germanyde
Der richtige Zeitpunkt für Sustainable Investing ist jetzt

Der richtige Zeitpunkt für Sustainable Investing ist jetzt

14-08-2018 | Einblicke

Es ist uns eine große Freude, Ihnen unser Big Book of SI präsentieren zu können. Wir sind fest von Sustainability Investing überzeugt und glauben, dass die Zeit für diese Investmentstrategie gekommen ist.

  • G.O.J.M. (Gilbert)  Van Hassel
    G.O.J.M. (Gilbert)
    Van Hassel
    Chief Executive Officer

Aus einer Bottom-up-Perspektive betrachtet, verändert Nachhaltigkeit zweifellos die Märkte. Die heutigen Rahmenbedingungen für Unternehmen unterscheiden sich deutlich von denen von vor 20 Jahren. Klimawandel, Ressourcenknappheit, Umweltverschmutzung und die Arbeitsbedingungen in Schwellenländern sind Entwicklungen, die sich auf Unternehmen auswirken, aber auch Chancen durch Schaffung neuer Märkte bieten.

Diese Entwicklungen sind allerdings auch mit Risiken verbunden, weil sich durch sie die Regulierungsbestimmungen und das Verbraucherverhalten ändern und in vielen Fällen die Kosten steigen. Darüber hinaus wollen Kunden in zunehmendem Maße nachhaltigere Portfolios zusammenstellen, um den Anforderungen ihrer Geldgeber, Teilnehmer und Regulierungsbehörden gerecht zu werden. Und dann sind da noch die sozioökonomische Betrachtungsweise und die vielen globalen Herausforderungen, mit denen unsere Generation konfrontiert ist.

Wer Wachstum Priorität vor Dingen wie den Risiken infolge des Klimawandels gibt, mag kurzfristig höhere Renditen erzielen. Die längerfristigen Aussichten für eine solche Strategie sind aber möglicherweise weniger rosig.

Aktuelle Einblicke zum Thema Nachhaltigkeit
Anmelden

Nachhaltigkeit ist von strategischer Bedeutung

Sustainable Investing hat bei Robeco strategische Bedeutung. Schon seit Mitte der 1990er Jahre befassen wir uns mit Sustainable Investing, und seit der Übernahme von Sustainable Asset Management (heutiger Name: RobecoSAM) vor gut zehn Jahren steht dieses Konzept im Mittelpunkt unserer Geschäftstätigkeit. Durch die Übernahme von Sustainable Asset Management konnten wir das erforderliche Fachwissen erwerben, um Nachhaltigkeit in alle Aspekte unserer Geschäftstätigkeit einzubeziehen.

Unsere aktuelle, gemeinsame Nachhaltigkeitsstrategie hat vier wichtige Elemente zur Grundlage:

  1. eine ganz besondere Kultur der Nachhaltigkeit, die in den letzten 20 Jahren entstanden ist;
  2. unser umfangreiches firmeninternes Fachwissen in den Bereichen Research, Analyse und Kapitalanlage;
  3. ein wirklich integrierter, Anlageklassen übergreifender Investmentansatz, der aus der Zusammenarbeit zwischen unseren auf Sustainable Investing spezialisierten Researchanalysten und Finanzanalysten sowie unseren „Engagement“-Spezialisten resultiert;
  4. die Fähigkeit, schnell Innovationen hervorzubringen und Kunden im Zuge der Weiterentwicklung von Sustainable Investing maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.

Auch wenn wir eine klare Vision zum Thema Nachhaltigkeit haben, ist uns bewusst, dass es keine Einheitslösung für alle gibt. Und deshalb bieten wir viele unterschiedliche Produkte und Lösungen für viele unterschiedliche Kunden in allen Teilen der Welt an. Gegenwärtig verwalten wir im Rahmen von Sustainable Investing ca. 100 Mrd. EUR, die in Aktien, Renten und Private Equity angelegt sind. Nach unserer Überzeugung wird die Kapitalanlagebranche in Zukunft dazu übergehen, nicht nur Vermögen zu bilden, sondern auch für das Wohl der Gesellschaft zu sorgen. Und wir wollen zu dieser Veränderung beitragen. Sie liegt im Interesse der Gesellschaft und unserer Branche, und wenn beides miteinander in Einklang gebracht wird, kann es raschen Fortschritt geben.

Umdenken

Wenn man sich mit Kunden unterhält, wird das Thema Nachhaltigkeit schon nach wenigen Minuten angesprochen. Unserer Ansicht nach haben wir einen Wendepunkt erreicht. Es hat sich bereits gezeigt, dass ein auf Nachhaltigkeit setzender Ansatz der Performance nicht schadet. Unserer Überzeugung nach führt die Verwendung von in finanzieller Hinsicht wesentlichen Informationen zu Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsaspekten zu fundierteren Anlageentscheidungen und nützt der Gesellschaft.

Die UN-Nachhaltigkeitsziele sind in diesem Zusammenhang sehr wichtig. Sie bringen Nachhaltigkeit einen großen Schritt voran, indem sie diese greifbar und messbar machen. In der Assetmanagement-Welt gibt es ein Umdenken: Es geht nicht mehr darum, Unternehmen mit negativem Einfluss auf die Umwelt zu meiden, sondern in solche mit positivem Einfluss zu investieren.

Man kann sich Sustainable Investing in kleinen Schritten nähern. Wir von Robeco haben festgestellt, dass mit zunehmendem Wissen über Sustainable Investing und diesbezüglicher Erfahrung in einem Unternehmen auch die Überzeugtheit von diesem Konzept zunimmt. Wir hoffen, dass unser Big Book of SI Ihnen helfen wird, sich in der faszinierenden, mehrdimensionalen Welt des Sustainable Investing zurechtzufinden.

Weitere Artikel zu diesem Thema
Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen