germanyde
Beauty and the beast of low-volatility investing

Beauty and the beast of low-volatility investing

17-02-2015 | Research

Usually focusing on how to design the best low-volatility strategy, David Blitz, Matthias Hanauer and Pim van Vliet have set out to construct a very bad low-volatility strategy. Comparing good and bad low-volatility strategies they found very different performance characteristics. Clearly, not all low-volatility stocks are created equal. The results highlight the importance of being selective when investing in low-volatility stocks.

  • David Blitz
    David
    Blitz
    Head of Quant Research
  • Pim  van Vliet, PhD
    Pim
    van Vliet, PhD
    Head of Conservative Equities
  • Matthias Hanauer
    Matthias
    Hanauer
    Researcher

Speed read

  • What differentiates a successful low-volatility approach from an unsuccessful one?
  • What is good, what is bad and how do generic low-volatility strategies fit into this?    
  • How can you avoid expensive losers?
Bleiben Sie in Bezug auf Einsichten zu Quantitative Investing auf dem Laufenden.
Bleiben Sie in Bezug auf Einsichten zu Quantitative Investing auf dem Laufenden.
Anmelden

Leave your details and download the report

Disclaimer:

Dieser Bericht ist für Nutzer aus Ländern, in denen das Anbieten ausländischer Finanzdienstleistungen nicht gestattet ist, wie z. B. für US-Personen, nicht verfügbar.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Diese Informationen richten sich ausschließlich an professionelle Anleger. Alle Anfragen werden überprüft.

Logo

Disclaimer

Ich bestätige ein professioneller Kunde zu sein.

Die Informationen auf der nachfolgenden Website der Robeco Deutschland, Zweigniederlassung der Robeco Institutional Asset Management B.V., richten sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne von § 67 Abs. 2 (WpHG) wie beispielsweise Versicherungen, Banken und Sparkassen. Die auf dieser Website dargestellten Informationen sind NICHT für Privatanleger bestimmt und entsprechen nicht den für Privatanleger maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, werden Sie auf die Privatkundenseite weitergeleitet.

Nicht Zustimmen