switzerlandde
The risk premium is practically zero

The risk premium is practically zero

15-10-2010 | Einblicke

The risk premium does not exist and the scope of its failure is wide, says, Eric Falkenstein, Ph.D. and low volatility investing expert.

  • Eric Falkenstein
    Eric
    Falkenstein
    Quantitative Equity Strategist at Pine River Capital Management

“I want to convince you that there is no risk premium,” said Eric Falkenstein, Ph.D., quantitative modeling expert and former hedge fund manager. “There are no intuitive metrics of risk that are robustly correlated with returns.” Proving this point was the basis for his recently published book, Finding Alpha: the Search for Alpha when Risk and Return Break Down, and the subject of his talk at the Robeco Minimum Volatility Investing seminar.

No relation between risk and return

His argument that there is no relationship between high-risk stocks and higher return is based on a mountain of empirical research, his own as well as by other practitioners and academics. It all began with a study by the well-known financial economists, Eugene Fama and Kenneth French.

As Falkenstein described in his talk at Robeco, Fama and French published research as early as 1992 that rebutted the capital asset pricing model and showed a flat relationship between volatility and return.  In an interview with the New York Times when the research was published, Fama said, "Beta as the sole variable explaining returns on stocks is dead."

This was a complete about-face for one of the original proponents of the capital asset pricing model, which fundamentally states that higher risk stocks can be expected to produce better returns than lower risk stocks.

Falkenstein, however, goes one step further from Fama's finding of a flat relationship between risk and return, and instead asserts "the real relationship is actually negative." This is visible when the performance of US equity high-beta and low-beta portfolios are compared against the S&P 500 Index. (The data for such a comparison is available on Falkenstein's web site.) Over a period of more than 50 years, low-beta stocks clearly outperformed both the market and high-beta stocks, with high-beta stocks turning in the worst performance of the three portfolios.

Risk premium absent across many investment types

Falkenstein's extensive research reveals the lack of a connection between high-risk securities and high returns across a variety of investment categories, including equities, currencies, commodities, corporate bonds, private equity and even film investing and horse racing. While it is human nature to bet on long-shots at the race track, the higher risk bet is seldom rewarded, and the actual relationship between risk and return in horse racing is overwhelmingly negative.

"The best evidence against the risk premium is not one test," he says, "it is the scope of the failure. There are 20 asset classes where the risk premium fails to occur."

Falkenstein does note a positive association between risk and return in a few investment niches, including the short end of the yield curve and the spread between BBB-AAA corporate bonds. Efficient equity investing, such as indexing, should also yield a positive risk premium, he says, "But the average equity investor does not get the equity risk premium because of problems with taxes and expenses."

Equity risk is not rewarded

He points out that his back-tests of minimum variance portfolios, derived from a range of indexes, including the FTSE, MSCI Europe, Nikkei and S&P 500, have all outperformed the relevant index. "In every case, volatility is 30% lower and returns are 2-3% higher."

For Falkenstein, the take-away from this research is clear cut. "If risk and return are empirically uncorrelated, low-volatility investing is a rather straightforward normative implication of what a rational investor should do." In short, for equity investors, risk is not rewarded. Hence the rising popularity and success of low-volatility strategies.

1 Eugene Fama and Kenneth French, “The Cross-Section of Expected Stock Returns,” Journal of Finance,  47 (June 1992).

Zu den aktuellen Einblicken
Zu den aktuellen Einblicken
Anmelden
Weitere Artikel zu diesem Thema

Wichtige rechtliche hinweise

Die auf dieser Website dargestellten Inhalte richten sich ausschliesslich an qualifizierte Anleger gemäss Definition im Schweizer Kollektivanlagengesetz vom 23. Juni 2006 (KAG) und seiner Durchführungsverordnung oder an „unabhängige Vermögensverwalter“, auf die die zusätzlichen folgenden Voraussetzungen zutreffen. Qualifizierte Anleger sind insbesondere regulierte Finanzvermittler wie Banken, Wertpapierhändler, Fondsverwaltungsgesellschaften und Vermögensverwalter von kollektiven Kapitalanlagen sowie Zentralbanken, regulierte Versicherungsgesellschaften, Organe der öffentlichen Hand und Altersvorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie oder Unternehmen mit professioneller Tresorerie.

Die Inhalte richten sich allerdings nicht an nicht-qualifizierte Anleger. Indem Sie unten auf „Ich stimme zu“ klicken, signalisieren Sie Ihre Bestätigung und Ihr Einverständnis, dass Sie in Ihrer Funktion als qualifizierter Anleger gemäß KAG oder „unabhängiger Vermögensverwalter“ agieren, der die zusätzlichen im Folgenden aufgeführten Voraussetzungen erfüllt. Wenn Sie ein „unabhängiger Vermögensverwalter“ sind, der alle Voraussetzungen gemäß §3 Abs. 2 c) KAG in Verbindung mit §3 KAG KAG erfüllt, bestätigen Sie durch Anklicken von „Ich stimme zu“, dass Sie die Inhalte dieser Website ausschließlich für die Kunden Ihres Kundenstamms verwenden, die qualifizierte Anleger gemäss KAG sind.

Vertreter für die ausländischen, bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) für den Vertrieb in der Schweiz an nicht-qualifizierte Anleger registrierten Fonds in der Schweiz ist die ACOLIN Fund Services AG, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, und die Zahlstelle ist UBS Schweiz AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich. Eine Liste der bei der FINMA registrierten Fonds finden Sie auf www.finma.ch.

Weder die Informationen noch die Meinungen, die auf der Website veröffentlicht wurden, stellen ein Angebot, eine Andienung oder Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder zur Verfügung über Anlagen, zum Abschluss von sonstigen Transaktionen oder eine Anlageberatung oder einen Anlageservice dar. Eine Anlage in ein Produkt der Robeco/RobecoSAM AG sollte nur nach Studium der zugehörigen juristischen Unterlagen, beispielsweise der Bestimmungen zur Verwaltung, der Satzung, der Prospekte, der Dokumente mit wesentlichen Informationen für den Anleger und der Jahres- und Halbjahresberichte erfolgen, die alle kostenfrei auf dieser Website, am Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz sowie bei allen Niederlassungen von Robeco/RobecoSAM AG in den Ländern erhältlich sind, in denen Robeco vertreten ist. Für die in der Schweiz vertriebenen Fonds ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Geschäftssitz des Vertreters in der Schweiz.

Diese Website richtet sich nicht an Personen in Rechtsgebieten, in denen aufgrund der Staatsbürgerschaft der Person, des Wohnorts oder aus sonstigen Gründen die Veröffentlichung bzw. Verfügbarkeit dieser Website verboten ist. Den Personen, auf die derartige Einschränkungen zutreffen, ist der Zugriff auf diese Website nicht gestattet.

Nicht Zustimmen