switzerlandde
Die besonderen Risiken des Klimawandels für Versicherer

Die besonderen Risiken des Klimawandels für Versicherer

02-07-2020 | Einblicke
Der Klimawandel ist unbestreitbar und keine Branche ist seinen Risiken stärker ausgesetzt als der Versicherungssektor. Er stellt eine einzigartige Bedrohung für beide Seiten der Bilanz dar - sowohl für die Aktiv-, als auch die Passivseite der Versicherer.
  • Remmert Koekkoek
    Remmert
    Koekkoek
    Head of Insurance and Pension Solutions
  • Sandor Hendriks
    Sandor
    Hendriks
    Head of Financial Risk Management
  • Edward Collinge
    Edward
    Collinge
    Global Head of Insurance Strategy

Es sind nicht nur die steigenden Rückstellungen für Sachschäden, die durch immer heftigere Unwetter verursacht werden. Die Versicherer legen die eingenommenen Prämien an den Finanzmärkten an, um Erträge zur Finanzierung ihrer Verbindlichkeiten zu generieren.

Die Ziele dieser Investitionen, die Unternehmen selbst, sind ebenfalls Klimarisiken ausgesetzt, insbesondere durch die Notwendigkeit der CO2-Reduzierung beim Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft. Dies führt zu einer doppelten Belastung für Versicherer, die sorgfältig betrachtet werden muss.

Das neue White Paper des Versicherungsteams von Robeco mit dem Titel "Klimawandel: Ein Problem, das Versicherungsunternehmen nicht ignorieren können" untersucht das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.

Aktuelle Einblicke zum Thema Nachhaltigkeit
Aktuelle Einblicke zum Thema Nachhaltigkeit
Anmelden

Beidseitige Bedrohung

Da sind zunächst die Kosten: Die ständig steigenden Kosten aus Sturmschäden oder Überschwemmungen werfen die Frage auf, was in Zukunft versicherbar sein wird. Unternehmen in Küstennähe oder in Überschwemmungsgebieten werden unter Umständen nicht mehr versichert.

Das weitaus größere Problem kommt jedoch aus der Kapitalanlage. Versicherer investieren breit gestreut in Aktien und Anleihen, um ihre Risiken zu streuen und im Rahmen ihrer Risikobudgets möglichst auskömmliche Renditen zu erzielen.

Bei den Emittenten gibt es Unternehmen, die den Risiken des Klimawandels stärker ausgesetzt sind als andere, aber auch solche, die durch die Notwendigkeit, zu einem kohlenstoffärmeren Geschäftsmodell zu finden, Risiken ausgesetzt sind. Dazu gehören etwa Anbieter fossiler Brennstoffe und bestimmte Industriezweige.

Was kann man hier tun? Robeco bietet Fachwissen bei der Berechnung von CO2-Risiken in Anlageportfolios, um Versicherer bei der Risikobewertung zu unterstützen.

Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem White Paper.

Disclaimer

Dieser Bericht ist für Nutzer aus Ländern, in denen das Anbieten ausländischer Finanzdienstleistungen nicht gestattet ist, wie z. B. für US-Personen, nicht verfügbar.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Diese Informationen richten sich ausschließlich an professionelle Anleger. Alle Anfragen werden überprüft.

Logo

Zugangsbeschränkung / Haftungsausschluss

Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen dienen Marketingzwecken und sind ausschliesslich für (i) qualifizierte Anleger gemäss dem Schweizer Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 („KAG“), (ii) Professionelle Kunden gemäss Anhang II der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (2014/65/EU; „MiFID II“) mit Sitz in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum mit einer entsprechenden Lizenz zur Erbringung von Vertriebs- / Angebotshandlungen im Zusammenhang mit Finanzinstrumenten oder für (iii) solche, die hiermit aus eigener Initiative entsprechende Informationen zu spezifischen Finanzinstrumenten erfragen und als professionelle Kunden qualifizieren.

Die Fonds haben ihren Sitz in Luxemburg oder den Niederlanden. Die ACOLIN Fund Services AG, Postanschrift: Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, agiert als Schweizer Vertreter der Fonds. UBS Switzerland AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich, Postanschrift: Europastrasse 2, P.O. Box, CH-8152 Opfikon, fungiert als Schweizer Zahlstelle. Der Prospekt, die Key Investor Information Documents (KIIDs), die Satzung, die Jahres- und Halbjahresberichte der Fonds sind auf einfache Anfrage hin und kostenlos im beim Schweizer Vertreter ACOLIN Fund Services AG erhältlich. Die Prospekte sind auch über die Website www.robeco.ch verfügbar.

Einige Fonds, über die Informationen auf dieser Website angezeigt werden, fallen möglicherweise nicht in den Geltungsbereich des KAG und müssen daher nicht über eine entsprechende Genehmigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA verfügen. Einige Fonds sind in Ihrem Wohnsitz- / Sitzstaat möglicherweise nicht verfügbar. Bitte überprüfen Sie den Registrierungsstatus in Ihrem jeweiligen Wohnsitz- / Sitzstaat. Um die in Ihrem Land registrierten Produkte anzuzeigen, gehen Sie bitte zur jeweiligen Länderauswahl, die auf dieser Website zu finden ist, und wählen Sie Ihr Wohnsitz- / Sitzstaat aus.

Weder Informationen noch Meinungen auf dieser Website stellen eine Aufforderung, ein Angebot oder eine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder einer anderweitigen Verfügung eines Finanzinstrumentes dar. Die Informationen auf dieser Webseite stellen keine Anlageberatung oder anderweitige Dienstleistung der Robeco Switzerland Ltd dar. Eine Investition in ein Produkt von Robeco Switzerland Ltd sollte erst erfolgen, nachdem die entsprechenden rechtlichen Dokumente wie Verwaltungsvorschriften, Prospekt, Jahres- und Halbjahresberichte konsultiert wurden.

Durch Klicken auf "Ich stimme zu" bestätigen Sie, dass Sie resp. die von Ihnen vertretene juristische Person eine der oben genannten Kategorien von Adressaten fallen und dass Sie die Nutzungsbedingungen für diese Website gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Nicht Zustimmen