switzerlandde
Investieren in volatilitätsarme Aktien: Erwarten Sie das Unerwartete

Investieren in volatilitätsarme Aktien: Erwarten Sie das Unerwartete

06-11-2014 | Research

Volatilitätsarme Aktien sind dafür bekannt, dass sie in steigenden Märkten der allgemeinen Wertentwicklung hinterherhinken und in fallenden Märkten weniger an Wert verlieren. Im Durchschnitt trifft dies zu. Ist es aber immer so? Bei der Untersuchung historischer Belege haben wir festgestellt, dass hin und wieder unwahrscheinliche Szenarien positiver wie negativer Art eintreten. Anleger, die volatilitätsarme Aktien kaufen, sollten ihren Blick deshalb nicht auf Durchschnittswerte richten, sondern ein breiteres Spektrum möglicher Ergebnisse in Betracht ziehen.

  • David Blitz
    David
    Blitz
    Chief Researcher
  • Pim  van Vliet, PhD
    Pim
    van Vliet, PhD
    Lead Portfolio Manager Conservative Equities

Tendenz zu übermäßiger Zuversicht

Aus der wirtschaftlichen Verhaltenslehre ist bekannt, dass der Mensch zu übermäßiger Zuversicht neigt. Ein Beispiel hierfür ist, dass viele die eigene Fähigkeit überschätzen, eine bestimmte Zahl vorherzusagen. Soll man bspw. eine Bandbreite nennen, in die eine Zahl mit einer Sicherheit von 90% fällt, legen die meisten diese zu eng fest, sodass nur 40% der richtigen Antworten erfasst werden.

Diese übermäßige Zuversicht lässt vermuten, dass Anleger möglicherweise auch die Bandbreite möglicher Ergebnisse einer auf volatilitätsarme Papiere setzenden Anlagestrategie unterschätzen. Auch wenn wir Erwartungen zum Basisfall nicht in Frage stellen, möchten wir Anleger auf die Unsicherheit in Bezug auf das durchschnittliche, wahrscheinlichste Szenario hinweisen. Die Bandbreite und Wahrscheinlichkeit möglicher Szenarien werden i. d. R. unterschätzt, und Anleger sollten im Hinblick auf ihre Erwartungen von stärkerer Volatilität ausgehen. Bspw. liegt die Wahrscheinlichkeit, dass volatilitätsarme Strategien in einem fallenden Markt eine überdurchschnittliche Performance erzielen, nicht – wie oft angenommen wird – bei 100% oder 99%, sondern eher bei 90%. Anleger, die volatilitätsarme Papiere kaufen, profitieren häufig von der übermäßigen Zuversicht anderer Anleger, sollten aber darauf achten, dass sie nicht selbst Opfer ihrer eigenen übermäßigen Zuversicht werden.

Erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu Factor Investing.
Erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu Factor Investing.
Anmelden

Lehren aus der Geschichte

Eine Untersuchung der historischen Daten hat uns zu dem Ergebnis gebracht, dass sich volatilitätsarme Aktien nicht immer den allgemeinen Erwartungen entsprechend verhalten. Anleger sollten sich auf das Unerwartete einstellen. Im Zusammenhang mit volatilitätsarmen Strategien hat es in der Vergangenheit tatsächlich schon alle möglichen unwahrscheinlichen Szenarien gegeben, die viele Anleger vermutlich schockieren würden, wenn sie heute einträten. Häufig traten diese Szenarien auch mehr als einmal auf. Auf kurze Sicht sollten solch ungewöhnliche Verhaltensweisen nicht unmittelbar Anlass zur Sorge geben, weil sich dadurch nichts an den überaus attraktiven Eigenschaften volatilitätsarmer Strategien in puncto Performance ändert: aktienähnliche (oder sogar bessere) durchschnittliche Renditen bei geringerer Volatilität und geringeren Verlustrisiken. Es braucht Geduld und Ausdauer, wenn man die Prämien für volatilitätsarmes Investieren ernten will. Und Anleger sollten nicht von ihrem Kurs abweichen, wenn in einem bestimmten Zeitpunkt keine idealen Ergebnisse vorliegen.

Steuerung der Erwartungen

Unsere Analysen zeigen, dass die Performance volatilitätsarmer Aktien in fallenden Märkten unterdurchschnittlich sein kann und die realisierte Volatilität volatilitätsarmer Strategien mitunter höher ist als die des Marktes. Außerdem können Währungseffekte zu Verzerrungen führen, wobei man dieses Problem durch Kurssicherungsgeschäfte mindern könnte. Andererseits haben wir auch beobachtet, dass eine überdurchschnittliche Performance volatilitätsarmer Aktien in stark steigenden Märkten nicht so unwahrscheinlich ist, wie man vielleicht annehmen möchte, sondern tatsächlich relativ häufig zu beobachten ist.

Tatsächliche Performance

Robeco Conservative Equities ist unser optimierter, volatilitätsarmer Ansatz. Wie die tatsächlichen Ergebnisse seit 2006 zeigen, liegt die Wahrscheinlichkeit einer unterdurchschnittlichen Performance in fallenden Märkten bei ca. 10%. Dies steht mit den langfristigen Ergebnissen und auch mit der Performance des MSCI Minimum Volatility-Index im Betrachtungszeitraum in Einklang. Ebenfalls in Einklang mit den Ergebnissen der Langfristanalyse war die Einjahresvolatilität in ca. 80% der Fälle reduziert, und die verbleibenden 20% der Fälle mit höherer Ex-post-Volatilität traten allesamt in steigenden Märkten auf. Was Anleger mit Basiswährung Euro angeht, führte die währungsgesicherte Variante der Conservative Equity-Strategie häufiger zu einer Reduzierung der Volatilität. Die Wahrscheinlichkeit einer überdurchschnittlichen Performance in steigenden Märkten in einem Zeitraum von einem Jahr lag schließlich bei über 50%, was zu einer verbesserten sogenannten „Upside-Capture-Ratio” führte. Dies deckt sich auch mit den langfristigen Ergebnissen und ist ein positives Resultat für unsere Kunden.

Den Horizont erweitern

Insgesamt zeigen unsere Analysen, dass sich Anleger, die volatilitätsarme Papiere kaufen, nicht auf Durchschnittswerte fokussieren, sondern ein breites Spektrum möglicher Ergebnisse in Betracht ziehen und sich auf das Unerwartete einstellen sollten. Anleger, die volatilitätsarme Papiere kaufen, profitieren häufig von der übermäßigen Zuversicht anderer Anleger, sollten aber darauf achten, dass sie nicht selbst Opfer ihrer eigenen übermäßigen Zuversicht werden. Eine breite Betrachtungsweise wird dazu beitragen, das langfristige Engagement zu stärken, das erforderlich ist, um von der Anomalie bezüglich volatilitätsarmer Aktien zu profitieren.

Logo

Zugangsbeschränkung / Haftungsausschluss

Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen dienen Marketingzwecken und sind ausschliesslich für (i) qualifizierte Anleger gemäss dem Schweizer Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 („KAG“), (ii) Professionelle Kunden gemäss Anhang II der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (2014/65/EU; „MiFID II“) mit Sitz in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum mit einer entsprechenden Lizenz zur Erbringung von Vertriebs- / Angebotshandlungen im Zusammenhang mit Finanzinstrumenten oder für (iii) solche, die hiermit aus eigener Initiative entsprechende Informationen zu spezifischen Finanzinstrumenten erfragen und als professionelle Kunden qualifizieren.

Die Fonds haben ihren Sitz in Luxemburg oder den Niederlanden. Die ACOLIN Fund Services AG, Postanschrift: Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, agiert als Schweizer Vertreter der Fonds. UBS Switzerland AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich, Postanschrift: Europastrasse 2, P.O. Box, CH-8152 Opfikon, fungiert als Schweizer Zahlstelle. Der Prospekt, die Key Investor Information Documents (KIIDs), die Satzung, die Jahres- und Halbjahresberichte der Fonds sind auf einfache Anfrage hin und kostenlos im beim Schweizer Vertreter ACOLIN Fund Services AG erhältlich. Die Prospekte sind auch über die Website www.robeco.ch verfügbar.

Einige Fonds, über die Informationen auf dieser Website angezeigt werden, fallen möglicherweise nicht in den Geltungsbereich des KAG und müssen daher nicht über eine entsprechende Genehmigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA verfügen. Einige Fonds sind in Ihrem Wohnsitz- / Sitzstaat möglicherweise nicht verfügbar. Bitte überprüfen Sie den Registrierungsstatus in Ihrem jeweiligen Wohnsitz- / Sitzstaat. Um die in Ihrem Land registrierten Produkte anzuzeigen, gehen Sie bitte zur jeweiligen Länderauswahl, die auf dieser Website zu finden ist, und wählen Sie Ihr Wohnsitz- / Sitzstaat aus.

Weder Informationen noch Meinungen auf dieser Website stellen eine Aufforderung, ein Angebot oder eine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder einer anderweitigen Verfügung eines Finanzinstrumentes dar. Die Informationen auf dieser Webseite stellen keine Anlageberatung oder anderweitige Dienstleistung der Robeco Switzerland Ltd dar. Eine Investition in ein Produkt von Robeco Switzerland Ltd sollte erst erfolgen, nachdem die entsprechenden rechtlichen Dokumente wie Verwaltungsvorschriften, Prospekt, Jahres- und Halbjahresberichte konsultiert wurden.

Durch Klicken auf "Ich stimme zu" bestätigen Sie, dass Sie resp. die von Ihnen vertretene juristische Person eine der oben genannten Kategorien von Adressaten fallen und dass Sie die Nutzungsbedingungen für diese Website gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Nicht Zustimmen