegebühr
max. Rücknahmegebühr
max. Zeichnungsgebühr
max. Wechselgebühr

Steuerliche Behandlung des Produkts

Der Fonds ist in Luxemburg aufgelegt und unterliegt den Steuergesetzen und Bestimmungen in Luxemburg. Für den Fonds fällt in Luxemburg weder Körperschaftssteuer noch Gewerbesteuer an, auch die Kapitalerträge und Dividenden werden nicht besteuert. Der Fonds hat in Luxemburg eine jährliche Abonnementssteuer ('taxe d'abonnement') von 0,01 Prozent des Nettoinventarwerts des Fonds zu zahlen. Diese Steuer wird bei der Bestimmung des Nettoinventarwerts des Fonds berücksichtigt. Grundsätzlich kann der Fonds die Luxemburger Verträge nutzen, um Quellensteuer auf seine Erträge zurückzufordern.

Steuerliche Behandlung des Anlegers

Anleger, die nicht unter die niederländische Körperschaftsteuer fallen bzw. von ihr befreit sind (u. a. Pensionsfonds), zahlen keine Steuern auf das erzielte Ergebnis. Anleger, die unter die niederländische Körperschaftsteuer fallen, können für den auf ihre Anlage in den Fonds entfallenden Teil des Ergebnisses besteuert werden. Körperschaftsteuerpflichtige niederländische Körperschaften müssen Zins- und Dividendeneinkünfte in ihrer Steuererklärung angeben. Für Anleger außerhalb der Niederlande gilt ihre jeweilige nationale Steuergesetzgebung in Bezug auf ausländische Investmentfonds. Wir empfehlen dem individuellen Anleger, sich vor einer Anlage in diesen Fonds zunächst bei seinem Finanz- oder Steuerberater über die steuerlichen Folgen seiner Anlage zu erkundigen. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Kunden ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein.

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen