switzerlandde
Nachhaltige Themeninvestments und die UN SDGs – eine ideale Kombination

Nachhaltige Themeninvestments und die UN SDGs – eine ideale Kombination

11-12-2020 | Einblicke

Die UN-Ziele zur nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) bieten einen ausgezeichneten Orientierungsrahmen für Anleger, die nach Rendite streben und zugleich zu einer nachhaltigeren Welt beitragen wollen. Aber welche Strategien helfen Anlegern wirklich dabei, diese Ziele in der Praxis zu erreichen? Wir glauben, dass die nachhaltigen thematischen Aktienstrategien von Robeco eine gute Möglichkeit darstellen, etwas zu bewirken.

  • Sharolyn  Reynard
    Sharolyn
    Reynard
    Investment Writer

In aller Kürze

  • Das Bewusstsein für die SDGs nimmt im öffentlichen und privaten Sektor zu
  • Die SDGs und nachhaltige thematische Strategien verfolgen eine gemeinsame Vision
  • Nachhaltige thematische Strategien tragen direkt zur Erreichung der SDGs bei

Die SDGs sind eine umfassende Zusammenstellung von 17 globalen Herausforderungen, auf die reagiert werden muss, um zur Gewährleistung einer global sicheren, gesunden und prosperierenden Zukunft beizutragen. Die Ziele umfassen eine breite Palette von Aspekten, die sowohl für die Bevölkerung in entwickelten als auch aufstrebenden Ländern relevant sind. Dazu gehören Verbesserungen in den Bereichen Gesundheit und Bildung, die Bekämpfung des Klimawandels und der Umweltverschmutzung, die Förderung von Diversität, die Verringerung von Ungleichheiten sowie der Bau resilienter Städte, Gemeinschaften, Infrastrukturen und Institutionen.

Die SDGs und nachhaltige thematische Strategien verfolgen eine gemeinsame Vision und zielen auf die Bewältigung von Herausforderungen ab, die das Potential von Kapital verringern und zu suboptimalen Ergebnissen führen. Somit kann man sie als komplementäre und sich gegenseitig verstärkende Trends charakterisieren – Investitionen in das Eine tragen zum Erfolg des Anderen bei.

JETZT HERUNTERLADEN
JETZT HERUNTERLADEN
Das Big Book of Trends & Thematic Investing
Kopie sichern

Abbildung 1: Die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Quelle: Vereinte Nationen

Nachhaltige thematische Strategien tragen zu den SDGs bei, indem sie Kapital für Unternehmen bereitstellen, die Lösungen für Herausforderungen im Bereich Nachhaltigkeit erarbeiten und die direkt zur Erreichung der Zielsetzungen der SDGs beitragen. Eine anschauliche Illustration von Strategien mit gut greifbaren Auswirkungen auf die SDGs ist unsere RobecoSAM Sustainable Water-Strategie

Die Strategie investiert in Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen helfen, die Herausforderungen hinsichtlich Menge, Qualität und Verteilung von Wasser zu bewältigen. Aus diesem Grund hat sie unmittelbare Auswirkungen auf SDG 6 – „Sicherstellung der Verfügbarkeit und nachhaltiges Management von Wasser und sanitären Anlagen für alle“. Sie trägt aber auch indirekt zur Erreichung anderer Ziele bei, beispielsweise zur Beendigung der Armut (SDG 1) oder der Sicherstellung eines gesunden Lebens (SDG 3).

Analog zielt unsere RobecoSAM Smart Energy-Strategie auf die Erschließung des hohen Wachstumspotentials der Dekarbonisierung, der Elektrifizierung und Digitalisierung des Energiesektors ab. Damit leistet die Strategie einen eindeutigen Beitrag zur Erreichung von SDG 7 – „Gewährleistung des Zugangs zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle“.

Eine billionenschwere Anlagechance

Die Herausforderungen im Bereich Nachhaltigkeit sind zu groß, zu komplex und zu kostspielig, um vom öffentlichen Sektor allein bewältigt zu werden. Wirksame Aktivitäten und Lösungen erfordern die Innovationen, das Knowhow und die Finanzierung seitens Unternehmen aus dem privaten Sektor. Jedoch sollten Beiträge des privaten Sektors nicht als wohltätige Spende aufgefasst werden. Die SDGs stellen eine millionenschwere Anlagechance für ehrgeizige und geschäftstüchtige Firmen dar, deren Produkte und Lösungen nicht nur innovativ, sondern auch nachhaltig sind.

Da es um so viel potentielle Wertschöpfung geht, überrascht es nicht, dass das Interesse der Unternehmen an den SDGs zunimmt

Da es um so viel potentielle Wertschöpfung geht, überrascht es nicht, dass das Interesse der Unternehmen an den SDGs zunimmt. Seit der Publikation der 17 SDGs im Jahr 2015 haben mehr als 15.000 Organisationen, darunter 9500 Unternehmen aus allen Wirtschaftsbranchen und Regionen sich entschlossen, zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele beizutragen.

Nachhaltige Anlageportfolios profitieren unmittelbar von einem gestiegenen Bewusstsein und stärkerer Unterstützung durch Unternehmen, Regulatoren, Regierungen, Verbraucher und andere Stakeholder. Der kräftige Impuls, der von dem zunehmenden Bewusstsein für die SDGs im öffentlichen und privaten Sektor ausgeht, wird dazu führen, dass Anlagethemen, die über einen Vorsprung bei der Bewältigung von Herausforderungen in punkto Nachhaltigkeit verfügen, noch effektiver werden.

Trend- und Themen-Investments:
Trend- und Themen-Investments:
Webinar: Strukturelle Gewinner in einer sich ändernden Welt finden
Jetzt ansehen
Logo

Zugangsbeschränkung / Haftungsausschluss

Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen dienen Marketingzwecken und sind ausschliesslich für (i) qualifizierte Anleger gemäss dem Schweizer Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 („KAG“), (ii) Professionelle Kunden gemäss Anhang II der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (2014/65/EU; „MiFID II“) mit Sitz in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum mit einer entsprechenden Lizenz zur Erbringung von Vertriebs- / Angebotshandlungen im Zusammenhang mit Finanzinstrumenten oder für (iii) solche, die hiermit aus eigener Initiative entsprechende Informationen zu spezifischen Finanzinstrumenten erfragen und als professionelle Kunden qualifizieren.

Die Fonds haben ihren Sitz in Luxemburg oder den Niederlanden. Die ACOLIN Fund Services AG, Postanschrift: Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, agiert als Schweizer Vertreter der Fonds. UBS Switzerland AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich, Postanschrift: Europastrasse 2, P.O. Box, CH-8152 Opfikon, fungiert als Schweizer Zahlstelle. Der Prospekt, die Key Investor Information Documents (KIIDs), die Satzung, die Jahres- und Halbjahresberichte der Fonds sind auf einfache Anfrage hin und kostenlos im beim Schweizer Vertreter ACOLIN Fund Services AG erhältlich. Die Prospekte sind auch über die Website www.robeco.ch verfügbar.

Einige Fonds, über die Informationen auf dieser Website angezeigt werden, fallen möglicherweise nicht in den Geltungsbereich des KAG und müssen daher nicht über eine entsprechende Genehmigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA verfügen. Einige Fonds sind in Ihrem Wohnsitz- / Sitzstaat möglicherweise nicht verfügbar. Bitte überprüfen Sie den Registrierungsstatus in Ihrem jeweiligen Wohnsitz- / Sitzstaat. Um die in Ihrem Land registrierten Produkte anzuzeigen, gehen Sie bitte zur jeweiligen Länderauswahl, die auf dieser Website zu finden ist, und wählen Sie Ihr Wohnsitz- / Sitzstaat aus.

Weder Informationen noch Meinungen auf dieser Website stellen eine Aufforderung, ein Angebot oder eine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder einer anderweitigen Verfügung eines Finanzinstrumentes dar. Die Informationen auf dieser Webseite stellen keine Anlageberatung oder anderweitige Dienstleistung der Robeco Switzerland Ltd dar. Eine Investition in ein Produkt von Robeco Switzerland Ltd sollte erst erfolgen, nachdem die entsprechenden rechtlichen Dokumente wie Verwaltungsvorschriften, Prospekt, Jahres- und Halbjahresberichte konsultiert wurden.

Durch Klicken auf "Ich stimme zu" bestätigen Sie, dass Sie resp. die von Ihnen vertretene juristische Person eine der oben genannten Kategorien von Adressaten fallen und dass Sie die Nutzungsbedingungen für diese Website gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Nicht Zustimmen